Frage von WhiteMolly, 41

Suche Ernährungspläne, was empfiehlt ihr?

Ich suche ein Konzept um mein Gewicht zu reduzieren. Es gibt vieles was angeboten wird, wie zum Beispiel mach dich krass, gymondo, usw. Ich suche aber ausschließlich ein Konzept wo Sport nicht im Vordergrund steht sondern NUR die Ernährung. Eatsimply habe ich ausprobiert, das gefällt mir nicht. Man gibt das Lebensmittel an, die man nicht mag, trotzdem werden einem Rezepte vorgeschlagen, wo diese Lebensmittel drinne sind. Ich suche einfach für: zum Beispiel 3/4 Wochen vorgegebene Ernährungspläne, mit Mengenangaben, Kalorienangaben usw. Mehr möchte ich nicht. Ich bin auch bereit dafür zu bezahlen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Antwort
von Ramonaralf, 14

Gehe zu einer Ernährungsberaterin zu deiner Krankenkasse die bieten sowas an. Bin heute selbst noch da gewesen . Die gibt dir auch Tips. L.g

Antwort
von quopiam, 21

Schon mal "low carb" probiert? Gruß, q.

Kommentar von WhiteMolly ,

Stellen die einem die Pläne zusammen?

Kommentar von quopiam ,

Guck mal im Netz, da gibt es Speisepläne in Mengen mit der "low carb"-Methode. q.

Antwort
von CJoe78, 13

Ernährungspläne würde ich mir selber zusammenstellen. Warum sollten das andere besser für mich erledigen können, wenn ich weiß, was mir schmeckt und was nicht?

Ich habe das schon so oft geschrieben, aber wiederhole mich gerne.

Verzichten bzw. stark einschränken solltest du folgende Lebensmittel:

Burger, Pommes, Kartoffelsalat, Nudelsalat, Bratkartoffeln, Chips, Katjes, Lachgummi, Schokolade, Plätzchen, Kuchen, Weißbrot, Brötchen, Brezeln, Nudeln, weißer Reis, gezuckerte Frühstücksflocken, gezuckerte Milchprodukte usw.

Ebenfalls solltest du fettige Wurst (Z.B. Bratwurst, Mettwurst) und fettigen Käse meiden.

Stattdessen isst du gekochte Kartoffeln, ungezuckerte Haferflocken, magere ungezuckerte Milchprodukte, mehr Vollkornprodukte allgemein. Viel Salat und Gemüse, ab und zu Obst. Viel Fisch und Putenfleisch. Mageren Schinken. Magerquark mit Früchten. Ab und zu Nüsse.

Ansonsten gilt: Bleibst du ca. 200-500 kcal unter deinem Kalorien- Gesamtumsatz, nimmst du ab. Gehst du drüber, nimmst du zu.

Auf jeden Fall solltest du mehr essen, als dein Grundumsatz ist.

Antwort
von Road2beADunker, 26

Geh zu einem Ernährungsberater der kann dir sicher helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community