Süßigkeitenpause. Wie schafft man das?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Möglichst außerhalb der Sichtweite aufbewahren oder anstatt von einem Tag auf den anderen gar nichts mehr zu essen, in der ersten Woche zum Beispiel auf Schokolade verzichten, danach noch Gummibärchen dazu, usw. ... Ab und zu sollte man sich jedoch auch mal was gönnen! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Lust auf Schokolade verspürst, geh dir die Zähne putzen oder iss einen Pfefferminzkaugummi, dann verschwindet das Verlangen nach Schokolade.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz weg lassen ist auch eine schlechte Idee, das schafft kaum einer der gerne nascht.

Aber einschränken sollte zu schaffen sein.

Ich esse nicht vor... Uhr was süßes und nicht nach .... Uhr, dazwischen ist es in geringen mengen erlaubt. Nicht eine oder 2 TAfeln Schokolade sondern ein Stück.

Nicht eine Tüte Chips, sondern eine handvoll.

Nicht der Rieseneisgecher sondern ein kleines Eis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine mehr kaufen, so viel anderes essen das du gar keinen appetit mehr auf süßes hast (Ok dann aber was gesundes wie Gemüße?) und einfach einen ersatz finden. Z.B anstelle ner Schokolade nen Apfel essen. Oder Melone, eben was auch süß ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten gar keine Süßigkeiten kaufen oder auf den Tisch legen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung