Frage von mliap, 84

Supermoto und Quad Führerschein Eltern?

Hallo,
Ich würde gerne mit 16 den A1 Führerschein machen und mir eine Supermoto zulegen zumal ich ein wenig außerhalb und im ländlichen Bereich lebe. Meine Mutter ist einverstanden, mein Vater allerdings nicht. Ich hege eine große Begeisterung für Motorräder würde mich aber auch mit einem Quad zufrieden geben. Ich habe im Internet jedoch gelesen, dass dies nur mit AM (und somit max. 45km/h was mir zu langsam ist da auf der Landstraße ja mit ~70 gefahren wird) oder mit Pkw Führerschein möglich ist. Habt ihr gute Argumente, um meinen Vater zu überzeugen? Oder eine Strategie dafür? Er findet es zu gefährlich (weshalb ich Quad alternativ vorschlagen wollte, was ja jetzt ausfällt (oder?))
Mobilität, Begeisterung, Abmachungen (zB Drosslung o. nur 80ccm statt 125ccm) reichen ihm nicht :/

Danke schonmal!

Antwort
von guteantwort58, 10

Also mit A1 darfst du alles an größen von quads fahren solange es unter 15kw/h,mit 45 im straßen verkehr bist du auf der landstraße eher ein hindernis und es ist somit gefährlicher,meiner mutter war der meinung das es besser ist jetzt eine 125er zu fahren anstatt wenn mann 18 ist und e selbstentscheiden kann gleich eine 600er zu fahren,vielleicht kannst du sie damit überzeugen das du ihr sagst das die 125er eine gute basis ist und mann damit auch gut im verkehr mithalten kann.

Antwort
von asdundab, 59

A1 beinhaltet AM. AM kannst du auch einzeln machen.

Aber ich glaube für ein größeres Quad brauchst du tatsächlich den Klasse B Führerschein.

Verspreche deinem Vater, dass du immer vorsichtig fahren wirst, villeicht kannst du ihn noch umstimmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community