Frage von Gorilla007, 159

Suizid im Tierreich?

Gibt es Tiere die bewusst Selbstmord begehen?

Antwort
von Schokolinda, 116

ich meine, das gibt es nicht. um Suizid zu begehen, müsste man wissen, was zum Tod führt und diesen absichtlich herbeiführen wollen. eine Wespe weiss vermutlich nicht, dass sie durch den stich verendet. oder ein Tier, das von kummer nicht mehr frisst, weiss vermutlich nicht, dass es irgendwann tot sein wird. lachse sterben nicht durch die Paarung, sondern durch den anstrengenden weg vom Meer zu den laichgründen- und sie können auch gar nicht wissen, dass sie sich auf einen weg in Tod machen.

Antwort
von Jeally, 104

Mir fallen da Lemminge und Delfine ein. Außerdem kommt sowas auch bei Kleintieren vor, wenn sie sich einsam fühlen. Allerdings bin ich mir da nicht sicher, ob es wirklich bewusst ist. Mein Kaninchen hat nur damals aufgehört zu fressen, als seine Partnerin gestorben ist. Auch bei Fischen kommt etwas ähnliches vor (kann man aber nicht wirklich als Selbstmord bezeichnen). Aber wenn man sie fängt kann es vorkommen, dass sie einfach aufgeben und auch wenn sie zurück ins Wasser geworfen werden nur noch leblos auf der Oberfläche schwimmen

Antwort
von voayager, 117

Bewußter Suizid ist im Tierreich ausgesprochen selten, doch er kommt vor.

Habe mal einen Tierfilm über einen Delphin gesehen, der sich in eine Delphinin verliebte. Als sie ihn verließ, verweigerte er die Nahrung.

Man kennt Fälle, wo Hunde beim Tod ihre Herrchens oder Frauchens dann eingingen, auch Sittiche u. Kanarienvögel sowie Papageien handeln zuweilen ähnlich.

Doch all ihr Verenden ist Folge ihrer Trauer, mir ist jedenfalls kein einziger Fall bekannt, wo Tiere gezielt einen Selbstmord ansteuerten.

Expertenantwort
von Buckykater, Community-Experte für Tiere, 72

Es soll bei Delfinen in Gefangenschaft schon vorgekommen sein. Einige Tiere hörten auf zu atmen oder sprangen absichtlich aus dem Becken auf den Boden. Die aus dem Becken gesprungenen wurden aber gerettet. bei einem Orca der größten Art der Delfine gab es das mal. es ist aber nicht sicher ob es sich um ein Stressverhalten oder um einen gezielten Selbstmordversuch handelte. Lemminge begehen keinen Massenselbstmord. Das kommt von einem Disneyfilm bei dem getrickst wurde. Die Lemminge wurden auf eine Drehscheibe gesetzt und über die Klippe gehetzt. Manchmal müssen sie bei ihrer Wanderung auch Flüsse oder Fjorde durchschwimmen und wenn diese zu breit oder reißen sind ertrinken auch einige oder viele Tiere.  Aber sie begehen keinen Massenselbstmord.

Antwort
von SchwuPu, 159

Wenn ich mich richtig erinnere begehen Lemminge im Falle einer Ueberpopulation einen bewussten Selbstmord indem sie sich ins Wasser stuerzen und ertrinken. Bienen und Wespen stechen trotz der Gefahr, dabei zu verenden. Lachse paaren sich, obwohl sie danach sterben. Bewußt ist es ihnen wohl nicht - sie folgen einem Zwang der ihnen auferlegt.

Kommentar von BalTab ,

Das ist ein Lüge, die durch Walt Disney in die Welt gesetzt wurde. Es gab einen Film, wo das gezeigt wurde, wie sich die armen Viecher über eine Klippe gestürzt haben. Tatsächlich wurden die Tiere von Mitarbeitern des Filmteams, die außerhalb der Kamera standen, über die Klippe GEWORFEN!

Disney, der Tierkiller!

Lemminge wandern bei Überbevölkerung, und suchen sich neue Lebensräume, Dabei durchschwimmen sie auch Flüsse. Sie sind nur nicht besonders helle, und erkennen nicht, ob es sich um einen Fluß oder ein Meer handelt, bzw ob sie den Fluß durchschwimmen können, und ertrinken aus Dummheit. 

Aber sie begehen NICHT vorsätzlich Selbstmord!

Kommentar von SchwuPu ,

Super, danke für deine Aufklärung :-)

Antwort
von pipepipepip, 75

Die einzigen Tiefe die bewusst Selbstmord begehen können, sind Delfine. Sie schwimmen an Land oder hören auf zu atmen.

Antwort
von Lyrily, 57

Gezielter und BEWUSSTER Selbstmord?
Eher nicht, da die Tiere NICHT bewusst denken können. Also bewussten Selbstmord kannst du schon mal ausschließen.

Selbstmord durch Umweltfaktoren (weil sich etwas im Ökosystem ändert), wonach die Groß- und Kleinfische stranden... Durch Kummer, Verlust von Partner oder Menschenspartner. Durch Menschen, z.B. bei einer Treibjagt, wo die Tiere lieber freiwillig in die Schlucht springen, als sich von Menschen töten zu lassen.
Somit nein. Es gibt keine Suizide bei den Tieren.
Wenn ein Tier anfängt bewusst zu denken, endet die Menschnheit...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community