Frage von relaxeverything, 43

Sucht man sich eine Partnerin selbst aus?

Hallo, Mittlerweile bin ich schon etwas älter und deswegen auch etwas überfragter, weil es einfach nicht funktioniert.. Ich habe schon etliche angesprochen, die mir gefallen, aber daraus ist nie etwas festes entstanden.. einige fühlen sich von meinen Bemühungen genervt... Man sagte mir auch, das Leben selbst bringt dir die Partner.. Heisst das ich soll überhaupt nicht suchen? Ist es falsch alle anzusprechen, die ich attraktiv finde, falsch jene Chancen zu nutzen? Denn im Endeffekt, lief es auch darauf hinaus, dass sie entweder vergeben waren, oder sie mit einem Signal ( dass ich womöglich auch falsch deutete) wissen wollten, ob ich auf sie stehe, mich aber dann ignorierten.. oder dass sie keine Zeit hatten. Irgendwie scheine ich das nicht zu verstehen, wie das funktioniert. Bin ich zu wählerisch? Denn wenige die die auf mich zukamen, fand ich unattraktiv. Muss ich mehr auf das Innere schauen? Ist es falsch, körperlichen Wünschen nachzugehen? Manchmal mache ich mich dafür schlecht, weil ich von andren das Gefühl bekomme schlecht zu sein. Muss ich lernen, das was ich attraktiv finde, loszulassen? Ist es schlecht, nur seinen Interessen zu folgen?... Ich würde mich freuen, wenn ihr mir dazu etwas sagen könntet. Sofern ihr auch sehen solltet, dass ich schlecht bin oder so.. dann verzeiht, ich versuch es hiermit ja zu ändern.

Antwort
von Turbomann, 29

@ relaxeverything

Selbstverständlich sucht man sich seinen Partner selbst aus. Du kannst auch eine Partneragentur beauftragen, bei manchen soll das das ja auch geklappt haben. Kostet dich halt nur Geld und das Resultat für dich ist offen.

Keine Ahnung ob du zu wählerisch bist, man kennt dich nicht. Keiner weis auch wie du Frauen ansprichst, wenn du schreibst, "einige sind von deinen Bemühungen genervt".

Weist du wenn du gezielt los gehst und evtl. gleich etwas festes suchst, dann könnte das andere evtl. erschrecken, denn man muss sich ja erst mal näher kennenlernen.

Nein es ist auch nicht falsch, wenn man körperliche Wünsche hat und die umsetzen will. Das findet man überall, aber manchmal bringt es auch was, wenn man jemand gefunden hat, sich und dem anderen Zeit zu lassen.

Warum machst du dich selber schlecht und stellst deine Werte unter den Tisch?

Natürlich schaut man auf den ersten Blick aufs Äußere, aber du solltest auch den zweiten Blick nicht vergessen. Wenn Frauen auf dich zukommen, dann schau doch mal hinter die Fassade. Vielleicht verbirgt sich hinter einer Frau die auf den ersten Blick nicht gerade deiner Vorstellung entspricht, eine Perle?

Man sagte mir auch, das Leben selbst bringt dir die Partner.

Na ja, dazu musst du aber raus und mit offenen Augen durchs Leben gehen. Man muss schon auch selber was tun. Es gibt so viele Möglichkeiten Frauen kennen zu lernen. Hobbymässig, Kurse besuchen, Vereine und und und.

Nein, du solltest nicht aufgeben andere anzusprechen, wenn dir jemand gefällt.

Wenn du eine Absage bekommst, dann analysiere doch mal, an was es gelegen haben könnte. Muss ja nicht immer mit dir selber zu tun haben, manchmal passt es eben nicht. Auch Körbe die man kassiert muss man nicht immer negativ betrachten. Man kann schauen an was es gelegen hat und ob du selber was daran ändern könntest und es beim nächsten Mal anders versuchen.

Auf jeden Fall solltest du dir nicht dauernd einreden "du bist schlecht", denn dann strahlst du diese Einstellung nach aussen und so kommt es dann bei den anderen an.

Soooo schlecht kannst du gar nicht sein, sonst würden Frauen nicht auf dich zukommen, nur waren es eben nicht die richtigen für dich.

Antwort
von Lycaa, 32

Ob zu wählerisch bist, kann man aus der Ferne schlecht beurteilen.

