Frage von ErzmagierSkyrim, 101

Suche günstigen "Gaming PC" für einen Freund?

Liebe Community,

ein Freund von mir möchte sich bald eine Gaming Maschine anschaffen, nur leider hat er recht wenig Geld zu Verfügung. Ich habe ihm zwar schon beraten, aber so langsam bemerke ich, dass ich kein Fachinformatiker bin.. Er hat 300€ gerade zu Verfügung und ich dachte mir da eine Übergangslösung und zwar eine APU von AMD, ein A10-7700 K wäre mein Vorschlag, denn mit der integrierten Grafikkarte ist es möglich Battlefield 4 auf mittel einigermaßen flüssig zu spielen. Nun zu meinen Fragen: Reicht der Prozessor auch für stärkere Grafikkarten und allgemein für Gaming für die nächsten 2-4 Jahre auf Hoch bis Ultra. Und welche Grafikkarte er sich holen soll, zur Auswahl stehen: HD 7970, R9 280x, R9 380x. Hoffe das meine Frage nicht nur aus Rechtschreibfehler besteht, wenn doch seht bitte darüber hinweg. Einen schönen Tag noch

ErzmagierSkyrim

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 48

Hey Kumpel!

300Euro ? Das ist echt nicht grad das beste Budget für einen vernünftigen Zocker-PC, aber auch nicht unmöglich!

Entweder holst Du dir erlesene Teile aus dem Gebrauchthandel oder machst es ungefähr so:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Dann hast Du zumindest Mainboard und Festplatte für später!

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Bitte meine Frage nochmal durchlesen, trotzdem Danke.

Kommentar von Inquisitivus ,

Wieso denn? Er hat 300 Euro für einen ganzen PC, oder Grafikkarte extra oder wie?

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Wie ich geschrieben habe, die richtige GraKa kommt später. Eine Übergangslösung (0,5 - 1 Jahr) soll her.

Kommentar von Inquisitivus ,

Ohmann, die Graifkkarte kanst Du immer austauschen, das Mainboard bleibt CPu reicht auch für alle games und ram auch. Fesplatte soweiso. Übergangslösung mit Teilen die wiederverwendet werden können...

Checke nicht was Du meinst man :D

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Hmm, okay durch aus sinnvoll. Aber er wollte sozusagen bereits eine Gaming CPU haben. Werde es ihm mal vorschlagen. Danke Kumpel ;)

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Gefällt ihm sehr gut. Das könnte ein Stern werden.

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Und es ist einer geworden..

Kommentar von Inquisitivus ,

:D Danke!

Expertenantwort
von cimbom93x, Community-Experte für Grafikkarte, 65

Wenn er jetzt nicht stark CPU intensive Spiele zocken will könnte man an ein Intel System mit Celeron/Pentium und R7 250X, R7 260X, GTX 750, GTX 750 TI denken... Da hat er zumindest gute Möglichkeiten aufzurüsten... Wenn er jetzt nur CS:GO, LoL, Dota etc spielen will reicht so ein Celeron/Pentium mit einer 70-120€ Grafikkarte vollkommen aus... 

Einen leichten Bottleneck bzw weniger FPS wirst du wegen der APU sicher bemerken wenn du jetzt eine 250+€ Grafikkarte einbauen willst... Ist nunmal nicht vergleichbar mit einem übertakteten FX6300/8320E bzw gar einem Intel i5 ... 

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Aber für eine HD 7970, R9 380x oder R9 280x reicht der? Sry FM2 Prozessoren sind nicht mein Fachgebiet.

Kommentar von cimbom93x ,

Die APU wird das Potenzial einer High-End GPU niemals komplett ausschöpfen können... Wenn später eine GPU kommen soll dann soll er zu einer R9 380X oder höher greifen... 

Wie gesagt ein Skylake Pentium oder ein Haswell Celeron/Pentium zusammen mit einer Einsteigergrafikkarte wäre besser als eine APU alleine... 

Später kann er dann CPU und GPU aufrüsten wenn er wieder Geld hat. Beim FM2+ Sockel hast du nahezu keine Aufrüstmöglichkeiten... Beim Intel System kann es zumindest einen i5/i7 reinhauen und die Grafikkarte nachrüsten... Er sollte schon jetzt auf ein gutes 400-500W Netzteil greifen damit er später keine Probleme hat. 

Antwort
von ErzmagierSkyrim, 13

Okay danke für eure Antworten.
-closed-

Antwort
von Sasch93, 51

Das Problem bei den amd Prozessoren ist die Singelcore Leistung das heißt man kann Spiele wie Day Z vergessen. Wenn man einen intel Pentium nehmen würde kann man Spiele die 4 Kerne brauchen vergessen.
Jetzt muss er sich entscheiden welche Spiele er spielen will

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Okay, dankeschön.

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Obwohl ich einen Prentium und einen A10 7700K nicht unbedingt vergleichen würde.

