Suche passende Western Gitarre (Anfänger)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Schön. Mein Rat: nimm deine 250€ und gehe in den nächsten Gitarrenladen. Dort lasse dir alles in der Kategorie 200 bis 250 € zeigen und vorführen und dann entscheide dich.

Achte bitte auf eine massive Decke.

Da es wirklich im Sinne des Wortes hunderte, wenn nicht tausende von Modellen gibt, kann man dir jetzt keine Gitarre empfehlen. Außerdem ist jede Gitarre anders, also zwei Gitarren desselben Modells können  völlig unterschiedlich sein.

Deshalb - gehe in den Gitarrenladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hoermirzu
27.06.2016, 14:00

Vielleicht auch noch jemanden, der sich auskennt und etwas weniger von sich selber eingenommen ist als Lordi Hasi.

0

Hey:)
Grade als Anfänger würde ich dir eher eine Konzert Gitarre empfehlen.

Ja.. Westerngitarren sehen besser aus, allerdings haben sie Stahl Saiten und diese tun(gerade bei am Anfang bei Finger die das nicht gewohnt sind) ziemlich schnell weh und sorgen für ordentlich Hornhaut wenn man mal ein paar Stunden spielt. Konzertgitarren haben dagegen nylon Saiten welche zwar auch weh tun am Anfang aber weitem nicht so stark.

Für die erste Konzertgitarre würde ich sagen reichen 80-120 € völlig aus. Am Anfang kommt es mehr darauf an das man es leicht lernt als das es einen perfekten klang hat :)

Viel Spaß beim üben und ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OnkelSchorsch
26.06.2016, 21:34

Das ist komplett falsch. Erstens ist eine Konzertgitarre für einen Anfänger nicht besser und zweitens bekommt man für 80-120€ nur Schrott, das allenfalls fürs Lagerfeuer taugt - und zwar als Brennstoff.

2
Kommentar von LordiHas
26.06.2016, 21:38

Eine Konzertgitarre ist angenehmer für die Finger (gerade wenn man die anfangszeit mal mehrere Stunden am Tag spielt) und meine eigene erste Gitarre hat ca 110€ welche super ist. Klar kann sie nicht mit einer richtig teuren mithalten. Aber zum üben reicht sie alle mal.

0
Kommentar von LordiHas
27.06.2016, 06:43

Wenn er schreibt das er nicht so viel ausgeben will dann bringt das ganze nicht. Für die besten wird das Geld eh nicht reichen. Und bevor er sich am Anfang eine immer unteren Drittel kauft und später eine teure und dadurch mehr ausgeben muss würde ich ihn raten eine billigere zu kaufen um zu sehen ob ihn das Hobby Spaß macht. Und Falls es ihm Spaß macht und er es nach einigen üben kann dann kann er mehr darein investieren und sich eine teure kaufen. Aber mit 250 € bekommt man noch keine übermäßig gut. Also würde ich sagen das (gerade für den Anfang) 120€ als Obergrenze vollkommen ausreichen. Und das "super" war auf sie Situation bezogen. Klar kann man sie mit keiner teuren vergleichen, aber sie tut ihren Zweck. Das erste Auto ist ja auch bei den wenigsten ein Porsche aus den einfachen Grund das es am Anfang aufs üben ankommt und darauf von A nach B zu kommen wofür ein billiges Auto völlig ausreicht.

1

Was möchtest Du wissen?