Suche einen wirkungsvollen Schleimlöser für den Hals. Wer hat da Erfahrung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Viel trinken, mindestens 2 Liter pro Tag. 

Wenn die Beschwerden so lange anhalten, sollte man nach zum HNO-ARZT gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von finist93
28.11.2016, 09:48

Ja ich habe Momentan in der Vorweihnachtszeit unter der Woche fast nie frei. Dachte wenn es bis Weihnachten nicht weg ist gehe ich danach zum HNO. Da habe ich dann ein paar Tage frei

0

naja, wenn ich das problem bereits seit monaten hätte, würde ich langsam aber sicher mal zum arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwiebelsaft. Wirkt sehr gut, ist billig und sonst sonst sehr gesund. Zerschneide eine Zwiebel (Gemüsezwiebel, keine große Salatzwiebel) in Scheiben. Besteue die Scheiben mit Zucker und warte ein paar Stunden. Dann bildet sich Saft, den du unverdünnt trinken musst. Schmeckt besser als man denkt, wirkt aber besser als Ambroxol oder ACC. Zweimal täglich reicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast also auch Keinen husten, oder wie muß ich das verstehen?

Wenn das schon so lange geht, muß ich fragen, was der Arzt dazu sagt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von finist93
28.11.2016, 09:52

Nein kein Husten und sonst auch nichts. Zum Arzt kann ich erst nach Weihnachten weil ich vorher nicht frei habe. Wollte es jetzt noch mit einem anderen Mittel als Prospan probieren, vielleicht hilft ja das. Und sonst werde ich dann natürlich zum Arzt gehen

 

0

Bei mir hilft Ambroxol immer ganz gut, nehme es bei Bedarf 1x täglich als Retardkapsel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trinken viel trinken ist das einzige was hilft .
Selbst ACC ODER NAC hilft nur bei ausreichender Flüssigkeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?