Ich habe aber schon häufiger erlebt, dass Menschen Single geblieben sind, weil sie an ihren Wunschpartner Ansprüche gestellt haben, die sie selbst nicht erfüllen konnten.

Sprich, die junge, modische, sportliche, attraktive Frau wird vermutlich jemanden anziehend finden, der diesem entspricht. Da hat es, rein von der Optik her, die ungewaschene Couchpotato ungemein schwerer überhaupt erst mal mit seinen inneren Werten zu punkten.

Sich zu sehr bemühen, ist häufig auch der falsche Weg. Lass es einfach auf Dich zukommen. Akzeptiere Dein jetziges Singelleben, dann kommt die passende Frau von ganz allein und unverhofft um die Ecke.

Antwort
von forrestkid, 38

Du muss versuchen, einen gesunden Mittelweg zwischen einem spontanen, frischen Flirt und ernstgemeinten Avancen zu finden.

Viele Frauen wünschen sich heute sogar mehr mutige Männer, die nicht nur schauen, sondern auch die Chuspe haben, hinzugehen und sie anzusprechen.

Gerade auf den Single-Parties in Berlin stehen oft die schönsten Frauen herum, weil niemand sich traut, diese 'draussen' anzusprechen. Das ist schade.

Aber ich lese bei Dir heraus, dass Du irgendwas zuviel machst. Ich ahne so ein bisschen, was das sein könnte.

Auch ich kenne solche 'Bemühungen' hinlänglich. Ich sage mal so: WENN die Frau interessiert ist, dann findet sie Deinen Einsatz gut. ABER, wenn noch nicht so klar ist, was sie von Dir halten soll, dann wäre etwas weniger Einsatz gut.

Die Frauen von heute sind sensibilisiert. Man versteht unter Zettelchen am Auto und Karten im Briefkasten und Ähnliches manchmal schnell als Stalking. Ganz zu schweigen von plötzlichem vor der Türstehen.

Schau einfach, dass Du die Signale der Frau richtig einordnest. Nein kann auch Nein heissen und nicht: wirb um mich.

Du könntest z.B. versuchen, die fehlende Empathie mit Humor wettzumachen. Wenn Du z.B. nicht richtig weisst, ob Du rübergehen sollst, es aber mutig tust, dann könntest Du sagen: "So. Jetzt ist er rübergekommen, auweia. Was machen wir nun?"

Das ist charmant und sowas mögen Frauen. Viel Glück!

Kommentar von Katzenschrecker ,

". Nein kann auch Nein heissen und nicht: wirb um mich." typisch Frau... - das kann dies oder jenes heissen.... hahaha xD

ich denke mal wegen so einer Unklarheit zweifelt er ja an sich :D

Kommentar von relaxeverything ,

ja auch diesbezüglich kommt mal ein Gedanke auf, wie zu vielen anderen Anforderungen, die man an sich stellt, wie Finanzen, Status, Job, Freundeskreis usw... aber ich habe mit der Zeit gelernt, das nicht mehr so wichtig zu nehmen, auch wenn der innere Kritiker immer wieder davon glaubt erzählen zu müssen.. 

Diese Unklarheiten machen es nicht unbedingt einfach ja =)

Kommentar von forrestkid ,

Du haderst mit den Anforderungen und Klauen des Lebens ;)

Das passiert so in der Lebensmitte (plusminus 10 Jahre).

Hier helfen philosophische Bücher. Es ist immer wieder erstaunlich wie die alten Philosophen wie Sokrates oder Epikur diesselben Sorgen und Nöte hatten wie wir und sich dies in keinster Weise verändert hat nach über zweitausend Jahren..

Es macht Spaß sowas zu lesen. Es hält einem den Spiegel vor und gleichzeitig lernt man, dass man nicht der Mittelpunkt der Erde ist und das es alles vergeht.

Du schreibst ja, Du nimmst das alles nicht mehr so wichtig. Wenn Du dadurch froh und friedlich bist und nicht verbittert und zugeschlossen, dann hast du alles richtig gemacht. Dann wird Dir das Buch von Dr. Rebecca Reinhard "Die Sinn-Diät" gut gefallen.

Antwort
von Ostsee1982, 9

falsch jene Chancen zu nutzen?

