Suche Online Geschäftsidee für kleine Produkte?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mein Schwager verkauft Bierkrüge. Der kauft die auf Trödelmärkten für ganz kleines Geld an und verkauft dann einen Krug für ca. 15 Euro an Sammler. Damit macht der eine Menge Geld nebenbei. Bei Ankauf lässt er alles andere liegen, konzentriert sich nur auf Krüge. Reinigt diese, fotografiert die und macht pro Bierkrug rd. 12 Euro Gewinn. Ein anderer Freund kauft alte Fotos via eBay in Amerika aus der deutschen Nachkriegszeit und verkauft die dann an Sammler hier in Deutschland. Das Prinzip ist immer gleich. Auf eine Sache konzentrieren, Wissen aneignen, günstig ankaufen und teuer verkaufen. Viel Glück!

http://www.ebay.de/itm/Original-Glas-Bierkrug-Verein-K-C-Grun-Weiss-1932-Kanu-/391613705942?hash=item5b2dfeeed6:g:~Z4AAOSwImRYGzer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dresanne
06.11.2016, 13:01

Dann sage mal einem Schwager, dass seine Angebote ganz stark abmahngefährdet sind. Wer macht bei ihm das Rechtliche? Schon alleine in der Widerrufsbelehrung gibt er an 14 Tage, im Text dann aber ein Monat2 (was immer das auch heißt). Außerdem ist die Widerrufsbelehrung veraltet. Die rechtlichen Informationen lassen auch zu wünschen übrig.

Wenn die Angebote der Richtige (bzw. der Falsche) liest, dann bekommt er eine Abmahnung, die in die Tausende gehen kann. Und die ist dann berechtigt, da kann er nichts machen außer zahlen.

2

ich will nur nebenbei so um die 100-450 verdienen mit Selbstständigkeit

Dann solltest du Dich erst einmal bei der für Dich zuständigen Industrie- und Handelskammer beraten lassen.

Alles andere ist mehr als leichtsinnig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung