Frage von Sharkfacegang, 43

süchtig nach Nasenspray, was kann ich dagegen machen?

benutze seit einem halben Jahr jeden Abend Nasenspray, weil ich sonst nicht schlafen kann. Tagsüber geht es noch ohne, aber sobald ich ich hinlege verstopft meine Nase

Antwort
von PtSylvia, 18

Probiere mal eine Salz aufgelöst im Wasser damit die Nase zu spülen , damu die schleimhäutr der Nase absvhwillen und hole dir Rat on der Apotheke oder beim Arzt

Antwort
von Testuser12e45, 3

Ich kenne das... Und das ganze Gelaber vorwiegend geh zur Apotheke, hör 1oder 2 wochen damit auf dann ists vorbei oder nimm so Salz zeug ist im Grunde quatsch... Wir wissen wovon wir reden denn ich glaub du hast das alles auch schon probiert... Ich war bzw bin seit 3 Jahren abhängig davon und mir ist im Grunde nur der eine Trick hilfreich vorgekommen 1. nimm Nasenspray für Kinder  (ist nicht so stark) kipp die Hälfte weg und füllen Sie mit Wasser auf. Das machst du nach einer Woche wieder und so weiter. Sollte das nicht helfen kann man sich für ca 350€ die Nasenschleimhaut ansatzweise operativ entfernen lassen ( mit lasertechnologie) dann ist das Problem ein für alle mal aus der Welt! :) viel glück

Antwort
von Mucke123, 22

Versuch erstmal ohne auszukommen, auch wenn es harte Nächte werden.
Wenn du Glück hast, kommst du noch so von weg, ansonsten solltest du dich mit deinem Arzt in Verbindung setzen.

Antwort
von Huuuihui, 19

Deine Nase verstopft, weil du abhängig davon bist. Das ist aber gar nicht gut. Ist vielleicht nicht leicht, aber du musst damit aufhören!

Antwort
von DarkScammer321, 19

Du musst aufhören, dir das Zeug zu sprühen, ansonsten wird deine Sucht immer schlimmer. Wenn du 1-2 Wochen damit aufhörst verschwindet deine Sucht.

Antwort
von AnonymousXYZ123, 19

Am besten du besprichst das mit deiner Apotheke. Die haben dort Tipps für dich, wie man am Besten davon loskommt und eventuell sogar schon Erfahrung mit anderen Patienten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten