Frage von Ucanaskme, 84

Suche Teile zu PC, bei mindfactory ausverkauft, Aktualisierung?

Hallo,

Ich habe mir für P3D bzw. FSX einen PC zusammenstellen lassen, wa schon ein wenig her ist. Mittlerweile sind jedoch 3 Teile ausverkauft. Meine Frage ist nun: durch welche Teile soll ich die alten ersetzen?

Hier erst der Link zu dem unvollständigen PC: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Es fehlen: Thermalright Macho X2 Tower Kühler 

MSI Z170A-G43 PLUS Intel Z170 So. 1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail 

500GB Crucial MX200 2.5" SATA 6GB/s MLC (CT500MX200SSD1)

Natürlich sollte alles andere so bleiben, wie es ist, auch das Gehäuse,... Und ich lege Wert auf eine leise Funktionalität.

Vielen Dank für Hilfe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von roboboy, Community-Experte für fsx, 42

Ok... Hier wurde dir ja schon viel Quatsch erzählt.

Fanboys von Samsung, die dir Samsung-Mist andrehen. Finger weg von der 750, ist ähnlich schnell, jedoch deutlich kurzlebiger als die MX500.

Ein anderer erzählt dir, dass es keine schlechten Mainboards gibt, was auch absoluter Schwachsinn ist....

Meine Vorschläge kommen gleich, ich behebe nur kurz meine eigenen PC-Probleme^^

LG

Kommentar von roboboy ,

Also, die SSD solltest du unbedingt beibehalten. Eine der besten SSDs für das Geld, keine Samsung in dem Preisbereich kann da mithalten. Selbst die 850 Evo für 165€ ist schlechter.

Also suchst du die SSD auf den anderen Seiten raus, Alternate, warehause2 oder sogar Amazon. 

Beim Mainboard wird es schwieriger. MSI liefert gute Qualität zu hohen Preisen, dort kannst du eigentlich alles nehmen, was deine Anforderungen erfüllt. Sonst kann ich dir ASRock empfehlen, gute Qualität zu kleinem Preis, extremes Übertakten oder andere extreme Anforderungen solltest du damit aber vielleicht sein lassen. Eben für den normalen Nutzer, und auch OC ist kein Problem. Versuche nur nicht, einen neuen Rekord aufzustellen^^

Beim CPU-Kühler empfehle ich dir den Olymp:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/EKL-Alpenfoehn-Olymp-Tower-Kuehler_10...

Leise, effizient und kühlt super. Passt ins Gehäuse und du kannst auch FM-WLP nutzen.

LG

Kommentar von roboboy ,

Achso, und Windows 10 schmeißt du ganz schnell aus dem Warenkorb.

1: Ebay, da kostet es einen Bruchteil. 

2: Du solltest zu W7 greifen, wenn du auch den FSX darauf installieren möchtest. Unter Windows 10 kommt es sehr oft zu Problemen. Wenn du den FSX nicht installieren möchtest, und dir Datenschutz am Arsch vorbei geht, dann nimm W10, dort läuft P3D deutlich besser^^

ÖG

Kommentar von Ucanaskme ,

Cool, danke dir für die Antworten! :-)

Du hattest mir zusammen mit FlyRic auch den alten PC zusammengestellt. 

Zu Win 10: Ich werde-auf FlyRics Empfehlung hin- auf Win10 nur P3D laufen lassen, Daten usw. auf einer Linux Distr.

Sonst vielen Dank für die Vorschläge und alles, allerdings würde ich gerne den PC von mindfactory zusammenbauen lassen, das geht nicht, wenn ich die SSD woanders bestelle. Deswegen frage ich auch nach Alternativen. Gibt es da eine ähnliche?

Kommentar von roboboy ,

Ähnliche, Preislich gleich, von denen ich so positives Feedback bekomme habe? Nein. Leider nicht wirklich.

Aber Ich würde dir den Zusammenbau nicht bei MF empfehlen:

http://extreme.pcgameshardware.de/komplette-rechner-zusammenstellung/229690-die-...