Kommentar von Sasch93 ,

für den Preis bekommt man einen Haswell i3, damit sollten auch Spiele die 4 Threads nutzen kein Problem darstellen, außerdem ist die Singelcore Leistung um einiges besser

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Das Problem ist die fehlende Grafikkarte und die Grafikkarten in den APUs in der Preisklasse sind wesentlich besser als die Grafikchips von Intel.

Kommentar von Sasch93 ,

Wie wäre es mit einem gebrauchten, selbst zusammengebauten gerade in diese Preisklasse könnte sich das lohnen: http://m.ebay.de/itm/PC-ASUS-Mini-ATX-Intel-Q9400-Core2-Quad-4x-2-66GHz-4-GB-Ram...

Kommentar von Sasch93 ,

Hier ein Vergleich um die Singelcore Leistung etwas einzuschätzen : http://cpuboss.com/cpus/Intel-Core2-Quad-Q9400-vs-AMD-A10-6800K

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Ähm, der Prozessor ist deutlich schlechter als der A10! Und eine GTX 570 ist Unsinn, denn er möchte sich später eine dazu holen. Die iGPU in der APU ist nur eine Übergangs Lösung und auch nicht wirklich schlechter als die GTX 570.

Kommentar von Sasch93 ,

In den Ebay PC ist einen Intwl Q9400 drin und kein A10 Prozessor

Antwort
von skydiamondHD123, 40

Der Prozessor ist für uns ich würde die Grafikkarte r9 380x nehmen:)

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Tut mir leid, den ersten Teilsatz verstehe ich nicht. Und könntest du bitte deine Antwort begründen.

Kommentar von skydiamondHD123 ,

Sorry Autokorrektur:D

Kommentar von skydiamondHD123 ,

Also der i5 sorgt für besserer und flüssigeres Gaming als das i3! Der i3 Prozessor nicht so gut fürs Gaming wie das i5 oder das i7. Und mit der Grafikkarte r9 380x kriegst du mehr fps und mit der Grafikkarte Kanst du die meisten Spiele auf den hohen Einstellungen spielen.

Kommentar von skydiamondHD123 ,

Also ich würde ne i5 Prozessor nehmen z.b das i5 6400

Kommentar von skydiamondHD123 ,

Würd nicht das als nehmen

Kommentar von skydiamondHD123 ,

Würde nicht das amd nehmen

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Alles logisch, aber bitte meine Frage durchlesen ;)

Kommentar von skydiamondHD123 ,

Sorry :D Intel ist beim Single Core viel stärker als amd

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Nein, ich meine dass ein I5 6400 nicht in das Budget passt.

Kommentar von skydiamondHD123 ,

Achso

Expertenantwort
von dermitdemhund23, Community-Experte für Computer, Grafikkarte, PC, 76

Der Prozessor ist komplett in Ordnung, der hält noch lange. 

Bei der Frage nach der Grafikkarte ist halt die Frage, was er bereit ist auszugeben. 

Die Reihenfolge nach Leistung bei den 3 ist genau wie in der Frage. Also: HD 7970 < R9 280x < R9 380x

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

So weit ich weiß, ist die R9 280x sogar noch etwas besser als die R9 380x. Und die HD 7970 ist genau so gut wie die R9 380x.

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Nein. Die 380x ist besser. http://gpuboss.com/gpus/Radeon-R9-380X-vs-AMD-Radeon-R9-280X

Und die HD 7970 ist etwa gleich gut wie die 280x

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Tut mir leid, aber nach den Tests ist die R9 280x etwas gleich gut, die R9 380x schlägt die R9 280x nur deutlich in Video Komposition.

Kommentar von cimbom93x ,

Sorry aber Grafikkarten bei GPUBoss zu vergleichen ist der größte Schwachsinn... Das sind Syntetische Tests die keinen interessieren... Vergleich lieber die GPU Leistung in Spiele-Benchmarks wie zB es auch DigitalFoundry macht... Die R9 380X basiert auf dem neueren effizienteren Tonga Chip... Die R9 280X hingegen basiert auf den alten Tahiti Chips... Von der Leistung her ist es mal so mal so... Es kommt auf das jeweilige Spiel an... Aber zum aktuellen Zeitpunkt macht die R9 380X einfach mehr Sinn... 4 GB anstatt 3G VRAM und eine neuere Architektur sind die wichtigsten Pluspunkte für die R9 380X...

Kommentar von dermitdemhund23 ,

Ich achte bei der Seite auch nur auf die Tests. Ich finde die Seite nur hilfreich um Werte wie VRAM, Takt etc. zu vergleichen.

Kommentar von cimbom93x ,

Die ganzen aufgelisteten Werte beziehen sich auf die Referenzwerte (zumindest das was du verlinkt hast).... Du wirst aber später Custom Modelle kaufen bei denen VRAM und GPU schon Werk aus übertaktet worden sind. Und letztendlich sagt der Takt wenig aus über die Leistung einer GPU... Deshalb vergleicht man GPU's für den Zweck wo man sie auch nutzen will: In Spiele Benchmarks

https://www.youtube.com/watch?v=yLnU4rCGYik&list=PLY9cZ8nX4xmmJAMvagyNHVGMHE...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community