Frage von xTBBTGirlx, 31

Süchtig nach OnlineShopping?

Seit August 2015 bestelle ich regelmässig schnick schnack machen die ich nicht unbedingt brauche. Zuerst fing das an mit Handy Hüllen und nun mittlerweile auch mit Schlüsselanhängern. Meine Mutter (Ich 17) bekommt das natürlich immer mit. Und nach und nach fing sie mir an einen Vortrag zu suchtverhalten zu machen. Ich habe ihr mehrmals versprochen, nichts mehr zu bestellen aber das geht irgendwie nicht mehr. Heute habe ich im Internet eine Umhängetasche mit meinem grössten Idol und Vorbild gesehen die ich mir gut leisten konnte und den ich auch gut gebrauchen könnte. Diese Tasche ist auch sehr selten. Ich habe es meiner Mutter noch nicht gesagt da ich ehrlich gesagt Angst auf ihrer Reaktion habe. Was soll ich denn jetzt nur tun?? Ich brauche diese Tasche so sehr...

PS. Ich habe die Tasche noch nicht bestellt.

Antwort
von KUMAK, 24

Dann bestell sie auch nicht, hör damit auf bevor es noch eine ernsthafte Sucht wird. Ausserdem darfst du bei den meisten Online-Shops noch nicht mal was bestellen. Wer finanziert das überhaupt?

Kommentar von xTBBTGirlx ,

Ich selber bekomme 450CHF Lohn und muss nur die hälfte abgeben. Die andere hälfte kann ich ausgeben.

Kommentar von KUMAK ,

Wie wäre es mit sparen? Ich mache auch momentan eine Lehre und gebe wenn überhaupt vielleicht mal 40 Franken für eine neue Hose aus. Der Rest geht auf's Sparkonto.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community