Hier findest du haufenweise kompetente Leute, die das kostenlos machen (Oder einen Kasten Bier^^). Auch hast du dann nicht diese Bindung an einen Laden. Mehr lernen wirst du bei der Sache auch. Und du hast einen persönlichen Ansprechpartner. 

Das wäre die beste Lösung. Du sparst ordentlich Kohle und hast einen guten PC da stehen. 

LG

Kommentar von Ucanaskme ,

Hmm, danke dir für die schnellen Antworten! Ich werde mal schauen! :-)

Kommentar von roboboy ,

Kein Problem. Sollten noch Fragen auftauchen, frag einfach.... Bin nur nicht mehr allzu aktiv....

LG

Kommentar von Ucanaskme ,

Joa, ich hätte noch eine Frage: würde diese hier 

http://www.mindfactory.de/product\_info.php/525GB-Crucial-MX300-2-5Zoll--6-4cm--...

nicht auch passen? Die hätte sogar 220TBW, meine ich.

Danke

Kommentar von roboboy ,

Ich weiß nicht, was für diese SSD angegeben ist, wirklich wichtig ist aber die TLC/MLC Angabe (Ich weiß, es gibt auch SLC, ist aber unwichtig). Ich würde empfehlen, eine MLC-SSD zu kaufen, da dort die Speicherzellen normalerweise deutlich mehr abkönnen. 

Das gilt auch bei diesen SSDs. Vermutlich hat MitchS aber recht, und du kannst auch zu dieser leicht schlechteren Version greifen. Diese wird auch relativ lange halten. Aber an eine richtige MLC kommt sie halt nicht dran^^

LG

Kommentar von roboboy ,

Und wenn das Mainboard passt von den Anschlüsse her, es ist ein solides Board, das kannst du auch nutzen.

LG

Kommentar von Ucanaskme ,

Ok, perfekt!

Dankeschön ;-)

Kommentar von Ucanaskme ,

Ich sehe gerade, dass hier folgendes Kabel dabei ist:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/0-50m-Delock-SAS-3Gb-s-Anschlusskabel...

meine aber, dass ich mal ein anderes mit 6GB/s hatte?!? Dieses geht auch?

Kommentar von roboboy ,

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

So müsste es sein. Nein, 3GB/s geht nicht, das bremst deine SSD aus.

Windows 10 wie gesagt über Ebay, sonst zahlst du dich dumm und dusselig. Und das für Spyware aus dem Hause NSA...

Von WLAN rate ich dir übrigens ab, versuche immer eine LAN-Verbindung herzustellen.

LG

Kommentar von Ucanaskme ,

Von WLan rätst du ab? 

(Ich habe auch eine Lan Verbindung, die ich auch nutzen würde, aber für viele Mobilgeräte benutze ich ja immer WLan)

Ok, danke für die Hinweise! Mein Warenkorb ist jetzt fertig :-)

Kommentar von roboboy ,

Ja. Natürlich ist da die böse Strahlung ^^

Spaß beiseite, Wlan ist einfach Langsamer, der Ping ist miserabel. Natürlich, das interessiert bei Wlan absolut nicht. Nur wenn eine Lan-Verbindung da ist, ist diese i.d.R. deutlich schneller. Also kannst du dir die 20€ locker Sparen, denn du hast sowieso eine schnellere Verbindung da rum liegen^^

LG

Antwort
von MitchS, 61
Kommentar von Ucanaskme ,

Danke erstmal; 

Ich suche jedoch keine WaKü, hatte ich ja zuerst auch nicht, und die Smsung soll wohl nicht so leise laufen wie die alte Crucial.

Soll ketzt nicht so klingen, als wäre dein Vorschlag doof :-), ich kenne mich grundsätzlich auch überhaupt nicht mit Hardware aus, aber die Teile sollten eben den alten nahe kommen.

Kommentar von MitchS ,

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

SDDs sind ALLE geräuschlos, da diese keine beweglichen Teile haben. Samsung stellt mMm die besten und vor allem schnellsten SSDs her.

Kommentar von Ucanaskme ,

Ok, dankeschön! 

Gibt es denn noch ein etwas besseres Mainboard oder einen besseren Kühler, nur, damit ich die vergleichen kann? Der Preis ist dabei egal, 50-150€ können dabei noch drauf kommen.

Danke vielmals!

Kommentar von MitchS ,

Es gibt keine "guten" oder "schlechten" Mainboards. Das Mainboard hat nichts mit der Leistung deines PCs zu tun. Der Unterschied besteht nur in den Funktionen und den Anschlüssen. Auch die günstigsten Mainboards haben alle Anschlüsse die ein normaler Nutzer benötigt.

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Thermalright-Macho-120-Rev--A-Tower-K...

Kommentar von roboboy ,

Es gibt keine "guten" oder "schlechten" Mainboards. Das Mainboard hat nichts mit der Leistung deines PCs zu tun. Der Unterschied besteht nur in den Funktionen und den Anschlüssen. Auch die günstigsten Mainboards haben alle Anschlüsse die ein normaler Nutzer benötigt.

Klar.... Von Spannungswandlern hast du noch nie was gehört, oder? Von Chipsätzen hast du noch nie was gehört, oder?

Samsung stellt mMm die besten und vor allem schnellsten SSDs her.

Mag vielleicht stimmen, die 750 gehört aber sicherlich nicht dazu. Die ist teurer Elektro müll...

LG

Kommentar von MitchS ,

Der Fragesteller hat selber nur beschränkt Ahnung von Hardware und du kommst mit Spannungswandlern an...

Dafür hast du schließlich ein anständiges Netzteil und ein 300€ Z170 Mainboard ist absolut unsinnig. Er baut hier schließlich keine X99 Plattform oder anderweitigen SLI/Crossfire PC, wo das deutlich wichtiger wäre.

Das Mainboard vorher war auch in der 100€ Preisklasse und solange es Z170 Chipsatz hat, ist da alles zu verwenden. 

Deiner Meinung nach bin ich also ein Samsung Fanboy, weil ich Samsung SSD's empfehle? Bin ich auch ein AMD Fanboy, wenn ich bei einem Budget von 700€ eine AMD GPU verwenden würde?

Die 750 EVO ist nicht umsonst eine der meistverkauften und am besten bewerteten SSDs auf dem Markt...aber das sind wohl auch alles Samsung Fanboys. Im Übrigen wird für beide eine Lebensdauer von 1.500.000h angegeben...selbst wenn eine nur 1.000.000h hätte, kannst du gern mal ausrechnen, wie viele Jahre das sind.

Verwende seit 1993 SSDs von verschiedensten Herstellern...ALLE funktionieren auch heute noch. Weiß ja nicht, was du mit den Teilen so machst...

Kommentar von roboboy ,

Ja.... schön und gut. Nur ist da doch ein kleiner Unterschied zwischen TLC und MLC, oder? Hier eine TLC-SSD einzubauen, obwohl ich eine MLC haben kann, wäre doch bescheuert. Denn irgendwann kratzen die SSDs ab. 

Außerdem ist deine Pauschale Aussage mit den SSDs von 93 absoluter Schwachsinn. Wird eine SSD wirklich genutzt, beispielsweise für Videobearbeitung, raucht die sehr schnell ab.... Es kommt hier immer auf die Nutzung an.

Und die Samsung wird die 1500000 Stunden erreichen. Und weit darüber hinaus gehen. Nur wird die andere noch viel weiter darüber hinausgehen....

Denn nicht die Stunden sind das wirklich entscheidende.... Die TBW sind das entscheidende.....

Samsung gibt hier lediglich 100TB an, Crucial ganze 160TB...

Kleiner aber feiner unterschied.... Deshalb nenne ich dich Samsung-Fanboy. Denn eine 750 mit 100TB TBW indirekt als eine der schnellsten und besten SSDs zu verkaufen, ist einfach nur erbärmlich.

