Frage von indiachinacook, 228

Superlästiges Insekt aus Südasien. Wer weiß, was das ist?

An alle, die was von flatternden Krabbeltieren verstehen:

Ich habe von Nepāl bis Śrī Laṅkā wiederholt Bekannt­schaft mit dem hier ab­gebilde­ten Insekt gemacht. Diese Be­gegnun­gen fanden IIRC immer im Ge­birge statt (so zwischen 500 und 1500 m Höhe), aber das kann auch daran liegen, daß ich gerne und oft in den Bergen bin. Außer­dem war immer Regen­­zeit (bzw. deren Ende), wenn diese Viecher auftraten.

Die Tiere haben vier gleichartige Flügel und werden magisch von Licht an­gezo­gen. Sie treten in großen Schwärmen auf und um­­flat­tern alles, was auch nur ein bißchen leuchtet; sie sind auch recht findig darin, sich den Weg in ein Hotel­zimmer zu suchen. Dann werfen sie der Reihe nach die Flügel ab, versuchen sich zu paaren und sterben im all­gemei­nen sehr rasch. Ich vermute, daß es wohl nur die Männ­chen sind, die die Flügel abwerfen, aber so genau hab ich nicht hingeschaut.

Für ein Insekt ist dieser Flatterich ziemlich groß. Nach der letzten Invasion gestern habe ich einige ab­gewor­fene Flügel nach­gemes­sen, und sie hatten ziem­lich kons­istent 2.5 cm Länge. Mit hundert von den Viechern im Zimmer braucht man nicht mehr an Schlaf zu denken.

Ich nehme an, daß es sich um so eine Art Hochzeitsflug handelt. Aber das machen doch nur staatenbildende Insekten, und eine Biene kann es ja nicht sein, und für eine Ameise wäre es sehr groß. Kann jemand nach Be­schrei­bung oder Bildern schätzen, wo in der Sys­te­matik der Insekten dieses Un­geziefer zu Hause ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Luftkutscher, 137

Das sind die Geschlechtstiere, also Königinnen und Drohnen von Termiten.

Kommentar von indiachinacook ,

Herzlichen Dank, damit ist die Sache geklärt.

Schönes Beispiel dafür, wie vernagelt man sein kann: Ich bin beim Nach­denken bis „staaten­bildend“ gekommen, habe aber dann nach dem Ausschluß  von Ameisen und Bienen aufgegeben, statt daß ich diesem Gedanken bis zu seinem wirklichen Ende gefolgt wäre.

Antwort
von SplitterFX, 119

Sieht aus wie eine Art Wespe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community