Frage von auro12, 36

Surface Book oder Surface Pro 4?

Hallo zusammen

Ich wollte mir ein Surface Pro 4 holen. Jedoch bin ich mir momentan am überlegen ob ich mir doch nicht das Surface Book holen soll.

Ich werde es hauptsächlich für die Schule brauchen und zuhause grösstenteils als Tablet (Netflix, Youtube, evtl. Spiele).

Was lohnt sich in meinem Fall eher?

Freundliche Grüsse

auro12

Antwort
von zonkie, 17

wir haben hier neuerdings ein surface book. Sehr nettes Gerät, wird die meiste Zeit jedoch wie ein gewöhnliches Notebook behandlet durch die Tastatureinheit wirkt das ganze teil eher wie ein Macbook ^^ und wird eigentlich im Dauerbetrieb wie jedes Notebook benutzt.

Schreibst du viel und arbeitest viel am Tisch würde ich vermutlich das Book vorziehen. die Tastatur/touchpad emfpinde ich persönl als besser und das Display ist meine ich ein Hauch größer.

Für Schule (Mobilität) und Netflix dürfte dir aber das Pro ausreichen. Es ist doch ein wenig kleiner hat für Desktopanwendungen mehr als genug leistung und fürs Sofa auch nicht schlechter als das Book.

Einen kleinen Vorteil (wenn überhaupt) könnte man fürs Filme sehen noch dem Book geben hier kannst du das Display auch zu dir neigen wenn du z.b. im Bett liegst und das Surface etwas über dir steht, da dürfte das Pro umfallen ?

(Anschlüsse für externe Geräte sind dir bekannt falls du ggf Powerpoint oder ähnliches in Schule vor hast ? )

Kommentar von auro12 ,

Hallo

Danke für die ausführliche Erklärung.

Was mich vorallem beschäftigt ist..

1. Ist das Surface Book schwer?

2. Das Stützteil vom Pro 4 hinten.. denke das nervt teilweise..

Und ja das mit den Anschlüssen ist mir bewusst..

Kommentar von zonkie ,

Das kommt auf deine Definition von schwer an. Die genauen Daten gibt dir sicher Microsoft, aber zum mitnehmen ist es ok aus meiner Sicht. Denke da nehmen sich Pro und Book selbst kaum was nur die tasten die man dranklemmt kommen mir deutlich unterschiedlich vor.

Gefühlt wohl doch spürbar schwerer als ein Ipad wenn du es im Tab Modus betreiben wirst. Es auf den Beinen ablegen und 1-2 Stunden mit der Hand festhalten wär mir zu nervig/ schwer.

Mit angedockter Tastatur ist das Book halt wie jedes Notebook seiner Größe (nur mit dieser komischen Biegung die mir Sorgen macht sie bricht .. was wohl eher unbegründet ist ^^).

Ja die Stütze des Pro´s ist so eine Sache. Stabil scheint sie zu sein, aber man muss halt immer eine recht grade Fläche haben um es gut abstellen zu können. Auf dem Sofa tippen geht wohl mit dem Book besser, Tastatur liegt auf den Beinen und das Book fest dran .. beim Pro grade andersrum .. Tastatur schwabbelt am Pro und der Stanfuß sollts balancieren ^^

Ob dir das halt den Mehrpreis wert ist musst du entscheiden .. Geschätzt hätte ich ca 500€ Preisdifferenz ?

Antwort
von Methery, 22

Hi, ich habe das Surface Pro 3 und würde dir das auch empfehlen. Gerade für die Verwendung in der Schule (ich habe es in der Uni genutzt).

Aber bedenke: Leistungsstark ist das echt nicht. Wenn du also auch mal zocken willst oder verschiedene beanspruchende Tätigkeiten wie Grafikbearbeitung oder Videoschnitt machen möchtest, dann Finger weg

Kommentar von auro12 ,

Ich werde es nicht zum zocken verwenden. Grafikbearbeitungen muss ich auch nicht machen.

Ich würde mir das Surface Pro 4 holen und nicht das Pro 3..

Kommentar von Methery ,

Das ist mir klar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community