Frage von NightCandle22, 29

Sukolin und Geliermittel statt Gelierzucker in Marmelade. Wie lange würde das haltbar sein?

Ich würde gerne Gelierzucker durch Gelatine/ Agar Agar und Sukolin (Zuckerersatz) ersetzen. In welchem Verhältnis sollte das geschehen? Bisher hatte ich immer Frucht zu Gelierzucker im Verhältnis 3:1. Aber Zucker ist ungesund und kalorienreich, deshalb mein Ersatzvorschlag. Aber meine Mutter meinte, es wäre dann bestimmt nicht so haltbar wie mit Zucker. Stimmt das und wenn ja, wie lange würde sie halten?

Antwort
von michi57319, 10

Interessante Frage, da ich auch vorhabe, mittels Pektin und Birkenzucker in diesem Jahr mal Gelee herzustellen.

Zur Verwendung von Pektin gibt es Anleitungen, den Zucker würde ich dann einfach 1:1 durch das andere Süßungsmittel ersetzen.

Da sprudelnd gekocht wird, zudem alles in sich luftdicht ziehende Gläser gepackt wird, sollte die Haltbarkeit gleich der des klassischen Rezepts sein.

Antwort
von gschyd, 11

Die Mirabellen könntest Du auch heiss einfüllen - da kommt auf 1kg Früchte nur 150g Zucker (ob dieser ersetzt werden kann, weiss ich nicht) - rate Dir sie mit Stein einmachen, serviere sie auch so, der Stein kann ja ausgespuckt werden (wie bei Kirschen :)
https://www.bettybossi.ch/static/customers/WEB_Listen_Koch_Center_2012/Kulinaris...

Antwort
von ponyfliege, 9

verwende am besten flüssigpektin (opekta flüssig) und saccharin-natrium  (natreen, süssli).

dafür gibt es rezepte. (diabetikerkonfitüre). die haltbarkeit ist gut

dein "zuckeraustauschstoff verursacht in den von dir beabsichtigten mengen verdauungsstörungen und beeinträchtigt die darmflora.

konfi mit gelatine oder agar agar ist keine. das ist götterspeise. hält sich mit glück im kühlschrank 3 wochen. denn auch das pektin macht das ganze zusätzlich haltbar.

ist die frage, wozu du überhaupt konfitüre brauchst? man kann die früchte auch einfach einfrieren und sie auftauen, wenn man sie benötigt.  oder man macht konfi wie ich oben angegeben habe oder welche mit gelierzucker 3:1. süssaufstriche sollte man sowieso sparsam verzehren - egal ob mit zucker, mit honig oder mit zuckeraustauschstoffen.

hier mal eine info über dein süssungsmittel.

http://www.lifeline.de/news/ernaehrung-und-fitness/sukrin-erythrit-zuckerersatzs...

Kommentar von NightCandle22 ,

Ich kann gar nicht so viele Früchte einfrieren ... unsere Gefriere ist mini und der Mirabellenbaum hängt voll ... mjam ... aber da man nicht alles auf einmal essen kann muss ich halt viel Marmelade machen. Danke für die Tipps!

Antwort
von NameInUse, 11

Zucker ist ein natürlicher Haltbarmacher, mit Deinem Ersatzzeug kannst Du diese Eigenschaften des Zuckers nicht ersetzen. Du kannst Dir ein Glas damit machst, das Du gleich aufbrauchst und im Kühlschrank aufbewarst, alles andere wird wohl verderben

Antwort
von Akka2323, 8

Zucker ist ein natürliches Lebensmittel und in seiner Wirkungsweise nicht durch chemische künstliche Stoffe zu ersetzen. Alle anderen Zutaten machen die Marmelade nicht haltbar. Und wenn man Marmelade nicht gläserweise, sondern nur auf Brot oder Brötchen ißt, ist sie auch nicht ungesund.

Kommentar von NightCandle22 ,

Wenn man nur einen halben statt einen ganzen Schweinebraten isst ist der auch nicht automatisch gesund ...

Zucker treibt den Blutzuckerspiegel in die Höhe, macht schneller hungrig und müde und setzt sich als Fettpölsterchen ab - egal bei welcher Dosis

Kommentar von Akka2323 ,

Auch Schweinefleisch ist in Maßen gesund. Du scheinst etwas ess-neurotisch zu sein. Es kommt immer auf die Dosis an.

Kommentar von Mikkey ,

Die Argumentation ist nicht nachvollziehbar: Auch die Mirabellen selbst enthalten einen guten Anteil Zucker. Dann wären sie deshalb auch ungesund?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community