Frage von eylinergirl, 238

Sunnitische Muslima dürfen keinen Sex vor der Ehe haben. Wie ist es bei den Alivitischen Muslima; dürfen die Sex vor der Ehe haben?

Gemeint ist die islamische Sichtweise.

Antwort
von Wuestenamazone, 135

Du auch nicht wenn du das ganz genau nimmst. Nur wird das bei euch nicht ganz so streng gesehen aber Ärger gibt es in jedem Fall. Das müßtest du doch eigentlich besser wissen als ich

Antwort
von DottorePsycho, 153

Wieso weisst Du - als Alevitin - das nicht?

Kommentar von eylinergirl ,

Weil Aleviten nicht so streng nach dem koran gehen wie Sunniten.
Ich darf keinen sex haben von Eltern aus nicht weil wenn ich irgendwann mal heirate und der man mit mir das erste Mal hat und er am nächsten Tag oder gleich an dem Tag keinen blutigen Bettwäsche sieht, dann weiß er das ich vorher schon Entjungfernt wurde. Es kann sein das er dann die ganze Familie davon erzählt und es kann sein das er mich dann deswegen scheidet wegen dieser Sache.
Doch wie ist es mit der Religion  ?
Hat die Religion auch was mit dem zutun ?

Kommentar von DottorePsycho ,

Die Sache mit der blutigen Bettwäsche ist ja ziemlich altbacken und uninformiert - schönen Gruß an die, die noch so denken.

So ein Jungfernhäutchen kann ...

  • auch ohne Penetration schon längst gerissen sein.
  • so gebaut sein, dass es niemals reissen wird

In Deutschland geht Deine Jungfräulichkeit niemanden etwas an, noch nichtmal Deinen Mann. Es ist ganz allein DEINE Privatsache, wem Du Dich wann und wie hingibst. Wer Dich wegen verlustig gegangener Jungfräulichkeit als Ehefrau ablehnt, der hat Dich auch nicht verdient.

Wer mit einem so denkenden Umfeld gestraft ist, hat schon gerne mal ...

  • das tatsächliche Laken vom tatsächlichen ersten Mal aufgehoben
  • eine kleine Portion Hühnerblut im Schlafzimmer versteckt

Damit lässt sich zwar kein Ehemann hinters Licht führen, aber eine allzu neugierige und somit übergriffige Familie. Allerdings würde ich meinen potentiellen Ehemann auch diesbezüglich niemals anlügen. Entweder er will Dich, so wie Du bist, oder eben nicht. Meine Ehefrau war auch längst keine Jungfrau mehr (und ich auch nicht).

Die Vorstellung, dass ein Mensch, insbesondere eine Frau, befleckt oder unrein wäre, wenn sie schonmal Sex hatte, ist so unglaublich diskriminierend, es schreit zum Himmel. Lass Dich von solch altem gedankengut nicht unterkriegen!

Jungfräulichkeit bis zur Hochzeitsnacht ist keine alevitische Forderung. Es dürfte dann wohl eher um das "gut dastehen wollen" Deiner Familie gehen, die sich eine sog. "ehrbahre" Tochter wünschen und die natürlich auch in Sorge sind, ihre Tochter nicht unter die Haube zu bekommen, wenn diese "unehrenhaft" wäre.

Antwort
von EgonSued, 87

Ich möchte einmal etwas zur Belustigung beitragen:
>>Der Islam ist in seiner Gesamtheit perfekt und frei von jeglichen negativen Aspekten<<

Kommentar von EinProfi ,

Der beste kommentar ! :)

Antwort
von atzef, 116

Alle Menschen dürfen in unserem Rechtsstaat Sex vor der Ehre haben und auch vor der Ehe.

Kommentar von Kars036 ,

Sie möchte aber die islamische Sicht wissen, also nützt ihr deine Antwort nicht.

Kommentar von atzef ,

Die besitzt aber keinerlei rechtliche Verbindlichkeit. Abgesehen davon dürfte es darauf eben auch keine einheitliche islamische Antwort geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community