Frage von Rukichan, 70

Suche Hilfe für Meerschweinchen?

Hallo, ich muss leider bis Ende Juli meine 5 Meerschweinchen abgeben und zwar, weil meine Mutter sich nicht mehr kümmern kann und ich umziehen werde und sie nicht mitnehmen kann.

Leider ist es so, das ich die Meerschweinchen seit Wochen im Internet auf eBay-Kleinanzeigen habe, aber alle, die sich bisher gemeldet haben, immer wieder mit bescheuerten Aussagen abgelehnt haben wie "Ich hatte Interesse, aber dann hat die Nachbarin mir ihres geben" oder "Ich will sie auch im Winter im Garten halten, aber da die ja im Winter noch nie draußen waren, glaube ich das ich sie nicht nehmen will." und so weiter, weswegen es schwer wird die Meerschweinchen abzugeben und nun meldet sich schon seit langem keiner mehr.

Ich habe auch schon wie blöd gegoolt, wo ich sie abgeben könnte, aber in meiner Umgebung gibt es keine Möglichkeiten. Ich habe auch im Internet nach dem Tierheim in Münster gesucht, aber da ich kein Auto habe und kein Geld, kann ich die dort nicht abgeben und zu mir kommen die nicht um die Meerschweinchen mitzunehmen. Leider kenne ich auch keine Person, die bereit währe, die Meerschweinchen zu nehmen und ob es sowas wie eine Notstation im Münsterland gibt, finde ich auch nicht im Internet heraus, die sich um die Meerschweinchen kümmern könnten.

Wisst ihr zufällig Wo ich die Meerschweinchen abgeben kann? Anscheinend will sie keiner nehmen, aber behalten kann ich sie nicht, denn wenn ich sie bei meiner Mutter lasse, verhungern sie wohl noch und ersticken an ihrer eigenen K*cke.

Meine Mutter kann sich nicht bücken, mault lieber alles an, statt herauszufinden, wieso die Meerschweinchen quicken, hat eine verzerrte Wahrnehmung in dem Bereich, weswegen sie sich immer verhält, als wollten die Meerschweinchen etwas von ihr, was sie nicht herausfinden kann, da die Meerschweinchen ja nicht reden können. In der 10ten war ich 5 Tage auf Klassenfahrt und während der Zeit hatte sie die Meeris nicht ein einziges mal gefüttert, da sie da nicht hingegangen war und fragte mich dann nur, als ich wieder da war, weshalb Meerschweinchen laut quicken, weil die das sonnst nie getan hätten etc. Zudem ist sie Geistig am abbauen, weshalb sie schon 2 mal am Tag vom Pflegedienst wegen der Medizin besucht wird und ab und zu kriegt sie von dem Pflegedienst auch eine Putzhilfe, da ich alleine in unserem großem Haus nicht alles hin kriege und ja auch bald weg bin und ohne mich meine Mutter im Chaos versinken würde.

Daher suche ich dringend jemanden, der Meerschweinchen nehmen will und im Münsterland (eher so Telgte, Ostbevern, Warendorf, Beelen) wohnt und 5 Meerschweinchen verschiedenen Alters nehmen würde oder jemanden kennt, der sich um Meerschweinchen kümmert oder welche nehmen würde.

Das blöde ist ja auch, das man nirgendwo nachlesen kann, ob es im Münsterland jemanden gibt, der Meerschweinchen sucht oder eine Unterkunft bieten kann, wenn man sie nicht mehr selber zu Hause halten kann.

Kann mir jemand Helfen?

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Haustiere & Tiere, 54

Hallo,

Meerschweinchen können um die Zeit jederzeit nach draussen ziehen, wenn sie genügend Platz (1m² pro Meerschweinchen) und mindestens zu viert draussen sind um die Schutzhütte aufzuheizen. Wenn diese Interessenten diese Voraussetzungen erfüllen, dann schreib sie nochmal an.

