Frage von Hyper987, 92

Suche Softair Scharfschützengewehr mit 0,5 Joule?

Ich sammle seit ca. 2Jahren Softairs und habe bisher ungefähr 9 Softairs, darunter AEGs, Shotguns, Revolver und Pistolen. Da ich diese auch für Softair Schlachten benutze und noch keine 18 Jahre alt bin, und dadurch nur Softairs mit max. 0,5 Joule haben darf , habe ich noch kein Scharfschützengewehr gewehr gekauft. (Dies liegt daran dass ein Scharfschützengewehr mit 0,5 Joule laut vielen Foren nutzlos in Schlachten sein soll) Nun da ich schon von den meisten Waffenarten eine Softair habe möchte ich mir nun doch eine zulegen. Meine Frage ist jetzt 1.Ob ihr mir ein Scharfschützengewehr mit 0,5 Joule empfehlen könnt 2.Ob es Sinnvoll ist eins zu kaufen (Ich bin eig. schon immer eine Fan von Scharfschützengewehr) Ich freue mich schon auf Konstruktive Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von leNeibs, Community-Experte für Airsoft & Softair, 52

Hallo!

1.
Wir machen keine "Softair Schlachten".
Es sind Spiele. Wir schlachten uns dabei ja nicht ab, wir spielen miteinander.
Darüber hinaus hoffe ich, dass diese *Spiele* auf einem legalen Airsoftspielfeld stattfinden, denn sonst riskiert ihr bis zu 10.000€ Buße wegen einem Verstoß gegen das Führverbot von Anscheinswaffen.

2.
Wenn du unbedingt ein Scharfschützengewehr (SSG) zum Sammeln willst, gut. Dann nimm ein möglichst billiges ^^. Denn zum Airsoftspielen sind die Teile nicht geeignet.

0,5er SSGs haben dieselbe Reichweite ubd Präzision wie halbwegs gute AEGs. Teilweise sogar schlechter, wenn man von recht hochwertigen AEGs ausgeht.

Die AEGs sind aber vollautomatisch, das SSG ist ein Einzelrepetierer... Während du also nur einen einzigen Schuss hast (der womöglich daneben geht) kommen in der selben Zeit gut 15 BBs auf dich zugeflogen - davon trifft bestimmt eines.
Also recht viel mehr als eine laufende Zielscheibe für deine Gegner bist du da nicht. Spielspaß für dich geht gegen Null.

Auch mit Tarnung kommst du da nicht weit. Denn auf die Distanz, auf die ein 0,5er SSG eingesetzt werden kann, nützt dir nichtmal ein *guter* Ghillie wirklich was. Du wirst trotzdem gesehen, spätestens bei einer kleinen Bewegung (zB repetieren).
Also ich rate definitiv von 0,5er SSGs ab.

SSGs machen erst in der Version ab 18 Sinn, dann aber auch erst mit sehr viel gutem und teurem Präzisionstuning. Denn Joule ist nicht gleich Reichweite/Präzision. Es kommt auf alle Innenteile drauf an. Schön spielbare SSGs am Spielfeld sind flott mal 600€ oder mehr wert.

Also meine Meinung:
Kein 0,5er SSG kaufen.

Lg leNeibs!

Kommentar von Hyper987 ,

Danke für die Antwort. 

1.Der Vater von einem Freund besitzt ein umzäuntes Waldgeniet.

2.Kann man eine SSG tunen bzw. die Feder auswechseln dass sie 1-2 joule  hat (erstmal nur eine theoretische frage, ich weis dass man den f stempel braucht und das es teuer ist usw...)

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Du kannst tunen und Teile verbessern, aber ob das hier Sinn hat, naja, ich weiß nicht. Siehe das Ganze bitte als Spiel und Spaß an, dann macht Airsoft Freude.

Kommentar von leNeibs ,

OnkelSchorsch: 0,5er darf man aber nicht leistungssteigernd Tunen... ohne ständiges Chronen würde ich da an Innenteilen, die (indirekt) mit der Leistung zusammenhängen, gar nix machen. Risiko ist einfach zu groß, da eine illegale Waffe draus zu machen.

Kommentar von leNeibs ,

Alles klar. Wenn ihr auch noch sicherstellt, dass kein BB das Gelände verlassen kann, gibt's nix mehr zu meckern ;-)

Zum Tunen:

Eine 0,5er darfst du nicht leistungssteigernd tunen. Kommst du nämlich auf über 0,5 Joule, wird aus dem Spielzeug eine illegale Schusswaffe und dafür gibt's recht "schöne" Strafen. Ein Büchsenmacher dürfte das Tuning vornehmen, dieser muss dann die Waffe aber durch's Beschussamt überprüfen lassen um das "F im Fünfeck" zu bekommen. Mit dem F ist es dann eine freie Schusswaffe und darf ab 18 erlaubnisfrei besitzt werden. Selber Tunen und dann zum Büchsenmacher ist ebenfalls illegal - dieser müsste dich dann eigentlich sogar anzeigen.

Aber das kostet natürlich einiges... Besser mit 18 ein F - Modell kaufen und dann Präzisionstuning vornehmen. Also Lauf, Hop Up, alles abdichten, je nach Qualiät der Standard Teile auch Zylinder, Piston, Triggerbox. Den Kosten sind da fast keine Grenzen gesetzt ^^....

Kommentar von Hyper987 ,

Wie weit kann sie ein Scharfschützengewehr mit 0,5 Joule eig. Maximal schießen (am besten mit und ohne Hop-Up)?

Kommentar von leNeibs ,

Effektive Reichweite schätze ich auf ca 30-35m.

Ohne Hop Up ca 10m ^^

Durch das Tauschen der Feder wird die Joule Zahl erhöht, ja. 

