Frage von noserio 20.04.2010

Suche Schnelles und starkes Abführmittel (:

  • Hilfreichste Antwort von Shahbanu 20.04.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    willst wohl jemandem nen streich spielen...

  • Antwort von Joey388 20.04.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    glauber salz

  • Antwort von barbetta 05.07.2013
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Der Gesundheit kann man mit einfachen Hausmitteln auf die Sprünge helfen!

    Video von schorinkaschorinka 11.05.2011 - 16:32
    Hausmittel gegen Verstopfung
  • Antwort von LiquidBlue 20.04.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Rizinusöl oder hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Laxans

  • Antwort von michi04 21.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich Persönlich habe mit Plaumensaft (ne Flasche,schmeckt zwar ne) gute erfahrungen gemacht

  • Antwort von lola66 21.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Laxoberaltropfen.Vorsicht!!!!Durchschlagende Wirkung.Bekommen Patienten wenn es schon brennt!!!

  • Antwort von lila85 20.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Abführtee aus der Apotheke...wirkt schnell und danach bist du nicht so k.o. wie z.B. mit Glauber-oder Bittersalz!!

  • Antwort von Mizi59 20.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nimm Rizinussöl

  • Antwort von koziol 20.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Lebertran

  • Antwort von holsch 20.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    sauerkrautsaft

  • Antwort von Qetan 20.04.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Dulcolax

  • Antwort von LeonZebel 29.06.2011

    dea hoat doch kan dünnschiss.. ;-)

  • Antwort von LeonZebel 29.06.2011

    der hat doch keine verstopfung.. :D

  • Antwort von katzeconny1979 20.04.2010

    Finger weg von Abführmitteln! Es macht alles nur noch schlimmer. Ohne zwingendes anraten eines arztes sollte man die nicht nehmen. Wenn du verstopfung hast muss die ursache beseitigt werden und da gibts besseres als den griff zu abführmittel, einlauf und co.

    erstens mal SEHR viel trinken, sonst geht gar nichts. wenns schon dringend ist, nimm magnesium-brause tabletten. das weicht auf und du kannst dann ziemlich flott aufs klo. Sehr wichtig ist ballaststoffreiche ernährung. immer mit viel wasser, sonst funktioniert es nicht. was auch hilft ist: weizenkleie, leinsamen, Trockenpflaumen (wirken ebenfalls sehr gut), kiwi, Apfelmus, ein löffelchen olivenöl. ausreichend bewegung! ohne nebenwirkungen und völlig geschmacklos sind lösliche ballaststoffe aus der apotheke. sie sind rezeptfrei, können auch über langen zeitraum genommen werden und regulieren die verdauung.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!