Frage von TicTacc, 23

Suche Minijob aber fliege bald in Urlaub. Wie sage ich das dem Chef?

Hallo, ich habe meine Ausbildung beendet bzw. die Prüfung muss ich wiederholen, ohne Betrieb. Die Prüfungsgebühren muss ich selber bezahlen und jz. wollte ich erst mal bisschen jobben da ich u.a. dafür Geld brauche (20, lebe bei Eltern) das Problem ist, ich gehe im Juli in den Urlaub und wie sage ich das dem Betrieb mit Urlaub und mit der Prüfung da muss ich ja erscheinen..? Arbeiten für 4 Monate ist doch "kein" Vertrag oder? Und nach dem Urlaub wollte ich mir eh was richtiges suchen. Bzw. bis ich mir was suche in dem Betrieb bleiben wenns geht.

Antwort
von BarbaraAndree, 23

Ich denke, dass du immer noch Urlaub machen kannst und zwar nach bestandener Prüfung. An deiner Stelle würde ich mich auf diese Wiederholungsprüfung gut vorbereiten, damit du nicht noch einmal durchfällst. Das ist deine Zukunft und auch für deine künftige Stellensuche. Wenn du alles hinter dir hast und vermutlich von der Firmenleitung nicht übernommen wirst, kannst du in Ruhe in Urlaub fahren. Vielleicht strecken dir deine Eltern das Urlaubsgeld vor, das du ihnen später zurückzahlen kannst.

Antwort
von Sunnycat, 19

Ich würde im Falle einer Einstellung nur sagen, dass du bereits Urlaub gebucht hast und ggfs. für die Wiederholungsprüfung auch Urlaub brauchst, dass du nur für 4 Monate bzw. solange bleiben willst, bis du "etwas besseres" hast, würde ich nicht erwähnen. Kannst ja dann ganz normal kündigen, wenn du einen anderen Job gefunden hast.

Antwort
von Hardware02, 7

Wieso bewirbst du dich nicht bei einer Zeitarbeitsfirma und sagst das denen eben so, wie du es nun uns hier gesagt hast. Und gut vorbereiten würde ich mich auf die Prüfung, das stimmt. Lass also vielleicht noch ein, zwei Wochen frei, so dass du Zeit zu lernen hast.

Kommentar von TicTacc ,

ja daran habe ich gedacht an Zeitarbeit nur wo muss ich dahin bzw. ich habe halt gehört das Zeitarbeitsfirmen nicht so gut sein sollen :/.. schaue ich da im Internet?

Antwort
von elevenmoons, 10

Du kannst dem neuen AG ruhig sagen, dass Du Urlaub gebucht hast. Die meisten berücksichtigen das.

Aber da Du eh nur für kurze Zeit was suchst, kannst Du es auch mit bezahltem Praktikum etc. versuchen. Da ist en meisten von vornerein klar, dass Du nur befristet da bist und Du musst da niemandem vorgakueln auf Dauer im Betrieb zu bleiben.

Antwort
von Gerneso, 16

bzw. die Prüfung muss ich wiederholen, ohne Betrieb. Die Prüfungsgebühren muss ich selber bezahlen

Das hast Du aber ja selbst entschieden. Wenn Du die Prüfung nicht bestanden hast, hätte der Betrieb Dich nicht einfach raus setzen können. Die Ausbildung hätte sich einfach um ein halbes Jahr verlängert, bis Du die Prüfung erneut abgelegt hättest.

Kommentar von TicTacc ,

ne der Vertrag ist ausgelaufen und ich wollte nicht wiederholen das habe ich alles schon selber entschieden. Muss mich halt jz. selber drum kümmern.

Kommentar von BarbaraAndree ,

Wenn du das alles schon für dich entschieden hast, dann solltest du diese Entscheidung bei der Jobsuche in deinem Lebenslauf auch gut nachvollziehbar verpacken.

Kommentar von TicTacc ,

guter Rat, wie meinst du bzw. wie schreibe ich das?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community