Frage von Laretti, 19

Suche einen Studiengang in Hamburg?

Hallo ich bin weiblich und mache meine Ausbildung zur Immobilienkauffrau. Ab Januar 2017 bin ich fertig. Ich würde gern studieren, weiß aber nicht so recht was. Meine Schwächen: Englisch. Mathe ist okay. In Deutsch bin gut. Mein Abitur habe ich mit 2,8 gemacht und habe jetzt eine Wartesemesteranzahl von 5. Ich möchte gerne in Hamburg studieren, weil ich hier meine eigene Wohnung habe und meinen Freund. Richtung Immobilien oder Wirtschaft wäre toll. Danke für eure Mühe!

Expertenantwort
von Ansegisel, Community-Experte für Studium, 6

Schau mal durch diese Auflistung der Studiengänge in Hamburg. Das ist eine der größten Unis Deutschlands, da ist mit Sicherheit was dabei - und es ist umso schwerer, etwas zu empfehlen.

https://www.uni-hamburg.de/campuscenter/studienangebot.html

Englisch ist natürlich ein (kleines) Problem, da man das heutzutage eigentlich überall braucht. Aber dafür gibt es dann mit Sicherheit noch Kurse, um deine Fähigkeiten aufzufrischen.

Nimm dir einfach ein bisschen Zeit, überlege dir, was du dir vorstellen kannst und klick dich durch die Studiengänge. Die Informationen dazu sind auf der Seite der Uni Hamburg recht ausführlich.

Alles Gute und viel Erfolg!

Antwort
von PoodleBurger, 11

Wie kannst Du ohne Studiengang deine Wartesemesteranzahl wissen?

(Scheinbar) möchtest Du nur in Hamburg studieren , das grenzt den Kreis der möglichen Studiengänge natürlich ein. Schau Dir an, was die FHs/Unis in Hamburg anbieten.

Da du keinerlei Interessen geäußert hast, ist es schwer zu sagen, was Du studieren könntest. Das solltest Du aber auch vor allem selbst wissen. Möchtest Du in deinem Beruf weiterarbeiten, wäre evtl. ein BWL-Studium mit Schwerpunkt Immobilien sinnvoll. Dies gibt es aber scheinbar (kurze google-Suche, keine Gewähr) nicht in HH.

Bei einem BWL-Studium ist auch Englisch nicht ganz unwichtig. Vor allem an Uni arbeitet man häufig mit Papers (wissenschaftlichen Publikationen), die häufig auf Englisch verfasst sind. Das lernt man aber m.M.n. relativ schnell.

Evtl. eignet sich für dich eine Studienberatung an einer Universität o.ä.

Kommentar von Ansegisel ,

Kurz zu den Wartesemestern: Jedes Semester, das man nach Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung nicht studiert, wird ganz automatisch als Wartesemester gezählt. Mit dem zukünftigen Studiengang hat das also erstmal nichts zu tun.

Kommentar von PoodleBurger ,

Natürlich. Hab das missverstanden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community