Chancen kann man nutzen wenn sie geboten werden, wenn entsprechende Signale ausgesendet werden ansonsten musst du weiterhin damit rechnen, dass die Absagequote recht hoh ist.

einige fühlen sich von meinen Bemühungen genervt...

Es kommt sehr darauf an wie du auftrittst, was du in welchen Situationen sagst, wie diese Bemühungen konkret aussehen.

Irgendwie scheine ich das nicht zu verstehen, wie das funktioniert. Bin ich zu wählerisch?

Ich denke nicht, dass du zu wählerisch bist, zumindest lässt deine Frage den Schluss nicht zu aber ich denke, dass du etwas ungeschickt vorgehst und mehr auf die körperlichen Signale achten solltest die man dir entgegen bringt und wenn ein Kontakt nicht gewünscht ist das auch so annimmst und nicht weiterbohrst bis die Damen von deinen Bemühungen genervt sind UND das auch nicht persönlich nimmst und negativ auf dich beziehst.

Antwort
von atzef, 43

Partnerin wofür? Zum tanzen? Zum Tennis spielen? Für Kaffeefahrten?

Kommentar von relaxeverything ,

eine Partnerin um für eine gewisse Zeit miteinander zusammen zu leben, Tanzen, Sport usw. sind für mich inbegriffene Interessensfelder

Kommentar von atzef ,

Die wirst du aber nicht finden, wenn du sie wie eine Hose in Konfektionsgröße suchst.

Offensichtlich. Denn obwohl du deinen Ausführungen zufolge schon lange bemüht suchst, klappt gar nichts.

Also sei mindestens darüber gewiss: Alles, was du in dieser Angelegenheit unternimmst, deine ganze Einstellung dazu sind grundfalsch und gehören einer Totalrevision unterzogen.

Also verändere dich. Werde zu einem anderen Menschen.

Kommentar von relaxeverything ,

naja passen solls halt...klingt ziemlich krass aber danke

Antwort
von krishna9, 34

Die Partnersuche ist generell etwas Schwieriges.

Lass es auf dich zukommen und mach dir nicht so viele Gedanken! Dein Gegenüber merkt schnell, dass du unbedingt einen Partner willst und haut ab.

Es muss so sein, dass du deinen Partner jederzeit gehen lassen könntest - dann wird er bleiben! Ist wirklich so.

Ansonsten: Bleib du selbst. Man kann sofort in die Kiste springen oder auch nicht. Das ist deine Sache.

Kommentar von relaxeverything ,

Danke für deine Antwort,

Interessant finde ich, wieso das so ist, eine Frau abhauen wird, wenn ise bemerkt, dass ich unbedingt eine brauche... Wenn eine für mich attraktive Frau auf mich zukommt, mir das Gefühl gibt dass sie unbedingt mit mir zusammen sein will, find ich das eher sehr interessiert. Vielleicht denken sie dann man sei unfähig, allein klar zu kommen und unselbstständig bzw immer am festkrallen... hmm

Jo ich versuch mal weniger zu denken.

Kommentar von krishna9 ,

relax: es geht um das unbewusste Anklammern! Nicht um das Brauchen!

Kommentar von Katzenschrecker ,

die eine empfielt : "GEH RAN!"

 die andere wiederum: "Lass uns auf dich zu kommen"

was denn nun? :D

Antwort
von Lumpazi77, 42

Du bist zu wählerisch, was die äußere Erscheinung angeht. Achte lieber auf den Charakter.

Merke: In einer schönen Schüssel ist meist nichts drin und sie wird Dir nicht alleine gehören !!

Kommentar von relaxeverything ,

wie schaffe ich es den Wert, den ich auf die erotische äusserliche Seite lege, aufzulösen? Ich belüg mich damit irgendwie selbst.. wobei ich es für die Frauen, die auf mich standen, ich aber unattraktiv empfand schade fand.. Ich möchte niemanden verletzen...  

Kommentar von Lumpazi77 ,

das schaffst Du so nicht, Du musst erst richtig auf die Nase fallen mit so einer "Dame", bevor Du das begreifst !

Evtl. hast Du durch die Abweisung von Frauen, die Du unattraktiv fandest, Dein Lebensglück versemmelt !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten