Frage von Mietza, 72

Südkoreanisch und Nordkoreanisch gleich?

Hey :D Ich lerne bei Memrise koreanisch und hoffe,dass es Südkoreanisch ist,aber ein Beispiel: bei Memrise stand Entschuldigung heißt: mian haeyo aber auf südkoreanisch heißt es joesonghabnida und...ist das beide gleich..wie tut mir leid und entschuldigung..kann mir das jemand sagen und noch was: Wenn ich bei Memrise Nordkoreanisch lerne..kann ich es auch in Südkoreanisch sprechen und auch Südkoreanisch verstehen? Sry für lange FRage,ist ja aber eine Frage Seite xd

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hardware02, 38

Es gibt Unterschiede in der Sprache, ebenso wie es Unterschiede zwischen amerikanischem und britischem Englisch gibt. Aber trotzdem verstehen Amerikaner und Briten sich ganz gut.

Mian haeyo und joesonghamnida sind einfach verschiedene Worte für Entschuldigung, da ist jetzt nicht eins südkoreanisch und das andere nordkoreanisch. 

Aber der Landesname ist unterschiedlich. In Südkorea sagt man 한국, in Nordkorea 조선. Steht so auch an der Grenze: 조선은 하나다, Korea ist eins: http://cfile204.uf.daum.net/image/1554FF4D4F669E200C6F6A

Noch zwei wichtige Unterschiede: 

In Südkorea verwendet man Hanja, also chinesische Schriftzeichen, für etliche Wörter. Das macht man in Nordkorea nicht. 

Außerdem gibt es in Südkorea zahlreiche Lehnwörter aus dem Englischen (oder aus dem Deutschen). Da ich nie weiß, wie man das schreibt, erspare ich mir jetzt die koreanischen Buchstaben. 

Gasu range = (Gas-)ofen
Arubeiterul hada = jobben
아이스크림 ... einfach laut lesen, dann weißt du, was das ist ;-)
Auch in Nordkorea kann man Eis bekommen. Es hat dort aber einen anderen Namen.

Kommentar von Mietza ,

Das heißt in Südkorea würden mich die Leute verstehen? :O

&' wenn ich mir einen Kurs nehme..wie viele chinesische Wörter müsste ich dazu lernen,Hangul kann ich schon ist ja auch leicht :D

Kommentar von Hardware02 ,

Ja, schon. Ebenso wie sie auch jeden Nordkoreaner verstehen würden, wenn der sie besuchen kommen könnte. 

Ich frage mich allerdings, wie du es anstellen willst, von Deutschland aus ausgerechnet "Nordkoreanisch" zu lernen. 

Meine Koreanischlehrerin hat mal gelacht, als ich etwas vorgelesen habe. Sie meinte, ich hätte einen nordkoreanischen Akzent ;-) Skandal ... also damit kann ich leben. 

Na, viel Erfolg beim Lernen. Ich bin leider nicht sehr weit gekommen. Ich kann dir höchstens sagen, ob irgendwo "Kim Il Sung" oder "Kim Jong Il" steht. Toller Fortschritt nach fast drei Jahren ...

Das mit den chinesischen Wörtern weiß ich nicht. Bei uns sind gerade erst die ersten in Erscheinung getreten. Wasser, Berg, und so etwas.

Kommentar von Mietza ,

Danke xD <3

Kommentar von Hugosfreund ,

Richtig. Hinzufügen ich noch, dass selbst in Südkorea regionale Dialekte Unterschiede gibt, so dass es für Leute, die gerade die koreanische Sprache erlernen, nicht einfach ist, Dialekte z.B. aus Busan zu verstehen. Ähnliches gilt auch für Nordkorea. In Deutschland haben ja auch viele Schwierigkeiten die Gruppe BAP zu verstehen, weil sie auf kölsch singen.

Kurz und knapp: es ist in Korea also auch nicht anders als woanders. ;o)

Antwort
von Wissen321741, 23

Du lernst wahrscheinlich Koreanisch 1/ Koreanisch 2 usw., kucke doch mal nach anderen Koreanisch-Kursen, und sonst gibt es auch noch englische Kurse fr Koreanisch

Kommentar von Wissen321741 ,

*für

Kommentar von Wissen321741 ,

Lernst du auch andere Kurse bei Memrise?

Antwort
von XJessyX1, 18

Auf Südkoreanisch sagt man auch Mianhae, aber zu jüngeren. Mianhaeyo sagt man zu älternen und Joesonghabnida sagt man zu z.B fremden (beides Höflichkeitsformen). In Nordkorea wird es auch so sein.

Kommentar von Mietza ,

Danke Jessy :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten