Frage von Schamaleon1, 196

Welches soll ich mir kaufen: Supersportler oder Supermoto?

Hallo, da ich demnächst 16 werde und den A1 führerschein mache, bin ich nun natürlich auf der Suche nach einem Motorrad. Ich habe bis jetzt 2 lieblinge, die unterschiedlicher nicht sein könnten!! Da wären die KTM RC 125 (Supersportler) und die Yamaha WR X 125 (Supermoto). 

In meiner umgebung sind sehr viele Landstraßen und Wald, was für die Yamaha sprechen würde. Jedoch währe der Hauptnutzen des Bikes mich jeden Tag zur Schule und wieder zurrück zu bringen (Hälfte Landstraße hälfte Stadt). Die KTM sagt mir aber von anfang an mehr zu. 

Währe cool wenn mit irgendwer die Pros und Kontras aus einer Neutralen sicht aufzöhlen könnte. Falls es hilft ich bin mit (zurzeit gerademal 1.62cm) nicht sehr groß!

Antwort
von youngflori, 160

Also ich würde generell zu einer supermoto tendieren. Aber wenn viel Landstraße und Wald bzw Feldwege bei dir sind, würde ich eventuell auch eine Enduro in Erwägung ziehen mit der du auch mal im Wald Gas geben kannst und auch auf der Straße. Aber sonst eine supermoto! Viel Erfolg

Kommentar von Effigies ,

Das mußte mal näher erklären. Wenn du illegal im Wald rum eierst ) wo sie dir die Karre eh bald abnehmen) nimmste die Enduro, aber auf der Straße nicht? Warum nicht? Was soll ne Supermoto denn bringen ?

Antwort
von Holtoi, 132

Hole dir die Yamaha WR X 125! Die KTM RC125 ist zwar schneller aber zu teuer für den Preis KTM wird mittlerweile in Thailand oder so gebaut weiß nicht genau und die Verarbeitung ist echt miserabel. Die KTM ist zwar ein sehr tolles Anfängerbike aber du wirst nicht lange Spaß haben mit ihr. 

Die RC ist verflucht von ihren Technischen defekten nach ca. 5000 km und es tauchen nur unnötige Reparaturgelder auf, weil sie einfach zu viel Elektronischen Schnick Schnack hat wie z.B ABS und und und.

Die Yamaha WR dagegen ist ein stabiler und robuster Japaner und wirst mit ihm viel mehr Spaß haben wie mit dem orangen Feuerstuhl.

Kommentar von Holtoi ,

Die Yamaha kann man übrigens tiefer legen lassen da aber die Sitzhöhe nicht all zu hoch ist wirst du mit deinen 1.62m keine Probleme haben.

Kommentar von Effigies ,

Die KTM wird bei Bajaj Automobile in Indien gefertig, und von Defekten hab ich noch nirgends was gehört. Keine Ahnung wo du den Quatasch her hast.

Dein "robuster Japaner" kommt übrigens aus Frankreich, und die Franzosen sind ja weltbekannt für ihre tollle Fahrzeugverarbeitung, gell? ;o) ........

Kommentar von Iflar ,

Qualitativ unterscheiden die sich beide nicht allzu stark, aber ich würde auch auf jeden Fall lieber die Yamaha nehmen, da Yamaha im Allgemeinen einfach einen besseren Ruf bezüglich Robustheit, Wartung und Qualität haben als KTM. Zumal du da mit Sicherheit einen guten Motor hast, da der auch von anderen Herstellern verbaut wird. Das soll jetzt nicht heißen, dass die kleine Duke völliger Ranz ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community