Frage von Zwieack99, 110

Suizid...lösung?

Ich will mir das leben nehmen und naja...vorm Zug springen will ich nicht, einfach weil es den Zugführer nicht mehr aus dem Kopf geht... An Schlaftabletten komme ich leider nicht dran.Gibt es auch Wege wo man etwas weniger Schmerz hat bei Selbstmord?

Bitte keine bescheuerten,besserwisserischen Kommentare wie das bringt doch nichts usw.

Die Gründe dafür sind sehr viele...

Antwort
von DasRuedi, 45

Ganz ehrlich, du bist 15. Es tut mir leid dass ich deiner Bitte nicht Folge leisten kann aber ich kann deine Worte nur wiederholen. Das führt zu nix. Was auch immer sein sollte, dass deine Eltern dich misshandeln oder du in der Schule gemobbt wirst. Nichts von dem ganzen wird relevant sein wenn man sich darum kümmert. Wenns deine Eltern sind, melde dich beim Jugendamt, wenn du genug Freiheit hast dich hier zu selbstmordvarianten zu erkundigen, kannst du denen auch schnell ne Email schicken, wenn es nicht deine Eltern sind tu ihnen deinen Verlust nicht an, das wird ihnen mehr wehtun als dir alles was du gerade erleben magst. Wenn es die Schule ist, dann lerne es zu ignorieren, die Schule wird immer als soo super wichtiger Teil unseres Lebens dargestellt aber das geht irgendwann vorbei und sobald du dein Zeugnis einmal erfolgreich einer Bewerbung beilegen könntest, wird niemand jemals wieder darüber ein Wort verlieren. Ganz ehrlich wüsste ich kein Problem dass sich nicht lösen ließe wenn man sich einfach drum kümmert. Zumindest nicht in diesem Land. Wie einer vor mir schon sagte, ist Suizid für schwache und es tut den Leuten um dich herum mehr weh als dir. Und wenn du glaubst dass niemand dich leiden kann, dass du keine Freunde hast und deine Familie dich hasst, dann wäre es mir eine Freude dein Freund zu sein. Aber bitte tu uns den Gefallen und bleib am Leben. Wenn du über irgendwas reden magst, Leihe ich dir gerne mein Ohr. Schreib mich einfach an.

Antwort
von KKatalka, 25

Warum denn? Willst du wirklich so feige sein und allem ein ende setzen?

Zeig doch wenigstens etwas Mut zum leben! Das Leben ist nicht einfach und das hat auch nie jemand behauptet. Aber es zeigt von Mut und Stärke es zu durchstehen.

Hast du keine Ziele? Den Wunsch nach Kinder? Freust du dich nicht auf eine Neue Staffel deiner Serie? Gar nicht gespannt was die für dich in der Zukunft geplant ist?

Es gibt Menschen die haben ECHT ein Bescheidenes Leben und Du willst dich Umbringen? Ist das nicht etwas egoistisch?

Und denk mal daran das für den, für den Der Tod nicht bestimmt ist, auch kein Tod eintritt. Willst du wirklich durch den Versuch dich zu erhängen einen Hirnschaden bekommen weil es nicht Geklappt hat, durch Tabletten ein Sprachfehler bekommen oder auf ewig im Wachkoma sein? Oder willst du dein ganzes leben im Rollstuhl verbringen weil du dich vor einem Zug geworfen hast? ... sag schon, ist das dein Ziel?

Hör einfach auf mit dem Scheiß, werde erwachsen und zeig den Leuten Aussenrum das du Stark genug bist um mit dem Leben das dir geschenkt wurde Klar zu kommen. ... Da gibt's keine Diskussion, kannst dir also den Kommentar sparen. WENN DU BEREITS AUFGEHÖRT HAST ZU LEBEN, DANN WIRD ES HÖCHSTE ZEIT DAMIT ANZUFANGEN. und nicht dagegen zu spielen.

Antwort
von Cearhec, 33

Ich war 2 jahte drogensüchtig war mit 16 schon mitten in einer grosen kriminalbande habe menschen auf der strasse sterben sehen und bin wieder aufgestanden .. rausgekommen .. mann muss nur diese eine letze mal start sein .. ich bin jz "erst" 18 und habe verstanden das mein leben bich vormir ist ... so wie 7ch am namen vermute bist du nächstes jahr 18 .. dann kannst du alles in deine hand nehmen und deib leben leben ... ich habe dieses jahr die frau meines lebens iennen gelernt .. bin aus der arbeitslosigkeit rausgekommen .. habe meine depressionen besiegt .. und habe keine geld sorgen mehr ... man kann alles schaffen mann muss n7r wieder anfangen an sich zu glauben ... viel kraft und glück schicke ich dir hiermit .. und wenn du hilfe brauchst .. schreib mich privat an .. mittlerweile arbeite ich in dieser richtung hauptberuflich

Antwort
von martin0815100, 59

Da wirste hier wohl keine Hilfe bekommen. Es gibt aber Foren mit dem Thema, da gibts solche Fragen haufenweise.

Oft ist es aber so, dass das nur eine Momentaufnahme ist. Wenn es also eine Aussicht auf Besserung gibt wäre es ziemlich dämlich so etwas endgültiges zu planen.

Ich kann nur solche Selbstmorde nachvollziehen wenn jemand an einer unheilbaren Krankheit leidet und er nur selbstbestimmt das Ende finden will. Ansonsten habe ich da wenig Verständnis. Es gibt für alles andere Lösungen manchmal muss man einfach mit den richtigen Leuten reden.

Kommentar von Andine ,

Ganz genau - super zusammengefasst

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten