Frage von Changepassword, 87

Sucht nach purem Zucker?

Ich habe ein wirklich schwerwiegendes Problem. Letzten Sommer hat es damit angefangen, dass ich die ganze Zeit diesen Drang dazu hatte, irgendetwas 'körniges' zu essen bzw. einfach zu kauen. Ich weiss, das ist total seltsam und bescheuert, aber es ist einfach so. Ich habe dann angefangen Zucker zu essen. Puren Zucker. Am Anfang ganz wenig, aber es wurde immer mehr. Ich esse jetzt immer Zucker bis mir schlecht wird, und das oft mehrmals am Tag. Ich weiss, wie ungesund das ist. Ich kippe auch öfters einfach so um bzw. ich habe das Gefühl, dass ich gleich umkippe. Das passiert manchmal auch bei nur geringer Bewegung. Ich weiss, dass das total gefährlich werden kann, wenn man zu viel Zucker zu sich nimmt gerade bei der Menge die ich zu mir nehme. Ansonsten ernähre ich mich total gesund, esse kaum Süßigkeiten weil ich das nicht so mag. Ich habe schon oft versucht einfach aufzuhören mit dem Zucker-essen aber dann bekomme ich einfach richtig stark Heisshunger und flippe fast aus. Bitte helft mir, und gebt mir irgendwelche Tipps.

Expertenantwort
von Lirin, Community-Experte für Diabetes, 52

Hallo!

Versuche doch mal von dem puren Zucker wegzukommen, das wird sicherlich nicht leicht.

Ersetze alles Süße durch zuckerfeie Dinge, wie Bonbons. Versuche dich abzulenken oder trinke ein heißes, mit Süßstoff gesüßtes, Getränk. Steige um auf viel Obst!

Außerdem solltest du mal überlegen, was in deinem Leben nicht in Ordnung ist. Dieser Drang kommt nicht ohne Grund, dein Körper will dir damit etwas sagen! Unzufriedenheit oder Erfolglosigkeit könnten das auslösen.

Verschafft dir Erfolgserlebnisse, gehe mit Freunden aus, betreibe Sport oder such dir ein neues Hobby. Alles lenkt ab und du wirst wieder glücklicher sein. Rede mit deiner Mutter, sie wird dich sicher unterstützen!

Ich wünsche dir viel Erfolg und allzeit gute Blutzuckerwerte!

Gruß Lirin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community