Frage von Schleifchen6, 39

Suche Ninja Schweert?

Hallo, bin auf der suche nach einem Ninja Schwert. Es sollte einem Original sehr ähnlich sein ( oder es ist original und relativ preiswert günstig ) . Bitte nicht eins aus schaumstoff oder gummi. am besten mit scheide und ablage ( an die wand hängen wäre auch super ) es sollte nicht mehr als 100-150 euro kosten und bis in den nächsten 3-4 wochen lieferbar sein . Ich hoffe ihr könnt mir helfen ( ihr seid meine letzte hofnung XD)

Antwort
von MatthiasK1, 18

Ein Metallschwert darfst du erst ab 18 kaufen. Ansonsten kommt für dich lediglich ein Holzschwert in Frage. Die echten Ninja Schwerter waren übrigens anders, als der Schrott, den man in manchen Filmen oder Comics sieht. Hier findest du ein Ninja Holzschwert, das den original Ninja Schwertern naturgetreu nachempfunden ist: http://www.everestmegastore.com/Waffen/Holzwaffen/Ninja-to-Bokken-und-Plastiksay...

Antwort
von Itachiie, 18

Hm.. Hab schon gelesen das du es für spaßkämpfe benutzen möchtest, also gehe ich mal davon aus, dass du keine Erfahrung damit hast ^^

Zwar ist es eine Schande, ein solches Schwert dafür auszunutzen und noch dazu kann es schnell kaputt gehen, aufgrund mangelnder Erfahrung, aber zur Hilfe sei gesagt.. Ein Ninjato (Ninja Schwert) ist ein Schwert, welches zu Gunsten des Trägers etwas umgestaltet wurde. ZB indem die Klinge verkürzt wurde, der Griff zum Hebeln verlängert, in die Saya (Scheide) ein Loch gebohrt um es als Schnorchel zu nutzen, oder sogar kleine Verstecke Fächer im Griff. Heutzutage wird dir oftmals ein Kurzschwert mit gerader Klinge angeboten, welches dann als Ninjato abgestempelt wird.. Doch ist derartiges eher Hollywood-legende. Aus dem Namen kann man schon schließen, dass es Ninja getragen haben, jene Schattenkrieger waren oftmals bei Tag aktiv. Und trugen somit keine geraden Schwerter, schließlich wäre es dumm, sich damit als Ninja zu enttarnen, wo es andere Krieger nicht trugen. (Ansonsten wurde nur das "Ken" als gerade Waffe getragen)

Ich möchte dir eigentlich abraten mit einem solchen Schwert zu kämpfen wenn du nicht weist wie man richtig damit kämpft, die meisten bieten es nämlich nur Spitz an und die dünne Klinge zu führen erfordert können, damit diese nicht einfach abbricht und auf jemandem zufliegt ^^b Solltet also entsprechend vorsichtig damit sein :)

Aber ich würde dir ansonsten die Seite "Budoten" empfehlen, vielleicht auch den "Schwertshop".. Achte darauf das zwei holzstifte zur Befestigung der Klinge in den Griff geschlagen wurden (da es bei billigen Schwertern schonmal dazu kommt das sich die Klinge plötzlich vom Griff löst) und achte darauf dass die Spitze abgerundet wurde. Es sollte am besten Stumpf sein, aber das ist wohl selbstverständlich :'D 

Aber wenn ihr unvorsichtiger trainieren wollt, empfehle ich euch übungsschwerter, so genannte "Bokken" :)  Die können auch Schmerzen, sind aber zum spaßkämpfen doch ein bissl besser ^^

Hoffe ich konnte dir etwas helfen, viel Erfolg bei der Suche! :D

Antwort
von Failea, 37

Wenn du damit rumfuchteln willst, solltest du keinesfalls ein scharfes Schwert nehmen, selbst "ungeschärfte Dekoschwerter" sind zum Teil so scharf, dass das relativ gefährlich ist. Auch gerät man bei günstigeren  mit Pech an solche, die dann in ungünstigen Momenten auseinanderfallen.  Ich empfehle dir ein schickes für die Wand zu kaufen und ein "Bokken" aus Holz zum üben/spielen. Wenn dein Ego ein Holzschwert nicht übersteht, solltest du mehr Geld investieren und gleich eine Schaukampfversion mit einer breiten Schlagkante kaufen, die "wirklich" stumpf ist. Z.B. das hier: http://www.budoten.com/john-lee-ninjato-stumpf/p/605448/  (aber auch damit kann man einen Schädel einschlagen und Knochen brechen, Vorsicht!) Ein Waffenschein braucht man für Schwerter in Deutschland nicht, man muss nur volljährig sein. Jedoch darf man scharfe Versionen (auch semi-scharfen Dekoschwertern ist das häufig problematisch) NICHT in der Öffentlichekeit führen und erst recht nicht nutzen. (ausnahmen wären z.B.  brauchtumspflege, aber die Privatperson die keinem entsprechenden Verein zugehörig ist, darf das nicht)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community