Frage von leeoonp, 63

Suche neues Reiseziel | Asien/ Nordamerika?

Hey Leute!

Ich (19) reise leidenschaftlich gerne, alleine in Großstädte dieser Welt. Nun fällt mir einfach keine neue Destination ein.

Bereits gesehen habe ich: Istanbul, Dubai, Doha, Bangkok, Tokyo, Hong Kong, Bali und eigentlich alle (für mich) interessanten Städte in Europa. Noch interessieren würden mich weitere Städte oder sehr schöne Orte in Asien, die auch vielleicht nicht von stereotypischen Touristen überlaufen sind, oder Orte in Nordamerika. Da ich jedoch unter 21 bin, kommen Städte wie Los Angeles, New York etc. denke ich nicht in Frage.

Schonmal vorab danke für eure Tipps!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LoveLittleTwix, 32

Also einfach aus persönlicher Erfahrung kann ich dir sagen, dass China sehr tolle und aufregende Städte hat:

  • Shanghai: DIE moderne Großstadt in China überhaupt - auch bisschen westlicher als die typische chinesische Stadt, aber sehr interessant und es ist eine Menge los
  • Chengdu: wird finde ich oft unterschätzt, es ist natürlich auch eine Großstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und das Essen ist wahnsinnig gut
  • Xi'an: hat mir damals auch sehr gefallen und auf den tollen Fußgängerstraßen ist extrem viel los abends - wirklich sehr beeindruckend
  • Beijing usw. fände ich natürlich auch interessant, war aber selbst noch nicht dort

Ansonsten vielleicht noch:

  • Soeul: war selbst noch nicht dort, würde aber sooo gerne hin; es ist eine sehr fortschrittliche und auf jeden Fall interessante stadt
  • Manila: würde ich auch gern bereisen und vielleicht gefällt es dir ja auch :)

Hoffe, das bringt dir ein paar Anregungen :)

Kommentar von LoveLittleTwix ,

oh Taipei wäre bestimmt auch noch toll :)

Kommentar von timea130401 ,

manila is echt toll😊

Kommentar von leeoonp ,

Danke! Sind Städte wie Chengdu und Xian denn "sauber" und nicht so versmoggt wie Beijing?

Kommentar von LoveLittleTwix ,

Hm naja sind halt trotzdem Großstädte in China und die Luftqualität ist dann generell nicht so toll, vor allem Chengdu hat nicht so ne gute Qualität. Denke aber, dass Xian ein bisschen besser ist :)

Aber aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, dass es trotzdem Spaß macht dorthin zu reisen und man es meistens gar nicht merkt, bzw. wenn du dir nur ein wenig diese Städte anschaust und nicht ewig dort wohnst, wirds wohl auch nicht soo schlimme gesundheitliche Folgen haben. Aber musst du eh selbst entscheide, ob es dir das wert ist. Falls es nur um den "Störfaktor" geht, dann ist es echt nicht so schlimm :)

Kommentar von Norbert1981 ,

Versmoggt bedeutet nicht unbedingt nicht sauber.

Kommentar von LoveLittleTwix ,

Ich denke er/sie meint "saubere" Luft :)

Antwort
von timea130401, 24

Ich persönlich finde die Philippinen total schön davao city is z.b. Die sicherste stadt der welt ich weis leider nich wies da aussiehtaber cebu is ganz schön ich mache ein auslandsjahr auf den Philippinen ab july und werde auf insta auch photos hochladen. Mein acc @auslandsjahr_philippinen und wenn du noch Vorschläge hören wilst kannst du mich ja fann fragen :)

Antwort
von Hardware02, 23

Eine interessante Stadt in Asien, die noch nicht von Touristen überlaufen ist: Pyongyang! Dabei wirst du zwangsläufig auch Beijing sehen, oder Shanghai, denn Koryo Tours bietet nun auch einige Reisen ab Shanghai an. 

Eine Reise nach Nordkorea läuft so ab: Du nimmst Kontakt mit einem Reiseveranstalter auf (auf dem englischen tripadvisor werden sie alle verglichen) und buchst über die eine Reise. Das ist ganz einfach, wie wenn du im Reisebüro eine Pauschalreise bei Neckermann buchen würdest. 

Der Reiseveranstalter schickt dir die Formulare für den nordkoreanischen Visaantrag. Wenn du nicht gerade Journalist oder Pressefotograf bist, darfst du einreisen. 

Du musst dich selbst um deinen Flug nach China kümmern. Entweder reist du mit dem 72 hour visa waiver program, oder du brauchst ein dual entry visa für China. Auch das Hotel in China musst du selbst buchen. 

In Nordkorea ist dann alles inklusive und du musst dich um nichts mehr kümmern. Geld brauchst du nur noch für Souvenirs, für den Juche Tower (EUR 5,-) und für den Besuch von Veranstaltungen, z.B. konnten wir ein Fußballspiel besuchen (EUR 50,-). 

Wenn du dorthin reisen möchtest, dann mach es bald. Das Land verändert sich rasant. 

Kommentar von leeoonp ,

Hatte ich auch schonmal dran gedacht, wäre auf jeden Fall interessant! Aber wie sieht es mit dem Preis aus? Und der Reisedauer?

Kommentar von Hardware02 ,

Ja, der Preis ist leider ein Problem. ... Es gibt etwas günstigere Reiseanbieter. Oder günstigere Reisen bei Koryo Tours, nämlich die "Kimchi Tours". 

Ich habe eine ganz normale Standardreise bei Koryo Tours gebucht, also keine Kimchi Tour, die gab es damals noch nicht. Für den Anfang würde ich dir zu einer kurzen Reise raten, denn eine vorzeitige Abreise ist nicht möglich. Ich war 2012 insgesamt 14 Tage weg, davon war ich 5 Tage in Nordkorea, die restliche Zeit in Beijing, Dubai und im Flieger. Bezahlt habe ich dafür ca. EUR 3.400,-. Da ist jetzt aber wirklich alles mitgerechnet - die U-Bahn in Dubai, die Fahrt zur Chinesischen Mauer mit dem Taxi, jedes Essen, alle Hotels, alle Souvenirs. 

Es gibt nur noch wenig Einsparmöglichkeiten. Man könnte in China ein noch günstigeres Hotel finden. Man müsste nicht zur Chinesischen Mauer fahren. Ich hätte mir für die Arirang Mass Games keine Karte für EUR 150,- kaufen müssen, sondern hätte auch eine für EUR 80,- nehmen können. (Natürlich war die nicht so gut.) Ich hätte nicht noch ein zweites Mal zu den Arirang Mass Games gehen müssen (diesmal für EUR 80,-). 

Ich hätte auch auf dem Hinflug nicht eine Nacht in Dubai verbringen müssen. Ich hätte statt dessen direkt am Flughafen einige Stunden auf den Weiterflug warten könnten. Aber das wollte ich nicht, weil es ja Urlaub sein soll.


Antwort
von PauliBear, 24

Singapur, hong kong, shanghai,panama city

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community