Frage von hudiwu,

Suche einen Satz für eine Bewerbung.

"Ich bin überzeugt, mit meiner Arbeitskraft dazu beizutragen, zu helfen dass es Ihrer Firma noch besser geht, und würde mich sehr freuen für Sie arbeiten zu dürfen."

Ich such einen Satz der das o.g. aussagt sich aber nicht so geschwollen anhört! Es soll ja nicht so klingen, dass die Firma nur durch mein #Mithilfe funktioniert.

Hat mir jemand einen Tipp?

Ich würd mich freuen.

Danke

Hilfreichste Antwort von gadde,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

In meinem bisherigen Berufsleben erwarb ich nicht nur praktische Erfahrung in den Bereichen der Fertigung und des Vertriebs, sondern ich entwickelte neben meiner Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten soziale Kompetenz und Führungsvermögen.


niemals einen satz mit "ich" anfangen!

Kommentar von ereste,

hmm, ob dein Satz inhaltlich passt, gadde? Sehr speziell - nicht, dass du den immer schreibst!

Übrigens, wenn es nicht gleich zu Beginn ist, stößt das 'Ich' am Satzanfang nicht weiter unangenehm auf.

Kommentar von gadde,

es ist doch bekannt dass der esel sich immer zuletzt nennt (ich...).

Kommentar von gadde,

ausserdem hat der satz mir mehrere vorstellungsgespräche gebracht und ich konnte mir später meinen arbeitgeber aussuchen weil mich mehrere haben wollten.

viel erfolg

Antwort von ereste,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich bin überzeugt, dass ich mit meiner Arbeitskraft zum Erfolg Ihrer Firma beitragen kann und würde mich sehr freuen, für Sie arbeiten zu dürfen.

Dein Gedanke ist gut - und so liest es sich flüssiger. Muss aber zu der Stelle und in deinen Stil passen.

Wenn es ein kleinerer Betrieb ist, kannst du gut "für Ihre Firma" oder "für Sie arbeiten" sagen - bei einem größeren Unternehmen nicht so gut. Viel Erfolg!

Antwort von Quickfinger,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Versuch mal eine Konstruktion, in der nur ein oder maximal zwei "zu" vorkommen.

Antwort von emma69,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Vielleicht so: Ich bin überzeugt davon, dass ich mich sehr gut in Ihr bestehendes Team integrieren kann und würde mich freuen, wenn ich mich einmal persönlich bei Ihnen vorstellen dürfte."

Antwort von KoolJoe,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

um gottes willen XD

ich würde schreiben

"mit meiner lern- und arbeitsbereitschaft und meinem freundlichen auftreten stelle ich mich flexibel jeder herausforderung und stehe ihnen gerne jederzeit für probearbeit zur verfügung"

sowas in der art :)

Antwort von RubySoho77,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wie wäre es mit: Gerne würde ich ihre Firma mit meiner Arbeitskraft unterstützen und wäre daher sehr froh, für Sie arbeiten zu dürfen.

Antwort von kiss4roses,

Gerne möchte ich mich Ihnen vorstellen dürfen und die Möglichkeit haben, Sie von meinen (Erfahrungen;meinem Interesse zu dem Thema; Organisationstalent...wie auch immer)überzeugen zu dürfen !

Antwort von kiss4roses,

...kannste "unmöglich" schreiben ! Damit diskriminierst Du ja die Firma. Gehts der Firma schlecht? Warum bewirbst Du Dich dann da ?? Also, das mußte alles nochmal komplett neu überdenken...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten