Frage von cippoa, 127

Habe gestern im Supermarkt zu viel gezahlt. Kann ich das heute beanstanden?

Ich war gestern einkaufen, habe dort mehr bezahlt und hab das erst jetzt gesehen. 

Auf der Rechnung sind Sachen die ich nicht gekauft habe. 

Diese hatte aber der Kunde vor mir gekauft, daran kann ich mich sehr gut erinnern. 

  • Macht das Sinn wenn ich noch mal da hin gehe und mein Geld zurück verlange?
  • Oder ist das nicht nachweisbar und ich hab jetzt einfach Sachen bezahlt, die ich nicht mal gekauft habe?

Danke im Voraus.

Antwort
von Schwoaze, 76

Oje! Wie willst Du denn das beweisen? Aber fragen kostet nichts, versuchen würde ich es auf alle Fälle.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 64

Erstens kommt es einen Tag später eher nicht so glaubwürdig rüber und zweitens kannst Du es jetzt auch schlecht beweisen. Ganz abgesehen davon, selbst dann, wenn Du die richtige Kassiererin finden solltest, erinnert sie sich bestimmt nicht mehr...

Für solche Fälle kann ich Dir für die Zukunft nur den Tipp geben, gleich zu kontrollieren... Nachdem die Preise meisten   ..,99 € sind runde ich auf volle Euro auf und zähle meine Einkäufe, sodass mir bereits an der Kasse bekannt ist, wie hoch die "Rechnung" etwa ist (natürlich immer einige Cents weniger). Bei Differenzen wird gleich reklamiert und verglichen... 

Antwort
von luislemmen, 72

Also, wenn du den Zettel noch hast, würde ich da auf jeden Fall nochmal hingehen...

Allerdings könnte es schwierig werden, zu beweisen, dass du die Sachen nicht gekauft hast...

Aber du hast ja nix zu verlieren!

Antwort
von Januar07, 49

Versuchen kannst Du es, vermutlich aber erfolglos. Eine Reklamation ist gemäß der Geschäftsbedingungen nur sofort nach Bezahlung an der Kasse möglich.

Sollte der Kunde, der die Sachen mitgenommen hat, sich im Markt melden, dann steigen jedoch Deine Chancen.

Antwort
von Chloe0487, 76

Das wird dir niemand erstatten 😕 deswegen kontrolliere ich immer noch im Geschäft den Kassenzettel, dann kann man zur Not gleich wieder zurück.

Antwort
von axoni, 53

Wie soll das denn gehen? Wenn der Kunde die vor dir gekauft hat und bezahlt hat, hat er auch einen Bon dafür bekommen und deiner fängt wieder bei 0 an.

Antwort
von Mikromenzer, 60

Nein, das macht keinen Sinn.

Deswegen die Rechnung immer sofort nach Erhalt kontrollieren.

Da kannst du noch Reklamieren, wenn etwas nicht stimmt.

Antwort
von weisskopfadler, 49

Wie willst Du das denn belegen können? Ohne einen Beleg aber wird man Dir nichts erstatten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community