Frage von Goldi1996, 61

Supersportler Motorrad bei 1,85 - 1,87m Körpergröße?

Guten Tag zusammen ☺️

Also ich bin 19 Jahre alt und bin jetzt Arbeitstechnik in einen neuen Vertrag gerutscht und zwar in einer festeinstellung. Da ich jetzt ab April um einiges mehr verdiene als vorher rückt der Kindheitstraum eines Motorrad Führerschein und natürlich eines Motorrads immer und immer näher!

Von klein auf ist es mein Traum eine Kawasaki Ninja zx6r zu fahren alternativ auch eine R6.

Ich hab mich schon durch diverse Foren gelesen und die einen sagen Ja! Es geht und es ist bequem eine supersportler Maschine bei dieser Größe zu fahren und die anderen sagen wiederum nein.

Was sagt ihr dazu? Könnt ihr mir weiter helfen ? Wäre echt lieb ☺️

Ich werde es trotzdem probesitzen und fahren sobal ich den Führerschein habe und wenn es nicht hinhaut mit der Größe werde ich mir eine schöne Enduro Ausgucken :)

Lg Goldi 1996

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Motorrad, 24

Hallo Goldi,

mit 1,85 m werden dir auf einem Supersportler auf langen Fahrten sicher der Rücken und vor allem die Handgelenke schmerzen.

Durch die Sitzhaltung liegt das Gewicht voll auf den Handgelenken (bei jeder Körpergröße). Diese werden durch den Winddruck bei hohen Geschwindigkeiten ab ca. 120 / 130 km/h wieder entlastet.

Da man aber auf der Landstraße im Normalfall keine hohen Geschwindigkeiten fährt entfällt diese Entlastung.

Das empfindet jeder natürlich anders.

Daher würde ich dir empfehlen, nach bestandener Prüfung mal einen Supersportler für einen Tag auszuleihen oder eine längere Probefahrt von mindestens ein bis zwei Stunden zu machen.

Dann wirst du sehen oder besser spüren, ob es Probleme gibt.

Wenn du es sportlich magst, würde ich als Alternative die Kawasaki Z 800 oder Z 1000 oder die Suzuki GSR 750 vorschlagen. Die dann einfach ebenfalls Probe fahren.

Viele Grüße

Michael

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 21

Das kann sich schon ausgehen. Da es aber ungewohnt ist, wirst du abschließendes erst nach etwa zwei Wochen wissen, weil es so lange dauert, bis du die entsprechende Muskulatur aufgebaut hast. Bis dahin kannst du schon durchaus nach einer Stunde oder auch schon früher Verspannungen und Schmerzen bekommen. Du kannst so was nicht rausfinden, indem du dich mal ein Mal kurz zuwei Minuten auf das Motorrad hockst. Das gibt höchstens Aufschluss darüber, ob der Kniewinkel noch erträglich ist und du womöglich vorn in der Tankausbuchtung mit den Knien kollidierst und dergleichen. Selbst das wird sich aber in Jeans ganz anders darstellen als mit Motorradhose.

Sollte es nach den zwei Wochen immer noch nicht gehen, kannst du natürlich immer noch einfach den Lenker hochlegen, eine Hassstange dranbauen oder irgendwas.

Praktischer wäre eine Enduro eh von vornherein, angesichts des Zustands der Straßen, welcher sich in den nächsten Jahren im Schnitt überall noch weiter verschlimmern dürfte. Und sobald du dich das erste Mal waffelst, musst du dann wenigstens kein teures Plastik ersetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten