Frage von suunflower, 52

Süchtig nach Medikament?

Hallo liebe Community

Ich habe sehr feste Halsschmerzen und geschwollene Mandeln bzw. Bakterien im Hals. Aus diesem Grund habe ich verschiedene Medikamente von meinem Arzt bekommen, unter anderem Antibiotika und ein Halsspray.

Das Spray für den Hals darf ich mehrmals am Tag zu mir nehmen. Der Arzt sagte 'sobald dir der Hals wehtut an der bestimmten Stelle sprayen'. Obwohl das Spray echt eklig ist, brauche ich es irgendwie voll gerne. Ich verwende es auch echt viel am Tag! Kann man süchtig nach sowas werden? Wenn ja ist das schlimm?

Ich habe nächste Woche wieder eine Kontrolle beim Arzt. Muss ich erwähnen, dass ich das Spray sehr gerne benutzt habe und irgendwie süchtig danach wurde?

Danke fürs Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mariontheresa, 30

Du bist bestimmt nicht süchtig, es hilft dir einfach. Solltest du nach deiner Erkrankung immer noch das Spray benutzen wollen, bzw. ohne das Spray Entzugserscheinungen bekommen, kannst du immer noch mit deinem Arzt reden.  

Antwort
von Tigerkater, 7

Es wäre sehr von Vorteil gewesen, Du hättest den Namen des Sprays genannt !

Ich vermute mal, dass es ein in diesem Falle häufig verordnetes Lokalanästhetikum ist.

Das macht nicht süchtig !!

Antwort
von SoftguideBS, 3

Lies mal nach ob da Codein drin ist.

Codein kann abhängig machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community