Frage von Pippolino14, 19

Suche passenden Lawinenrucksack?

Hallo Leute,

da ich nun Familienzuwachs bekomme, möchte ich ab nun mehr Wert auf meine Sicherheit legen und bin dabei auf einen Lawinenrucksack gestoßen. Da ich viel Abseits der Piste unterwegs bin, glaube ich damit gegen einen möglichen Abgang besser geschützt zu sein. Natürlich ist jeder Lawinenabgang ein großes Risiko und einer zu viel, aber wenn er sich nicht vermeiden lässt, kann ich so zumindest etwas dagegen unternehmen.

Daher bin ich auf der Suche nach einem passenden Lawinenrucksack. Bin 1.90m groß und unternehme ausschließlich Eintagestouren. Ich habe mich auf der Seite http://laru-test.de/ bereits schlau gemacht und einen potentiellen Kandidaten ausgewählt.

Zu welchem Lawinenrucksack würdet ihr mir raten? Budget sind 600 €.

Vielen Dank im Voraus!

Antwort
von ASRvw, 10

Moin.

... möchte ich ab nun mehr Wert auf meine Sicherheit legen ...

Das geht ganz einfach und braucht auch keinen Lawinenrucksack. Bleib mit Deinem Hintern auf der Piste.

Auch der beste LaRu ist keine Garantie, einen Lawinenabgang zu überleben. Wenn Deinem Abgang in einer Lawine auch nur ein Stein oder Baum im Weg steht, ist der einzige Nutzen Deines LaRu der, dass man Deine Leiche schneller findet.

- -
ASRvw de André

Antwort
von testbericht, 4

Hallo,

Wenn man im Urlaub mal eine Woche Ski fährt, braucht man sicher dafür keinen Lawinenrucksack.

Für alle Leute die regelmäßig Touren in lawinen-gefährdeten Gebieten unternehmen, macht einen Lawinenrucksack aber auf jeden Fall Sinn.

Diese Geräte retten Leben, Eures oder das Eurer Freunde.

Ich habe eine Kaufberatung über Lawinenrücksäcke geschrieben, die ihr unter https://www.testbericht-testsieger.de/kaufberatung-fuer-lawinenrucksack-lawinenr... findet.

Dort wird noch Einiges mehr über Lawinenrücksäcke erklärt, hier mal ein Auszug daraus:


Gleich wie vorsichtig man am Berg ist, kann man immer in einen Lawinenfall geraten. Prima wenn man dann gute Freunde in der Nähe hat, die einen aus der misslichen oder auch lebensgefährlichen Lage befreien.

Solche Hilfe ist aber nicht immer sofort möglich. Man muss eventuell eine gewisse Zeit auf sich alleine gestellt überbrücken. Und dabei kann Dir ein guter Lawinenrucksack helfen. Denn durch den Airbag wird man entweder gar nicht oder zumindest nicht so sehr tief verschüttet und ist für die Kollegen leichter zu finden. Die Zeit alleine verkürzt sich also, weil Hilfe schneller da ist und weil man als Lawinenopfer schneller und einfacher zu bergen ist.

TIP: Erkundige Dich nach einem Lawinenkurs in deiner Nähe, denn was man vorher einmal durch gespielt hat, worüber man sich eingehend informiert hat…, das geht einem im Ernstfall viel leichter von der Hand.

Denk‘ auch immer daran, dass der Lawinenrucksack lediglich ein Teil einer soliden Ausstattung ist. Außer dem Lawinenrucksack solltest Du immer einen hochwertigen Helm tragen und ein Erste-Hilfe-Set ist im Ernstfall Gold wert.


Damit man die verschüttete Person überhaupt finden kann ist ein Lawinen-Verschütteten-Suchgerät (meist als LVS abgekürzt) für jeden Kollegen Pflicht. Diese Geräte verfügen jeweils über Sende- und Suchbetrieb, je nachdem ob man nun selbst verunglückt ist… oder mit Hilfe des Geräts einen verunglückten Kollegen finden möchte.

Viel Spaß beim Lesen und gib mir Bescheid ob dir meine Antwort geholfen hat!

Gruß Christian

Antwort
von fakker8, 12

Kleine Frage (soll jetzt nicht böse sein, rein Verständnis): du kriegst Kind(er), und statt einfach Vernunft zu haben suchst du das Risiko? Oder versteh ich da jetzt was falsch?

Wie gesagt, nicht böse gemeint!

Kommentar von Pippolino14 ,

Ich suche nicht das Risiko, ich gehe schon seit mehreren Jahren powden und es ist noch nie etwas passiert. Aber ich möchte noch zusätzlich einen Schutz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten