Suche Nahkampftrainer?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r ThePhenomenal97,

Bitte beachte: gutefrage.net ist keine Kontakt- bzw. Vermittlungsbörse.

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform. Hier bist Du richtig, wenn Du einen Rat suchst oder Deine Erfahrungen, Tipps und Tricks an andere Nutzer weitergeben möchtest. Es geht also um den Austausch von Rat und Erfahrungen.

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Ich halte "Privatunterricht", möglicherweise sogar ohne einen richtigen Lehrer, in einer solchen Disziplin nicht für sinnvoll und zwar aus mehreren Gründen.

Ein einzelner Trainingspartner bereitet nicht ausreichend auf Begegnungen mit Menschen unterschiedlicher körperlicher Statur und Persönlichkeit vor.

Ein qualifizierter Lehrer ist unbedingt erforderlich. Sowohl für Korrekturen der Bewegungsabläufe, als auch als Ansprechpartner für den Einzelnen.

Ein Lehrer ist nicht nur "Vorturner", sondern verhindert im Idealfall auch negative geistige Haltungen, wie etwa eine "Straßenschläger-Mentalität"

Deine Aussage, das Training in einem Dojo sei zu unpersönlich kann ich persönlich nicht bestätigen, sondern fühle mich individuell ausreichend gefördert.

Fazit

Ein strukturierter Unterricht mit verschiedenen Personen mit der Hilfestellung durch einen Lehrer ist meiner Meinung nach durch nichts zu ersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest doch in einen Verein gehen, dort sind geschulte Trainer, die dir den Kampfsport richtig lernen können, denn Selbsttraining bringt kaum was, weil sich dann Fehler bei den Techniken einschleichen können, die dann oft schlechte Folgen für dich  haben könnten. Und im Verein ist es bestimmt nicht "unpersönlich", denn dort hat man soziale Kontakte, und das ist bestimmt nie unpersönlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThePhenomenal97
24.04.2016, 08:43

Ich war in mehreren Vereinen, habe da Krav Maga, Judo, Ninjutsu, Ringen und ein wenig WT gelernt, aber da ich unter der Woche sehr wenig Zeit habe fällt das meist flach :/

Zu zweit kann man besser auf die jeweiligen Probleme eingehen und Intesiver trainieren als im Verein, da man dort darauf achten muss, dass alle Leute mitkommen

0