Ansonsten bring sie ins Tierheim. Dort werden sie artgerecht untergebracht und nur in gute Hände vermittelt. Zur Not nimmt man sich eben ein Taxi oder setzt sich in den Bus o.Ä. Das Geld sollte man dann auch haben. 

Darf ich fragen, warum du die Meeri´s nicht mitnehmen kannst? 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von Rukichan ,

Ich werde in einem Internat eine Ausbildung machen und die Leitung hatte gesagt: "Würde jemand seine Haustiere mitnehmen dürfen, würde sich der nächste beschweren, wieso er seinen Hund nicht mitbringen kann, obwohl im Gegensatz zu ihm, dann sein Hund aber gut bei den Eltern aufgehoben ist." Und eine andere Angestellte dort meinte, das es auch sein könnte, das andere Leute Allergisch reagieren könnten und es zudem zu laut und zu Teuer würde, wenn jeder seine Haustiere mitbringt (in diesem Internat werden halt mehrere Leute Ausgebildet und wir alle werden dann so lange auch dort Wohnen und die meisten wohnen zu weit weg um eben mal nach Hause zu gehen, sonnst könnt ich ja jeden Tag, wenn das in meiner Stadt währ, nach Hause gehen und die Meeris füttern, aber ich werde dann mehr als 200 Kilometer weit weg wohnen und kann daher nicht täglich nach Hause, nur wegen den Meerschweinchen)

Kommentar von VanyVeggie ,

Verstehe. Das tut mir leid für dich. 

Das Tierheim ist immer noch die bessere Wahl. Ich kann dir zwar gerne Vereine und Pflegestellen nennen, aber die werden in dem Fall deine Meerschweinchen bis kurz vor deinem Auszug nicht aufnehmen. Und dann auch nur getrennt. 

Wende dich hier an die Ansprechpartner: 

Kaninchenhilfe e.V (im Forum findest du Pflegestellen, die auch Meerschweinchen aufnehmen)

Meerschweinchen Notstation Recklingshausen

Jasmins Tierhilfe /Facebook:  Jasmins Meerschweinchen - Kaninchenhilfe

Die Seestern-Schweinchen

Meerschweinchenhile Poll

Nagerschutz e.V

Nagernotinsel (Facebook)

Meerschweinchenhilfe e.V

Meerschweinchen in Not e.V

SOS Meerschweinchen e.V

Ansonsten hier: http://www.notstation.de/PLZ-3xxxx.htm

Expertenantwort
von Goldsuppenhuhn, Community-Experte für Meerschweinchen, 24

Hallo Rukichan,

das tut mir alles sehr leid für Dich. VanyVeggie hat sich schon die Mühe gemacht und Dir viele nützliche Links gegeben.

Optimal wäre es, wenn Du tatsächlich eine Meerschweinchenhilfe im Umland finden würdest, die alle fünf Tiere aufnimmt. Eine einmalige Fahrt dohin solltest Du schon aufbringen.

Ansonsten habe ich ergänzend zu VanyVeggie noch die Idee, bei Deinem Tierarzt einen Aushang anzubringen (evtl. auch bei anderen Tierärzten in Deiner Umgebung). Sicher warst Du ja mit Deinen Tieren auch hin und wieder beim TA und hast hier Beziehungen.

Der Tierarzt kennt dann sowohl Dich und die Tiere als auch den neuen Interessenten und die Gegebenheiten bei ihm. Damit ist bestimmt auch gewährleistet, dass die Tiere in gute Hände kommen.

Tiere über ebay-Kleinanzeigen zu vermitteln, finde ich sowieso fragwürdig. Du weißt nie, wie der neue Besitzer mit ihnen umgeht. Es geht ja nicht nur darum, die Tiere loszuwerden, es geht ja auch darum, dass die Tiere einen guten Platz erhalten.

Dir und den Schweinchen alles Gute, LG Goldsuppenhuhn.

Antwort
von Assunday, 11

hast du schon hilfe? oder brauchst du noch welche? :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community