Frage von JonnyDG, 85

Supersportler Motorrad, kennt ihr welche?

Zählt mal bitte ein paar supersportler motorräder auf. Bsp Yamaha R1 oder R6 ( sollten alle über 600 cmm haben.

danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tulkas, 54

Hyosung GT
650i R

Ducati 748

Ducati 749

Kawasaki
ZX-7R

MV Agusta F4
750 S

Suzuki GSX-R
750

Triumph Daytona 650

Triumph Daytona 675

MV Agusta F3 675

Yamaha YZF750R

Yamaha YZF-R7

Aprilia RSV Mille

Aprilia RSV4

Benelli Tornado Tre 900

BMW S 1000 RR

BMW HP4

Ducati 848

Ducati
916/996/998

Ducati 999

Ducati Desmosedici RR

Honda
CBR900RR Fireblade (CBR900RR,
CBR1000RR)

Honda SC45

Kawasaki Ninja ZX-9R

Kawasaki Ninja ZX-10R

MV Agusta F4
1000

MV Agusta F3 800

Suzuki GSX-R
1000

Yamaha
FZR1000 (Typ 2LA)

Yamaha YZF-R1

BMW HP2 Sport

BMW R 1100 S

BMW R 1200 S

Buell 1125R

Ducati 1098

Ducati 1198

Ducati 1199 Panigale

Kawasaki ZX12R

KTM 1190 RC8

MV Agusta F4
1078 RR312

Yamaha
FZR1000 (Typ 3LE)

Kawasaki ZZR1400

Suzuki Hayabusa 1300


Kommentar von JonnyDG ,

DANKE *-*

Kommentar von Effigies ,

In der ganze Liste sind jetzt gerade mal 2 Supersportler. Alle anderen sind per  Definition nicht in der Klasse zugelassen.

Kommentar von Tulkas ,

Nicht lang schnacken, selber machen!

  1. Dann definiere doch mal bitte Supersportler für mich.
  2. Was ist eine Zulassung in die Klasse "Supersportler"?
Kommentar von Marcoooooo ,

Optimales Gewichts-Leistungs-Verhältnis und eine exzellente Fahrbarkeit. Das macht einen Supersportler aus, da sie ja eigentlich nicht für die Straße sondern für Rennstrecken gedacht sind.

Aber wenn du ein gescheites kaufen willst, empfehle ich dir die Ducati 749 (ca 110PS)  oder die Ducati 899 Panigale (ca 148PS).

Hier hab ich auch nochn testbericht http://www.testberichte.de/p/ducati-tests/899-panigale-abs-109-kw-13-testbericht...

Kommentar von Effigies ,

Supersport ist eine Rennsporklasse in der nur Maschinen einer bestimmten Größe zugelassen sind.

https://de.wikipedia.org/wiki/Supersport-Weltmeisterschaft

Kommentar von Tulkas ,

Wo bitte fragt er nach der Rennklasse? Er fragte nach Supersportler Motorrad, und dazu zählen nunmal auch die ganzen Supersportler. Und die habe ich aufgezählt. Ganz einfach.

Und davon abgesehen, sehe ich mehr als zwei Motorräder in der Liste, die auch in der Supersport-Weltmeisterschaft zugelassen sind...

Kommentar von Attila406 ,

Nicht Effigies definiert diese Klasse.... Es ist festgelegt. Dreizylinder bis 675......, aber ist ja auch egal, wenn du meinst, dass ne R1 ein Supersportler ist, dann sollste das halt.

Und so eine Antwort wird vom Fragesteller auch noch ausgezeichnet.

Kommentar von Tulkas ,

Lesen, bitte. Ich zitiere mal, nicht, dass ihr noch hochscrollen müsst:

Zählt mal bitte ein paar supersportler motorräder auf. Bsp Yamaha R1 oder R6 ( sollten alle über 600 cmm haben.

Das war die ursprüngliche Frage. Jetzt kann man hier zweierlei Dinge annehmen:

  1. Der Fragesteller möchte gerne, dass wir ihm Motorräder auflisten, die explizit der Supersportklasse gemäß dem Reglement der FIM angehören.
  2. Der Fragesteller möchte gerne, dass wir ihm Motorräder auflisten, die gemäß dem gesellschaftlichen etablierten Verständnis der Supersportklasse angehören.Dieses Verständnis geht zumeist nicht soweit, als dass es zu einer Unterscheidung zwischen "Supersport" und "Superbike" kommen würde.

Nun müssen wir uns also für eine der Annahmen entscheiden. Schauen wir uns die Frage des Fragestellers doch noch einmal genau an. Er liefert uns nämlich netterweise Beispiele, anhand derer es uns leichter fallen sollte, eine begründete Annahme zu treffen. Seine Beispiele beinhalten sowohl die Yamaha R1 als auch die Yamaha R6. Was verrät uns denn explizit die R1, mit ihren beinahe 1000cm³? Ich denke, wir können uns ruhigen Gewissens der zweiten Annahme zuwenden.

Also mal kurz eine Liste recherchiert, dem Fragesteller als Antwort zukommen lassen, der Fragesteller ist zufrieden.

Aber halt. Denn jetzt kommen die Experten! Da hätten wir einmal Effigies. Eloquent legt er uns seine Argumentation dar, weiß wohlwollend seine Kritik zu verteilen und macht mir unmissverständlich klar, wie blödsinnig meine Antwort doch war. Schließlich sind es ja nur zwei Motorräder, die der "Supersportklasse" angehören und Inhalt meiner Liste sind. Zwar leistet er dabei nicht wirklich einen eigenen Beitrag, aber frei nach dem Lebensstil eines Hundes muss er nun einmal sein Revier markieren. Auf die Erwiderung, mir doch bitte seine große Weisheit zukommen zu lassen, damit auch ich vom Sensei lernen kann, wird ebenso eloquent mit einem Satz geantwortet. Ich bin begeistert.

Aber damit nicht genug. Denn da kommt ER! Mit aller Härte geht er gegen die Unwissenheit vor! Diese Härte erfuhr bisher nur das weströmische Reich, auch die Byzantiner wussten schon davor zu fürchten. Der große Rex, der Hunnenkönig, hier kommt Atilla! Mit all seiner Führungskraft weiß er meine vorherige Entgegnung gegenüber Effigies zu ignorieren, denn nur ein Hunne weiß: Lesen ist was für Schwächlinge. Darum wird mir noch einmal die Definition der Supersportklasse um die Ohren gehauen, auch wenn sie angesichts der Frage scheinbar einen offensichtlichen Status der Irrelevanz innehält. Doch das weiß einen Hunnen nicht zu beeindrucken. Auch wenn er als erfahrenen Motorradhase nicht in der Lage ist, eine Helmhalterung zu identifizieren, so hat er doch schon einmal von der Definition der Supersportklasse gehört. Und wie es sich für einen Hunnen gehört, betritt er fremdes Gebiet und muss seinen Quark überall abgeben. Dass er mit seinem Quark auch noch daneben liegt, interessiert einen Hunnen natürlich nicht!

Aber jetzt mal ohne Ironie: 

Schaut euch die Frage an, schaut euch meine Antwort an, geht mal in euch.

Und speziell für meinen Lieblingshunnen: Schau dir mal bitte Punkt 2.5.3 des FIM Reglements bzgl. der Supersportklasse an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten