Frage von Trantor2014, 65

Ist der Suntory Yamazaki Single Malt Whisky torfig im Geschmack oder nicht?

Hallo, wer kennt den Suntory Yamazaki Single Malt Whisky? Würde den gerne mal probieren, mag aber keine trofigen Malts. In manchen Rezensionen wird er als rauchig / torfig beschrieben und bevor Geld für eine Whisky ausgebe der mir nicht schmeckt wollte ich auf nummer sicher gehen. Bin ein Fan von Balvenie 12 Y., aber immer offen für andere gute Tropfen, gerne auch mal einen aus Japan, aber wie gesagt kein Freund von Torf ;-)

Danke für eure Antworten

Ich meinte diesen hier:

http://www.amazon.de/Suntory-Yamazaki-Distillers-Reserve-Geschenkverpackung/dp/B...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WFL65, 27

Nochmals hallo Trantor,

danke für die Ergänzung deiner Frage. Der Distiller's Reserve ist nicht rauchig. Ich hatte ihn zwar noch nicht im Glas, aber die Verwendung von Bordeauxfässern lässt auf fruchtige Noten schließen, die du vom Balvenie 12 DW nicht gewohnt sein wirst. Ich habe etwas Scheuklappen was die Verwendung ungewöhnlicher Fässer betrifft, meistens sind diese Whiskys dann nicht mein Fall. Umgekehrt muss ich natürlich unumwunden zugeben, dass die Japaner das Whiskymachen schon großartig beherrschen.

Mediachaos Facebook-Tipp ist großartig, es sollte dir aber auch ein Fachhändler in deiner Nähe helfen können.

Beste Grüße
WFL

Antwort
von Mediachaos, 39

Deine Frage kann ich leider nicht beantworten. Hatte zwar mal ein Yamazaki-Sample, das definitiv nicht torfig war, aber ich weiß nicht sicher, ob das für alle Abfüllungen gilt.

Falls Du aber einen Facebook-Account hast, empfehle ich den Eintritt in diese Gruppe: https://www.facebook.com/groups/143255449068684/

Das ist eine Whiskygruppe mit aktuell knapp 9.500 Mitgliedern. Einerseits findet sich da ein Kenner der japanischen Whiskys. Andererseits findet sich da mit Sicherheit jemand, der zum Selbstkostenpreis ein Sample verschickt. Das ist dort absolut üblich und eine tolle Möglichkeit, Whiskys zu verkosten, bevor man sich auf den Kauf einer Flasche einlässt. Oder welche zu kosten, bei denen eine Flasche sonst das eigene Whisky-Jahresbudget überschreiten würde...

Kommentar von Trantor2014 ,

Danke für den Tipp mit der Facebookgruppe! Werde mal versuchen, da reinzukommen.

Kommentar von Mediachaos ,

Früher konnte man sich einfac anmelden, bzw 'bewerben'. Wenn das nicht geht: Als Mitglied kann ich andere FB-Mitglieder zufügen.
Wenn Du HIlfe brauchst: https://www.facebook.com/Mediachaos

Antwort
von WFL65, 29

Hallo Trantor,

welchen Yamazaki meinst du? Ich kenne den 18er ganz gut, und der ist definitiv nicht rauchig. Der wird dir sicher schmecken (ist allerdings auch nicht ganz billig), imho einer der besten sherryfassgelagerten Whsikys weltweit. Ich assoziiere Yamazaki generell nicht mit Rauch.

Lass' ihn dir schmecken!
WFL

Antwort
von egglo2, 32

Welchen meinst du?

Der für den 12jährigen wird stark getorfte Gerste verwendet, daher wohl eher nicht für dich zu empfehlen.

Ich selbst habe den 18jährigen probiert, da war von Rauch nichts zu spüren.

Die anderen Abfüllungen habe ich nie gtrunken.

Schau mal hier...http://www.schottischerwhisky.com/destillerien-1/suntory-yamazaki-single-malt-wh...

Kommentar von Trantor2014 ,

Hallo und Danke für den link. Die Preisen von dem Shop sind echt ok. Da hab ich schon für manchen Tropfen mehr bezahlt.

Der 18 jährige Santury ist sicher sehr gut, aber der Preis auch !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community