Die 750 EVO ist nicht umsonst eine der meistverkauften und am besten bewerteten SSDs auf dem Markt...

Leute, esst mehr Sch****, Millionen Fliegen können sich nicht irren. 

Hier siehst du zwei Dinge: Die Leute informieren sich zu wenig. Samsung=Marktriese, Crucial=Miniunternehmen dagegen. Bei vielen Laien so gut wie unbekannt. Auch achten Laien nicht auf solche angaben wie TBW, da sie im Zweifelsfall nicht mal wissen, was das denn bedeutet.

Bin ich auch ein AMD Fanboy, wenn ich bei einem Budget von 700€ eine AMD GPU verwenden würde?

Wenn du schon so pauschal weißt, dass die AMD besser sein wird, ja. Denn es liegt ja wohl auch viel an genutzten Programmen... Aber vermutlich ist in den meisten Fällen AMD die bessere Wahl.

Der Fragesteller hat selber nur beschränkt Ahnung von Hardware und du kommst mit Spannungswandlern an...

Ja... Erkläre mir bitte, wie das Wissen des FS mit guten Mainboards zusammenhängt. Wäre ich froh gewesen, hätte mir mal einer damals gesagt, was ich da für ein Mist-Netzteil in meinen PC gepackt habe, bevor ich ihn mir gekauft habe... Ein paar Monate später, viel lesen und informieren später wurde mir das klar. Und dann habe ich mich natürlich geärgert, für solch einen Mist Geld rausgeworfen zu haben. Denn Übertaktet habe ich damit nicht mehr. Dann musste ich mir ein neues kaufen. Wie heißt es so schön?

Lieber einmal gut kaufen, als zweimal schlecht.

Dafür hast du schließlich ein anständiges Netzteil

Lass mal Überlegen: 

Ich habe einen I7 4790k. Die Spannung habe ich gerade bei 1,22V? Ich weiß es nicht mehr genau, aber egal ob jetzt 1,0 oder 1,3 Volt, die 12V die das Netzteil liefert würde die CPU braten. Die Ingenieure haben sich wirklich was dabei gedacht, als sie diese blöden Spannungswandler aufs Mainboard gesetzt haben....

Mal schauen, ob du dagegen jetzt noch vernünftige Argumente anbringen kannst ;)

LG

Kommentar von roboboy ,

Hab ich mir fast schon gedacht, dass da nichts mehr kommt ;)

Kommentar von MitchS ,

Liegt vielleicht daran, dass ich als IT Elektroniker mit 21 Jahren Berufserfahrung besseres zu tun habe, als geistig zurückgebliebenen Personen ohne jegliche Argumentationsstruktur und Wirklichkeitsbezug klar zu machen, dass der normale User (für den ich den Fragesteller halte) in der Praxis keinen Unterschied zwischen einem 100€ oder 300€ Mainboard, zwischen einer 50€ SSD oder einer 150€ SSD, zwischen einem Netzteil mit Bronze Zertifizierung oder Titanium Zertifizierung, zwischen Dual Channel und Quad Channel, zwischen einem H170 und einem B150 Chipsatz, zwischen 2133MHz RAM und 3000MHz....und so weiter und so weiter merken wird und die Grenzen seiner Hardware prinzipiell niemals zum 100% erreichen wird.

Ob die SSD nun 12 Jahre oder 15 Jahre hält, was macht das in der Praxis für einen Unterschied? SATA SSDs sind jetzt schon am Aussterben und fast jedes Mainboard unterstützt M.2 SSDs. In 12 Jahren verwendet kein Mensch mehr Platten mit SATA, weil das Zeug das dahin von weitaus schnelleren Lösungen abgelöst wird und Ottonormalverbraucher seinen PC natürlich immer fleißig aufrüstet.

Kommentar von roboboy ,

als geistig zurückgebliebenen Personen ohne jegliche Argumentationsstruktur und Wirklichkeitsbezug klar zu machen

Ok... Danke, freut mich :)

Nur um da mal drauf einzugehen:

Mein Rechner war schon öfters mal völlig ausgelastet, und ich bezeichne mich sehr wohl noch als Otto-Normal-Verbraucher.

Mal zwei Spiele gleichzeitig laufen lassen, dann noch diverse Programme offen und im Hintergrund noch eine Datei verpacken oder irgendwas Rendern. 

Passiert bei mir öfters mal, genau so wie es da steht. Beim alten Rechner/Laptop habe ich dabei eine 100% Auslastung von allem geschafft, der Rechner ist auch ein oder zwei mal abgeschmiert dabei. 

Auf dem neuen passiert das nicht mehr, darauf habe ich geachtet, jedoch bekomme ich eine hohe Auslastung immer wieder hin.

Dualchannel und Quadchannel merkt man, auch als Normal-Verbraucher. Aber da Quadchannel nur auf X99 Plattformen laufen, ist das fast irrelevant. Aber ja, die Taktrate merkt man wirklich nicht. 

Bei der SSD merkt man es sehr wohl. Ich habe die MX200. Läuft seit Anfang an und macht keine Probleme. Andere, schlechtere SSDs neigen dazu, früher abzuschmieren, ein Kumpel hatte eine deutlich schlechtere (die billigste, die er bekommen konnte), die Leistung war schlecht und nach einigen Wochen ist die SSD abgeschmiert. Man merkt hier definitiv Qualitative Unterschiede. 

Und ich werde, wie auch der normale Durchschnittsverbraucher wie ich ihn kenne, meine SSD solange nutzen, bis sie abkratzt. Die HDDs, die ich hier noch als "Datenmülleimer" nutze, sind entsprechend alt, funktionieren aber noch super.

Und wenn du wirklich 21 Jahre Berufserfahrung hast, ist das toll für dich, komm aber bitte nie bei mir vorbei. Das Netzteil hier mit dem RAM oder der SSD in einem Satz zu erwähnen, und es so als unwichtiges Bauteil dazustellen, wo es doch sowieso keine merkbaren Unterschiede gibt, ist absolut unangebracht. Ich weiß nicht, welcher Depp dir das beigebracht hat, aber das geht gar nicht. 

Erst vor einigen Wochen ist meinem Vater das Netzteil abgeraucht, mitsamt teilen der Hardware (glücklicherweise nicht der Datenträger). Aber ein hochwertiges Netzteil braucht er ja nicht in dem PC, der dient doch sowieso nur noch um die Floppys zu lesen....

Kurz gesagt aber:

Warum eine TLC-SSD, wenn man MLC bekommen kann?

dass der normale User (für den ich den Fragesteller halte)

Unterschätze diesen User mal nicht.... Er hat vor, den FSX/P3D auf dem Rechner laufen zu lassen. Da kommen dann noch einige Zusatzprogramme zwangsläufig dazu. Und sehr viele lassen diese Simulatoren auf Bildschirm eins laufen, auf Bildschirm zwei läuft dann irgendein anderes beliebiges Spiel. Und manche haben dann noch Bildschirm Nummer drei für alles mögliche andere. 

Wie schnell der Rechner dabei an seine Grenzen kommen kann, muss ich wohl nicht sagen^^

Aber du von deiner Überheblichen Position mit deinen angeblich 21 Jahren Berufserfahrung wird es wohl besser wissen. 

Wünsche dir dann viel Spaß, wenn dein PC dank Chinaböller D irgendwann abraucht. Aber zwischen den Netzteilen gibt es ja keinen Unterschied für den Otto-Normalverbraucher.....

LG

Kommentar von MitchS ,

Und schon wieder wilde Spekulationen und Behauptungen. Wo habe ich mich selber als Ottonormalverbraucher bezeichnet, und behauptet, dass ich selber ein "schlechtes" Netzteil verwende? Das Netzteil macht defacto keinen Unterschied solange es wenigstens eine Bronze Zertifizierung hat. Erst recht nicht wenn die meisten Nutzer mit einem i5 und einer 10er GTX bzw RX GPU gerade mal 250-300W unter Last brauchen.

Ich selber benutze ein Corsair HX850i Platinum um meinen i7 6800k und meine zwei Asus Strix 980Ti zu betreiben. Vorher hatte ich eine 980Ti mit einem 4790k und habe das ganze mit einem 600W BeQuiet Dark Power verwendet. Danke das du dich um meine Hardware sorgst.

...und wieder wilde Behauptungen, dass man Quad Channel und Dual Channel unterscheiden kann. NEIN, man kann es definitiv nicht feststellen (zum Glück kennst du dich da ja aus mit 1150 Sockel...) 

http://www.pcworld.com/article/2982965/components/quad-channel-ram-vs-dual-chann...

Dann erzählst du mir was von deinem "Rechner" der sich als Laptop herausstellt und 100% Auslastung erreicht...wow, das ist auch echt schwer mit Laptophardware.

Und ich wage es zu bezweifeln, dass du mit einem 4790k zwei aktuelle Spiele gleichzeitig spielen kannst (wie auch immer du gleichzeitig zwei Spiele spielen kannst, aber ok...) UND nebenbei noch etwas renderst. 

Hab hier immer mehr das Gefühl, dass es sich um einen Möchtegernfachmann handelt, der hier mal schnell auf Wikipedia ein paar schlaue Begriffe gesucht hat und am Ende keine Idee davon hat was Sache ist.

Kommentar von roboboy ,

Zu dem Quadchannel: Meine Erfahrung zeigt, und ja, das ist meine Ureigene Empfindung, ob man das in Benchmarks nachweisen kann, keine Ahnung, dass der RAM erst (wirklich) interessant wird, wenn die CPU an ihrer Leistungsgrenze angekommen ist. Aber das ist ureigenes Empfinden, dass kann ich nicht beweisen.

(zum Glück kennst du dich da ja aus mit 1150 Sockel...)

Sorry, aber die Anspielung verstehe ich nicht. Auf was bezieht sich das jetzt?

Dann erzählst du mir was von deinem "Rechner" der sich als Laptop herausstellt und 100% Auslastung erreicht...wow, das ist auch echt schwer mit Laptophardware.

Ok, ich schaffe auch 100% Auslastung mit meinem Desktop. Wird schwierig und nicht alltäglich, aber einen I5 bekomme ich schnell an die 100%. Egal ob Desktop oder Laptop...

Und ich wage es zu bezweifeln, dass du mit einem 4790k zwei aktuelle Spiele gleichzeitig spielen kannst (wie auch immer du gleichzeitig zwei Spiele spielen kannst, aber ok...) UND nebenbei noch etwas renderst. 

Es geht. Wenn es nicht unbedingt Battlefield 1 oder GTA 5 ist, ist es machbar. Und nein, Rendern tue ich persönlich selten. Deshalb war das hier vielleicht etwas falsch ausgedrückt, aber Dateien Verpacken oder Aufnahmeprogramme,.... Laufen immer mal wieder mit. 

Oder um es mit deinen Worten auszudrücken:

"Und schon wieder wilde Spekulationen und Behauptungen. Wo habe ich" denn bitte gesagt, dass es sich um zwei Aktuelle Spiele handelt. Das eine wäre der FSX (10 Jahre alt, dennoch Ressourcenfressend) oder P3D, und das andere meist irgendein Zeitvertreib, der nicht allzu sehr auf die CPU haut. Aber ja, sogar BF4 läuft da noch relativ gut^^

Das Netzteil macht defacto keinen Unterschied solange es wenigstens eine Bronze Zertifizierung hat.

Das ist so nicht ganz rüber gekommen. Und doch, macht es. Vielleicht nicht von der Leistung her, aber die Schutzschaltungen sind auch bei vielen Bronze zertifizierten Netzteilen nicht unbedingt gut. Auch bestehen diverse Unterschiede zwischen Mono und Singlerail-Netzteilen. Aber hey, ist doch egal, wie das NT aufgebaut ist. 

Aber nach deiner Auffassung ist ein 400 Watt LC Power Netzteil Oder Intertech gleich gut wie ein Be Quiet Straight power 10 mit 400 Watt oder ein SuperFlower Golden Green HX mit 450 Watt. Ja ne, ist klar. 

Achso, und zu guter Letzt frage ich dich, warum du denn ein 600 Watt Be Quiet Dark Power in deinen PC gebaut hattest, wenn das hier doch de facto gleich gut ist?

http://www.mindfactory.de/product_info.php/600-Watt-Realpower-RP600-ECO-Non-Modu...

Da hättest du doch mal eben 100€ sparen können?! Da erschließt sich mir der Sinn nicht ganz....

Hier ein Corsair AX1200 Watt:

https://www.youtube.com/watch?v=8h3HqqPOS_M

Super, oder? Hat sogar Gold-Zertifizierung, kann also nur gut sein. Du verallgemeinerst viel zu viel. Netzteile so über einen Kamm zu scheren, ist ein absolutes No-Go. Und du willst 21 Jahre Berufserfahrung haben? Dann würden aber wohl kaum aussagen wie diese kommen:

Das Netzteil macht defacto keinen Unterschied solange es wenigstens eine Bronze Zertifizierung hat

LG

Kommentar von MitchS ,

"Aber nach deiner Auffassung ist ein 400 Watt LC Power Netzteil Oder Intertech gleich gut wie ein Be Quiet Straight power 10 mit 400 Watt oder ein SuperFlower Golden Green HX mit 450 Watt. Ja ne, ist klar."

Natürlich nicht...ein sehr gutes 500W Netzteil kostet gern mal 70-90€ und bei den Nonameherstellern bekommst du auch mal ein 730W Netzteil für 36€....und das hat auch einen Grund.

Ich würde keinen Menschen raten sich so ein Teil zu kaufen und würde immer ein Netzteil von Corsair, EVGA, BeQuiet, Seasonic oder SuperFlower anraten. Ich meine damit nur, dass ein Bronze oder Silbernetzteil von einem guten Markenhersteller mit anständigen japanischen Kondensatoren ausreichend ist, um den normalen Durchschnitts PC zu betreiben ohne dabei Angst haben zu müssen, dass sich das NT nach wenigen Monaten mit einer Stichflamme und einem Knall verabschiedet. 

Und warum ich das Dark Power nicht mehr verwende sollte ja logisch sein, weil CPU und 2x 980Ti schon über 600W brauchen. Für eine GPU war es mehr als ausreichend.

Kommentar von roboboy ,

dass ein Bronze oder Silbernetzteil von einem guten Markenhersteller mit anständigen japanischen Kondensatoren ausreichend ist, um den normalen Durchschnitts PC zu betreiben ohne dabei Angst haben zu müssen, dass sich das NT nach wenigen Monaten mit einer Stichflamme und einem Knall verabschiedet. 

Da stimme ich voll zu. Das war aber aus deiner letzen Äußerung so nicht herauszulesen.

Und mir ist klar, warum du das Be Quiet nicht mehr nutzt...

LG

Antwort
von deathbyhacks, 43

alternate.de

Kommentar von Ucanaskme ,

Wie schnell ist das denn bitte !?!;-)

Danke erstmal für den Link, allerdings muss ich hinzufügen, dass ich bei mindfactory bleiben will-sonst hätte ich mir auch selbst eine andere Website suchen können.

Trotzdem danke.

Kommentar von deathbyhacks ,

Achso ^^ sorry. Hab gedacht dann kannst du wenigstens dein Setup beibehalten und musst nichts ändern. Viel Glück bei der Suche. In der Zwischenzeit hast du ja wohl genug Vorschläge bekommen

Kommentar von Ucanaskme ,

Kein Problem, jo, danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten