Frage von k4r1nB, 41

suche Film: Junge wird im Koma von Indianer unterrichtet?

Seit Jahren suche ich einen Film. Es ist ein Film mit Menschen und Schwarz/Weiß und Bunt wechseln sich ab, so ähnlich wie bei der Zauberer von Oz. Die Geschichte handelt von einem Jungen in den USA, der davon träumt Zauberer zu werden. Irgendwann kommt in die Stadt einmal ein Zauberkünstler, der seinem kleinen Fan einen Zaubertrick als Geschenk macht. Dann haut der Junge eines Tages ab und schließt sich einer Gruppe Straßengaukler an. Diese arbeiten mit billigen Kunststücken und Betrug und halten sich ach und Krach über Wasser. Ein stummer Indianer ist auch dabei. Eines Tages hat der Junge eine Idee für ein gewagtes Kunststück und kann die anderen überreden es ins Programm zu nehmen. Beim ersten Auftritt passiert ein Unfall und der Junge liegt 3 Tage im Koma. In diesen drei Tagen bekommt er Unterricht in echter Magie vom plötzlich nicht mehr stummen Indianer. Als Abschluß bekommt er den Medizinbeutel des Indianers geschenkt. Nach 3 Tagen wacht er aus dem Koma auf, er hatte alles Erlebte für echt gehalten und kann es kaum glauben, daß er das nur geträumt haben soll. Da findet er den Medizinbeutel unter seinem Hemd am Halstragend. Alles ist in einer Rahmengeschichte eingespannt, wo der Junge längst erwachsen ist und als berühmter Zauberkünstler im Zirkus und auf der Bühne auftritt. Er wird nach einem Auftritt von einem Bekannten gefragt, ob er es schon einmal mit richtiger Zauberei zu tun gehabt hätte. Er erzählt seine Geschichte, läßt aber etwas weg. Worauf der Bekannte schlußfolgert, so etwas wie Zauberei und Magie gibt es nicht. Als sich der Bekannte verabschiedet, sieht der Zuschauer, daß der berühmte Zauberer immer noch den Medizinbeutel um den Hals trägt.

Antwort
von frodobeutlin100, 15

https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Jugend_des_Magiers

Die Jugend des Magiers

vermute ich mal

Zitat:

... Nur nimmt er leider den falschen Zug und landet stattdessen in Kansas City, wo er Dr. Tybolt Grimaldi und dessen schöne Enkelin Calpernia
kennenlernt. Er kann sie davon überzeugen, ein Entfesselungskünstler zu
sein, wodurch er sich den beiden und Chief Greywolf, einem Medizinmann des Menotok-Stammes, anschließend darf. ....

....Nachdem die Johnsons schließlich bei all der Zauberei flüchteten, übergibt Chief Greywolf Erik ein Amulett, welches ihn daran erinnert, dass er mal ein großer Zauberer werden wollte....

...Damit verabschiedet Houdini Doyle in die Nacht und holt sein Amulett aus seiner Jackentasche....

Ausschnitt:

youtube.com/watch?v=0GV39NWtyrk

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten