Frage von Bloodfury123, 135

Super getankt statt Super 95?

Ich habe vorcher aus versehen 15l Super getankt anstatt super 95. Kann das schädlich sein oder kann ich einfach mit super 95 auffüllen das sich das wieder ausgleicht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 38

Also Superbenzin ist das Benzin mit 95 Oktan, da gibt es eigentlich keinen Unterschied.

Nun gibst Du in einem Kommentar an dass an der selben Zapfsäule neben der Zapfpistole mit diesem Super auch Eine mit Super 95 hing. Da könnte ich mir nun höchstens vorstellen dass Du nun statt Super das E10 getankt hast. Oftmals unterscheiden Tankstellen die beiden Spritsorten am Zusatz nach "Super", bei dem Einen ist es "E10" und beim Anderen ist es "95".

Wenn Du einen recht alten Wagen hast kann dies schädlich sein (E10-Verträglichkeit), muß aber nicht (bei der geringen Menge mit weiterem Sprit verdünnt eher unwahrscheinlich). Das E10 hat ebenfalls 95 Oktan, der Unterschied ist nur dass statt 5% dann 10% Bioethanol beigemischt sind.

Kommentar von Bloodfury123 ,

danke für die ausführliche antwort 😀 Das Auto ist Bj2004 sollte das wohl vertragen.

Antwort
von Wuestenwind501, 71

Normales Super hat 95 Oktan und Super 95, wie der Name schon sagt, auch. Der Name ist halt von Tankstelle zu Tankstelle unterschiedlich. Nur Super Plus hat mehr Oktan und wenn du das tankst schadet das dem Motor nicht.

Kommentar von checkpointarea ,

Es gibt kein "normales" Superbenzin, was sollte das auch sein? Es gibt Super E10 und Super E5, beide haben 95 Oktan. Früher gab es auch noch Normalbenzin mit 91 Oktan.

Kommentar von Wuestenwind501 ,

Ich wollte damit erklären das nur der Name bei Super und Super 95 ein unterschied ist! Jede Tankstelle nennt das halt anders.

Antwort
von rotweinfan67, 45

Super und super 95 ist das selbe!!!  95 bedeutet 95 Oktan . Kann nix passieren! 

Antwort
von checkpointarea, 36

Normal = 91 Oktan

Super = 95 Oktan

Super Plus = 98 Oktan

Kommentar von bubukiel ,

Normal - 91 Oktan gibt es in Deutschland nicht mehr. Beim Super 95 kannst du dann noch zu E10 greifen. Macht aber keinen wirklichen Sinn.

Kommentar von Hartos ,

Er meint normal Super 😂👍

Antwort
von bubukiel, 30

Nein, das ist nicht schädlich.

Antwort
von kaesdreher, 63

Solange du nicht Diesel statt Super tankst, ist das völlig egal. Super 95 ist von schlechterer Qualität als das normale Super. Also hast du deinem Auto sozusagen einen Gefallen getan.

Kommentar von bubukiel ,

Super 95 hat keine schlechtere Qualität. Wie kommst du denn darauf ?

Kommentar von kaesdreher ,

Wenn ich Super 95 tanke, braucht mein Auto mehr Benzin. Ergo: Die Qualität ist schlechter, wenn mehr durchfließt als bei normalem Super. Dann ist es ganz schön dumm, Super 95 zu tanken. Daher benutze ich das Zeug nicht mehr.

Kommentar von kaesdreher ,

Super 98 oder Super Plus hat eine bessere Qualität. Der Motorverschleiß und der Verbrauch sind geringer.

Kommentar von wollyuno ,

es hat keine schlechtere qualität der brennwert ist etwas geringer,nur beim e10 ist eben 10% alkohol drin.mein altes auto hat nur e 10 bekommen und 300 000km gefahren ohne mängel.den fährt heute noch ein anfänger

Kommentar von kaesdreher ,

Bei E10 macht mein Auto merkwürdige Geräusche. Bei Super auch und bei Super plus läuft er wie geschmiert.

Kommentar von checkpointarea ,

Ich habe E10 an mindestens 10 verschiedenen Fahrzeugen mit jeglichen Motoren, auch Zweiräder, ausprobiert. Da gibt es keine "komischen Geräusche". Kann man problemlos tanken.

Kommentar von bubukiel ,

@kaesdreher, wenn das so bei dir ist, dann braucht dein Auto 98 ROZ Benzin. Das hat aber nichts mit der Qualität zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten