Frage von lisalefreak, 31

Suche sehr sparsamen Drucker?

Ich bin auf der Suche nach einem Drucker der nur wenige Druckkosten verursacht.

Edit: Da ich pro Woche bis zu 40-50 Seiten drucke und der Copy Shop auf Dauer auch zu teuer ist :)

Antwort
von EndyMeex, 13

Ich habe mir einen gebrauchten Brother-Drucker DCP - J... geholt. Mir war wichtig, dass man die Patronen ordentlich befüllen kann bzw. Fremdpatronen nutzen kann. Letzteres ist nämlich nicht mit den herkömmlichen Druckern möglich (Lexmark, HP, usw.). Die Patronen gibt es meist für 10-20 EUR für 3x Schwarz, 3x drei Farben. Die Patronen halten auch dementsprechend lange. Ich wollte ihn in erster Linie haben um farblich und in schwarz Skripte fürs Studium auszudrucken. Ich bin zufrieden.

Antwort
von 18Wheeler, 5

Da hilft wohl nur ein etwas grösserer Griff ins Portemonaie zum Kauf eines Laserdruckers. Vorausgesetzt Dir reicht S/W und Du druckst keine Bilder, farbige Tabellen o.ä..

Tipp: Bevor ich meinen gekauft habe, habe ich erstmal mit meinem örtlichen "Nachfüll Futzie" palavert, ob z.B. der Toner nachfüllbar ist, ob es günstige "Nachbauten" gibt und was die taugen.

Die Jung´s haben mehr Ahnung von Druckern, wie so mancher Verkäufer bei "Ich bin doch nicht blöd"!

Die Patronen "Schleudern" sind in der Anschaffung spottbillig. Dafür kostet dann aber ein Satz neuer Original Tinte mehr, wie der ganze Drucker wert ist. Nachbauten gibt es entweder nicht für alle Modelle oder die Tinte ist meistens gefärbtes Wasser. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

Nachfüllen von original Patronen geht nur, wenn man den eingebauten Chip per Resetter zurücksetzen kann und nach 4-5 Mal "nachladen" ist der integrierte Druckkopf im Eimer.

Lasern statt Drucken! :-)

Antwort
von christl10, 13

Brother bietet günstige Drucker an mit geringen Druckerkosten. Habe gerade die neueste Computer Bild vor mir, da wird der BROTHER DCP-J4120DW als günstigster Drucker genannt. 

Antwort
von teutonix1, 18

Schau doch mal in die entsprechenden Tests rein, z.B.:

https://www.drucker-tests.com/

Antwort
von noname68, 15

per saldo ist ein gebrauchter, kleiner laserdrucker für ca. 50 € der wirtschaftlichste, wenn du nur wenig drucken willst und keine farbe brauchst. und er baucht auch keinen original-toner und kommt gut mit preiswerter kompatibler noname-ware zurecht.

Kommentar von lisalefreak ,

Also es geht darum, dass ich sehr viel drucke.
Pro Woche um die 40 Seiten

Kommentar von noname68 ,

dann paßt mein tipp wie faust aufs auge. oder kauf einen neuen für das doppelte und du hast 2 jahre garantie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community