Joule ist auch nicht gleich Reichweite - schon gar nicht effektive Reichweite. Nur weil die Kugel eine hohe Energie hat, heißt das nämlich nicht, dass sie auch weit gerade aus fliegt. Es kommt sehr stark auf die Qualität aller Innenteile an - speziell Innenlauf und Hop Up Unit / Gummi.

Aber wie schon gesagt, bei 0,5ern ist Federtauschen, etc. sowieso tabu.

Kommentar von Hyper987 ,

Noch eine letzte Frage wie stellt man das Hop-Up richtig ein?

Kommentar von Blazeor ,

Kommt auf die HopUp Unit an, gibt verschiedene Richtungen in die man ein Einstellrädchen oder Imbusschraube etc. drehen müsste. Steht aber immer in der Anleitung bei der Airsoft dabei!
Imho geht man auf ein freies Gelände (nach den Regeln gesichert natürlich) und schiesst... man stellt das HopUp dann je nach Flugbahn stärker oder schwächer ein bis die Kugel "augenscheinlich" gerade fliegt. Ist das geschafft stellt man das Zielfernrohr auf den Punkt aus wo die Kugel einschlägt oder die wo die Kugel das Ziel in der gewünschte Entfernung trifft.

Kommentar von leNeibs ,

Blazeor hat's schon gut erklärt ;-)

Als kleine Ergänzung, wie ich es gemacht hab: Die perfekte Kugelflugbahn wäre, so lange wie möglich grade aus, dann noch kurz leicht ansteigend, dann schnell absinkend. Wenn du diese Einstellung hast, schaust du durch's Scope, schießt und stellst das Fadenkreuz auf die Flugbahn des BBs ein.

Kommentar von leNeibs ,

Übrigens ist nur Feder tauschen kein richtiges Tuning. Für Präzision bringt das gar nix - wenn dann müssen so gut wie alle Innenteile gemacht werden.

Kommentar von Hyper987 ,

Wird durch das federtauschen nicht die Joule Anzahl höher ?

Kommentar von RicSneaker ,

Es kommt aber nicht nur auf die Joulezahl an... Du musst auch auf Präzision bauen, nicht nur auf Energie.

Kommentar von Hyper987 ,

Ist Joule=Reichweite ?

Kommentar von RicSneaker ,

Nein. Es kommt auch auf andere Faktoren an, wie zB. Lauf, HU, BBs etc.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Jep. Mit "Tunen" meinte ich auch keineswegs das Tauschen der Feder, sondern das Verbessern des Mechanismus.

Antwort
von OnkelSchorsch, 54

Airsoft ist ein Spiel, beu dem man Spaß haben möchte. Wenn du Spaß an einem Sniper-Airsoftgewehr hast, dann okay, nutze es.

Ob eines mit unter 0,5J im Spiel nun eine supertolle Funktion als Snipergerät hat, mag dann dahingestellt sein. Ich denke mal, dass bei einem Außenspiel, wie es eher üblich ist, mit einem 0,5J-Sniper nicht weiter als maximal 10m wirklich präzise getroffen werden kann. Wobei das schon der Maximalwert sein dürfte. Einsatz als Sniper ist dann wie ich finde, nicht mehr so ungeheuer effektiv, denn es ist ja insbesondere die Möglichkeit, auf weitere Entfernung hin in Ruhe ins Ziel zu gehen und dann zu warten, was den Sniper effektiv macht. Das geht dann eher mit einer stärkeren Airsoft.

Wenn du jedoch gut im Tarnen bist, kannst du näher an ein Ziel ran. Und du kannst natürlich auch eine Sniper-Airsoft als normale BB-Schleuder nutzen, macht ja auch Spaß, das Repetieren und so.

Schau mal, ob die Snow Wolf VSR-10 eventuell etwas für dich sein könnte.

Kommentar von Hyper987 ,

Erstmal danke für die Antwort.

Ich habe mir das Snow Wolf gerade mal angesehen, die ist aber meiner meinung nach für 450€ eindeutig für 0,5 Joule zu teuer. Ich habe jedoch auch eins gefunden bei dem leider keine Rezessionen vorhanden sind. Ich hoffe du kannst es dir mal anschauen. http://www.kotte-zeller.de/Well-MB4411B-MSR-Snipergewehr-inkl-Zweibein-Springer-...

Kommentar von Hyper987 ,

Ich habe gerade bemerkt das ich ein anderes Snow Wolf meinte. Wäre trotzen nett wenn du dir mal das Gewehr im Link ansehen könntest :)

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Kann ich wenig zu sagen, da ich das noch nie in der Hand hatte, das oben von mir genannte jedoch schon.

Sieht aber gut aus, hat etliche Metallteile, dass sollte beim Bedienen Spaß machen.

Kommentar von Hyper987 ,

Danke für deine hilfreichen Antworten und die Mühe, werde nochmal drüber nachdenken ob bzw. welches ich mir letzendlich holen werden.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Tu das. Und denke daran, dass es ein Spiel ist. Ich habe mir gerade erst eine neue Airsoft-Pistole gekauft und dabei eine billige Elektroschleuder genommen, obwohl andere "besser" sind. Der Vorteil: ich renn eh nicht mehr in der Gegend rum, sondern sitze oder stehe im Hintergrund, in der Regel in Räumen und da brauche ich ein Spielgerät, das ich notfalls schnell aus dem Holster habe und mit dem ich dann BBs spritzen kann. Präzision ist auf maximal acht Meter nicht erforderlich, aber das Ding soll mehrere BBs rasch hintereinander werfen, leicht sein und gut aussehen. Da war dann eine billige 40€-Schleuder die beste Wahl.

Kommentar von Hyper987 ,

Könntest du mir den Link der Pistole schicken? Nur aus interesse 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community