Frage von Eraser13, 57

Suche Infos zum Kaliber .228 Wby. Mag. - kann mir jemand helfen?

Servus, bin Waffensammler und suche seid längeren nach Informationen zum Kaliber .228 Weatherby (Magnum?), hab diese Frage schon in diversen Fachforen gestellt aber bisher konnte mir keiner Helfen. Ich suche vor allem nach genauen Maßen der Hülse und auf welcher Mutterhülse diese aufbaut. Freue mich auf eure Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PatSich, 30

In der 13. Ausgabe von Catridges of the world steht die Daten zur .228 weatherby magnum wurden rausgenommen und sind nurnoch auf der beiligegenden CD zu finden.

Versuch es mal mit der pdf Datei von

Cartridges of the World 12th Edition oder die elfte Edition.

Kommentar von Eraser13 ,

Danke für die Info!

Ich werde schauen ob ich die 13. Ausgabe mit CD irgendwo herbekomme.

Hab im Internet sogar eine 14. Auflage gefunden, weißt du davon was, ob die dort verzeichnet ist?

Kommentar von PatSich ,

Nope keine Ahnung, hab nur die 13te Edition ohne CD.


Antwort
von darkhouse, 32

Wenn du schon in mehreren Fachforen erfolglos warst, mache ich dir hier keine großen Hoffnungen auf neue Infos. Man findet - meist englisch - doch ein paar Infos im Netz, wie Erfinder, Zeitraum und Seltenheit. Aber genaue Maße und Gewichte sind wohl extrem schwer zu beschaffen.

Kommentar von Eraser13 ,

Ja dachte mir einen Versuch ist es wert, hab ja selber schon mal Infos gefunden nach dem sie in den 1930ern von Roy Weatherby als Antwort auf die Deutsche 5,6x61 Super Express vom Hofe entwickelt wurde. Es sollte sich darum um eine gekürzte 300 H&H Magnum gehandelt haben, ähnlich den kurze Weatherbys die noch produziert werten. Aber ich hätte eben gern genaue Masse gehabt das ich mir vielleicht ein par Hülsen selber umformen könnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten