Frage von Cillychilla110, 68

Sucht der Arzt jetzt nach Gras in meinem Urin?

Hallo, der Arzt hatte eine Urinprobe von mir und da war was nicht in Ordnung. Jetzt hat er eine 2. Probe bekommen die er irgendwo hinschickt- wird jetzt noch nach was anderem Gesicht ? thc zum Beispiel oder gehen die mir dieser Sache auf den Grund die da jetzt nicht stimmt?

Antwort
von schokorosine, 45

Könnte der Arzt einen Verdacht haben? Wenn nicht, sucht er auch nicht danach. Bei Proben wird in alle Regel nur nach den nötigen Werten geschaut und nach nichts anderem gesucht. Kann schon sein, dass sie noch eine Probe benötigen um was abzuklären. Hat dir denn dein Arzt nicht gesagt, was nicht stimmt?

Antwort
von Realisti, 32

Den THC-Wert kann man zurückrechnen auf den Tag des Problem (z. B. Verkehrskontrolle). Da THC ein Abbauwert ist läßt sich mit ihm ermitteln was du am besagten Tag im Blut hattest.

https://drugscouts.de/de/page/nachweiszeiten

Ansonsten suchen normale Hausärzte nur dass, was zur Krankheit paßt. Sie testen nicht einfach herum, weil jeder Test Geld kostet.

Antwort
von gschyd, 23

Es könnte sein, dass die erste Probe im eigenen Labor des Arztes untersucht wurde und einer der Werte nicht in "Normbereich" ist oder den sich der Arzt nicht erklären kann (kam bei mir auch schon vor, stellte sich als harmlos raus :).
Um sicherzugehen wird der Urin nun in einem externen Labor untersucht (sind besser ausgerüstet resp. haben mehr Möglichkeiten).

Das Verhalten Deines Arztes empfinde ich als sehr verantwortungsbewusst - er holt sich sozusagen eine Zweitmeinung.

Mach Dich nicht verrückt damit - warte einfach ab & denk positiv :).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten