Frage von Userbunny, 68

Suche Vokabeltrainer ähnlich wie "Vokker"?

Guten Abend zusammen,

ich benutze eigentlich den Vokabeltrainer von Vokker, der schließt seine Seite aber leider im August und deshalb suche ich so langsam einen neuen der so ähnlich ist und kostenlos.

Ich lerne koreanisch und das ist in den bekannten Vokabeltrainern nicht zu finden. Am besten wäre also einer wo ich meine Vokabeln selber rein schreiben kann, und evl. ein paar lernspiele dabei sind.

Könnt ihr mir weiterhelfen?

Danke im Vorraus

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Sprache, Vokabeln, lernen, 38

Hallo,

bayerische Schulen empfehlen den Vokabeltrainer Phase6, zu dem man passend die Vokabeln zu allen Lehrwerken bekommt. Damit kann man dann das ganze Jahr hindurch Vokabeln lernen, auch ohne Buch.

(siehe: phase-6.de/opencms/Homepage/)

Kostenlose Vokabeltrainer findest du im Internet z.B. bei:

• pons.com

• navendo.de

• vocabulix.com

• vokabel.org

• teachmaster.de

• langenscheidt.de

oder auch in dieser Liste:

fremdsprachenweb.net/tipps/vokabeltrainer.htm

Probiere die verschiedenen Vokabeltrainer doch einfach mal aus und schau, mit welchem du am besten zurechtkommst,

oder

gib bei Google - Vergleich Vokabeltrainer ein und folge den Links, z.B. diesen hier:

- pcwelt.de/ratgeber/Freeware-Open-Source-Die-10-besten-Vokabeltrainer-zum-Download-1940249.html

- vokabeltrainer-test.de/

Auch Stiftung Warentest hat Vokabeltrainer getestet.

Auch folgendes könntest du mal ausprobieren,

beste-apps.chip.de/android/app/vokabel-heft-vokabeln-per-app-abhoeren,net.site90.dheliTech/

Ich halte es für wichtig, die Vokabeln selbst in den Vokabeltrainer einzugeben. Dabei sollte man laut mitsprechen und auch Beispielsätze und grammatikalische Besonderheiten, wie Synonyme, Antonyme, Wortfamilien, Redewendungen usw. vermerken. Damit hat man sich die Vokabeln nämlich bereits ein Stück weit erarbeitet.

AstridDerPu

Antwort
von Hooks, 38

vokker wurde von phase6 betrieben. Ist leider anders, mir gefällt es auch nciht so gut, aber besser als nichts vielleicht.

Kostete mal 20,-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community