Frage von sunsetparadise, 103

Suizidgedanken, Liebe, Studium?

Hey ihr Lieben, wenn es unter euch welche gibt, die sich meiner Probleme annehmen möchten, dann bitte nur zu :) Kurz gefasst bin ich sehr überfordert mit Liebesdingen, dem anstehenden Studium und dieser ganzen Last an Erfahrungen, die ein Leben so mit sich bringt. Viele schlechte Erfahrungen in Sachen liebe und selbstzweifel jeglicher Art kommen dazu und das schlimmste ist, dass es meinen Freunden total gut geht, aber ich das Gefühl habe ihnen es nicht gönnen zu können, obwohl es mich glücklicher macht als alles andere, wenn meine besten Freunde so viel Glück haben! Ich habe eine wundervolle Familie, zu denen ich auch meine engsten Freunde zähle, aber das hilft mir kaum. Was kann ich tun, um alles wieder "in Form" zu bringen, sprich mit wieder ein von mir aus gesehen schönes Leben aufzubauen?

Antwort
von Gerneso, 48

In Sachen Liebe: Du bist umgeben von einer liebevollen Familie und einem wunderbaren Freundeskreis - also eigentlich umgeben von Liebe.

Offenbar hapert es lediglich an einer glücklichen Paar-Beziehung. Damit stehst Du nicht alleine da, falls es Dich tröstet. Viele Menschen hätten gerne eine glückliche Partnerschaft und sind trotzdem Single, weil sie den / die Richtige/n noch nicht gefunden haben.

Also alles halb so wild. Denn wenn Du das ganze Bild betrachtest, ist das nur EINE Baustelle und ansonsten bist Du von Glück und Freundschaft umgeben.

In Sachen Studium: Hier kannst Du dazu beitragen, dass es klappt. Du hast es in der Hand. Konzentriere Dich auf diese Baustelle, denn da kannst Du selbst beeinflussen, ob es eine bleibt oder ebenfalls bald zu den guten Dingen in Deinem Leben gehört. Du hast Dir den Studiengang ja selbst ausgesucht und es muss sich um etwas handeln, was Dich interessiert und woran Du eigentlich Freude hast.

Es ist ok, wenn man auch mal traurig ist. Es ist auch normal, dass großes Glück im Freundeskreis einen erinnert, dass man das auch gerne hätte. Gräme Dich nicht deswegen. Deine Freunde würden das auch bestimmt verstehen können, wenn Du es schaffen würdest, ihnen einfach mal ehrlich zu sagen, dass Du Dich zwar sehr mit ihnen und für sie freust, aber dass ein Teil von Dir auch neidisch ist, weil Dir eben dieses Glück bisher nicht begegnet ist und Du es Dir sehr wünscht, es auch bald erleben zu dürfen.

Antwort
von Keehh, 46

Hey,

Kopf hoch. Du bist noch jung und es ist für nichts zu spät ;)

Liebe ist nicht so einfach, aber auch nicht das wichtigste im Leben. Unternehm einfach viel hab Spaß und plane viel in die Zukunft, wenn du weißt dass du alle 2-3 Tage irgendwas unternehmen wirst, wirst du aus den schlechten Gedanken raus kommen und kannst dich immer auf diese Unternehmungen freuen und auch freudig darauf zurückschauen.

Mach viele Bilderin Situationen die die Spaß machen und leg z.b. auf dem Handy einen Ordner an in denen du die besten tust, wenns dir schlecht geht kannst du dir dann die Bilder dort anschauen und das gibt dir Kraft ;)

Mfg kenn deine gefühle, wobei es bei mir nie annährend an suizid gedanken gekommen ist. aber mit leichten deppresionen habe ich auch schon gekämpft.

Antwort
von KleinesWolfi, 37

Du solltest versuchen, mit dir selbst wieder ins Reine zu kommen und dein Selbstwertgefühl wiederaufzubauen.

Fang mit etwas Neuem an, du könntest vielleicht anfangen, eine Sportart zu betreiben, das könnte helfen. ^^

Antwort
von nowka20, 18

du wirst dich bald konsolidieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community