Frage von S4H1nata, 60

Super E10 in Audi A4 1.6 B5 (1995)?

Hallo, habe eine kleine Frage, und zwar zum Thema E10.. Um genauer zu sein suche ich da evtl. Auch Erfahrungsberichte. Mein Vater meint ab 100ps sollte man kein E10 tanken.. Ergoogled habe ich das Gegenteil was den Audi betrifft (101ps). Nun weiß ich nicht was ich glauben soll. :D Währe nett, wenn ihr mir bestätigen, bzw. Abraten könntet E10 zu tanken ^^

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 51

Mit der Leistung hat das nix zu tun, aber ich würde es trotzdem seinlassen.. weil E10 eigentlich Betrug ist. Was der geringere Literpreis vllt. an Sparvorteil suggeriert gleicht der Mehrverbrauch sofort wieder aus. Man lügt sich also in die eigene Tasche.

Selbst wenn der A4 für E10 freigegeben wäre (das kann dir dein VW-Audihändler sagen), würde ich es doch sein lassen.. es hat keinen Vorteil & außerdem habe ich persönlich bei E10 immer so 'nen faden Beigeschmack.. ich fahre 'nen 1997er Mercedes C180 und tanke auch ausschließlich SUper.

Antwort
von legpuska, 60

Ich hab damals in meinen alten Golf 3 auch E10 getankt und hatte nie Probleme, es sind eher manche neueren Autos die E10 nicht vertragen. Jetzt wo die Benzinpreise wieder niedriger sind und ich ein neueres Auto habe, tanke ich nur noch E5. Ich bin einfach skeptisch und die Herstellung ist sehr zweifelhaft. Mit den PS Zahlen hat das ganze übrigens nichts zu tun.

Antwort
von checkpointarea, 42

Du kannst auch mit 500 PS noch E10 tanken, das hat damit überhaupt gar nichts zu tun. Der Mehrverbrauch ist so gering, dass er nicht messbar ist, er liegt im Bereich um etwa 0,5 %, da Super schon 5 % Ethanol enthält und reines Ethanol einen Mehrverbrauch von 10 % verursachen würde. Es macht dem Motor gar nichts aus, wir tanken Dutzende Autos seit Jahren damit, Firma und privat, da passiert absolut gar nichts.


Antwort
von Alopezie, 53

Wenn dein Auto nicht für e10 freigegeben ist, würde ich das ganz sicher nicht tanken, egal ob 90 oder 110PS! Aber e10 hat keinen richtigen Vorteil. Durch den mehrverbrauch hast du dein Ersparnis ganz schnell weggefahren. Abgesehen davon das es schlechter für die Umwelt ist wenn das provoziert wird 

Antwort
von Christophror, 55

Das ist völliger Schwachsinn. Nur E10 geeignete Fahrzeuge dürfen E10 tanken. Die PS Zahl spielt dabei überhaupt keine Rolle. Ältere Wagen sind meist nicht E10 geeignet. Ich würde dir also Raten weiterhin Super zu tanken um kein Risiko ein zugehen.

Antwort
von implying, 51

E10 sollte man generell nicht tanken weil es das umweltschädlichste ist was es zu tanken gibt... nicht wegen der abgase, sondern wegen der herstellung, bzw weil für die rohstoffe regenwald abgeholzt und in den herkunftsländern dringend benötigte anbauflächen für nahrungsmittel nur diesem billigsprit zu gute kommen. das sollte niemandem die par cent wert sein... was macht das schon aus, selbst wenn es 5 cent billiger wäre, tankst du 20 liter sind das grade mal 1euro ersparnis...

Kommentar von illerchillerYT ,

und im Jahr? es gibt überall Leute die es sich nicht anders leisten können

Kommentar von implying ,

dann tank 1L weniger und schalt früher hoch. der spritpreis schwankt eh jede woche um 10cent oder mehr... und als ob jeder ende dezember nochmal seine kalkulations-tabelle auspackt und gegenrechnet was er das jahr über gespart hat. man lebt eh immer nur von diesem auf den nächsten monat, dezember auf januar ist das nicht anders.

es gibt absolut keinen nutzen von diesem e10, außer dass die leute sich verzögert über steigende spritpreise beschweren, weil sie ja immernoch mit diesem 3cent puffersprit bei laune gehalten werden wenn das reguläre super wieder die 1,50 geknackt hat -.- aber was interessiert uns hier schon der regenwald und die menschen dort wenn man aufs jahr gerechnet 50euro "sparen" kann.

Kommentar von nurromanus ,

und im Jahr? es gibt überall Leute die es sich nicht anders leisten können

Tankst Du jede Woche einmal, dann sind es jährlich 52 Euro. Wenn ein Fahrzeugbetreiber durch 52 Euro jährlich in die finanzielle Enge gerät, sollte er auf ein Auto verzichten.

Kommentar von Walum ,

Dazu ist der Verbrauch entsprechend höher. Null Ersparnis.

Antwort
von nurromanus, 30

Mein Vater meint ab 100ps sollte man kein E10 tanken

Dein Vater scheint aber nicht viel mit Autos am Hut zu haben...

Antwort
von Walum, 38

Man sollte überhaupt kein E10 tanken. Das Zeug gehört boykottiert.

Auf gar keinen Fall tanken, wenn Dein Auto keine explizite Freigabe für E10 hat!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community