Frage von ButterflyDreamq, 50

Suizidgedanken ohne Grund, was tun?

Hallo, ich bin 19 habe Depressionen und ne Essstörung. Seit Tagen habe ich grundlos Suizidgedanken, obwohl ich das eigentlich nicht haben müsste. Ich fühle mich zwar nicht gut, mir geht es aber nicht sonderlich schlimm. Aber diese Gedanken werden echt immer schlimmer, manchmal denke ich mir wenn diese Gedanken kommen dass ich es wirklich tun sollte. Kann man grundlos solche Gedanken Haben?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Exitussi, 23

Dann kannst du dir Hilfe bei einem Sorgentelefon holen und eventuell sogar in einer entsprechenden Klinik sofort aufgenommen werden, da du akut gefährdet bist.

Für dich selbst: nimm die Gedanken als Idee, die nicht von dir kommt und weise sie bestimmt ab. Ganz bewusst. stell dir vor, wie diese Gedanken wie kleine Tiere böse gucken...herumhopsen und die Zunge rausstrecken, und sich langsam vor deinen Augen auflösen.

Oder platzen und sich in Schmetterlinge verwandeln.

Mach das immer wieder...du bist der Chef!! das rate ich dir als Erste Hilfe, die du sofort anwenden kannst.

Antwort
von DickerPenisGut, 29

Grundlos hat man diese Gedanken eigentlich nicht. Du musst in dich hineinhören und deine Emotionen, Gedanken und Einstellungen mal prüfen. Geh am besten zu einem Psychotherapeuten, denn diese können das am Besten einschätzen.

Bei Suizidgedanken ist es höchste Eisenbahn.

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit, 14

Hallo ButterflyDreamq,

sofern Du noch nicht in Behandlung bist, wäre es nun dringend an der Zeit.

LG

Buddhishi

Antwort
von Sigimike, 16

Nicht den Hass ernähren, nicht den Zorn ernähren, nicht Leiden wollen.

Hör Dir SCHÖNE Musik an, Schau einen SCHÖNEN Film, Iss Gutes Essen, Gönn Dir was! Zeichne etwas, Male ein Bild, Lies ein GUTES Buch.

Das Leben lohnt sich, für mich, für Dich. Sorge Dich nicht - Lebe.
Und bitte nicht zuviel Denken - Das ist nicht sehr hilfreich ;)

Du brauchst einfach jemand, der dir offen Zuhört, und dich versteht.
(Ich habe meinen Suizidversuch bereits vor 10 Jahren "Erlebt")

Also brenn in Gedanken alles nieder, was dich Traurig macht und Leiden lässt.
(Wünsch Dir einen Panzer und Plätte alles Flach - Danach schickst du den Panzen fort, und geniesst die Aussicht)

Also bitte - Klettere aus "diesem Loch" - und mach den Deckel Drauf, und lauf einfach weiter...
Ich verspreche Dir - Das nächste mal fällst Du nicht mehr hinein.

Antwort
von Dontknow0815, 16

Du sagst doch du hast eine Depression.
Warum sind deine suizidgedanken dann grundlos?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten