Frage von Chri83, 30

Suche einen neuen PC und hab mir jetzt einen zusammengestellt und frage mich jetzt?

Passt der ,,HyperX FURY HX424C15FBK2/32 RAM Kit 32GB (2x16GB) 2400MHz DDR4,, Link: https://www.amazon.de/gp/product/B01D8U2AHO/ref=ox_sc_act_title_9?ie=UTF8&ps...

auf das Asus ROG Maximus VIII Hero Gaming Mainboard Link: (darf ich nicht schicken...)

bitte um erklärung :)

Antwort
von JimiGatton, 13

Moin Chri83,

wofür soll der Rechner denn sein ?

Wenn der hauptsächlich zum zocken sein soll, sind 32GB RAM absolut sinnfrei.

Zudem gehört auf ein Z170 Board 3000er RAM, kein 2400er.

Und alle Z170 Boards von Asus haben Probleme mit schnellem RAM, trotz SSD booten die dann in Zeitlupe.

Dieses Problem haben diese beiden Boards nicht : http://geizhals.de/?cmp=1306610&cmp=1303424

Was für Komponenten stehen denn sonst noch auf deiner Liste ?

Und Hardware bestellt man nicht über Amazon, sondern bei 1-2 PC-Shops.

Grüße aussem Pott

Jimi

Kommentar von Chri83 ,

Hi :)

1. Der PC dient zum Zocken, Videos Bearbeiten, Render, Livestreamen, Arbeiten da ich sehr Grafikraubende Spiele Spiele brauch ich guten Ram zum Streamen

2. 3000 Ram geht nicht weil der CPU nur bis 2700 Unterstützt ohne OC

3. i7 6700K
Asus Strix GTX 1070
Corsair H110i 
2x Hyperx Savage 480GB
Samsung 950 512GB M.2SSD
Be Quiet Dark Power 650Watt

Kommentar von JimiGatton ,

Die Kompakt-Wakü würde ich nicht nehmen, besser den Alpenföhn Olymp.

Der CPU ist der RAM ziemlich latte, das Mainboard muss den unterstützen.

Das Netzteil ist wirklich völlig oversized, selbst das Straight Power 10 mit 400 Watt würde locker reichen.

Also würde ich allerhöchstens das Dark Power Pro 11 mit 550 Watt genehmigen ;-)

Ich würde das AsRock Extreme 6 und diesen RAM nehmen : http://geizhals.de/corsair-vengeance-lpx-schwarz-dimm-kit-32gb-cmk32gx4m2b3000c1...

Imho lohnt sich eine M.2 SSD immer noch nicht.

Die Dinger werden gerne heiss und trotteln dann runter, sind nicht einfach bootfähig, und um etwas von der Geschwindigleit spüren zu können, müsstest Du seeehr große Datenmengen von einer M.2 auf eine andere M.2 verschieben.

Würde eher 2 fette SATA-SSDs nehmen.

http://geizhals.de/sandisk-ultra-ii-960gb-sdssdhii-960g-g25-a1154833.html?hloc=d...

http://geizhals.de/crucial-mx200-500gb-ct500mx200ssd1-a1215110.html?hloc=de

Antwort
von nie592, 15

Ja, der Arbeitsspeicher passt zu dem Board. Falls du dir in Zukunft nicht sicher seien solltest, geh einfach auf die Herstellerseite des Mainboards und schau dir unter Spezifikationen den Arbeitsspeicher an. Die vergleichst du dann einfach mit den Spezifikationen vom Arbeitsspeicher (hier DDR4 2400 Mhz).

Für dein Mainboard werden allerhand DDR4-Module mit unterschiedlichen Taktungen unterstützt. Hier noch der Link zur Herstellerseite, dann kannst du selbst mal nachschauen:

https://www.asus.com/de/Motherboards/MAXIMUS-VIII-HERO/specifications/

Antwort
von Darkkfeita, 12

passen tuts immer, da DIMM genormt ist.

Dein Mainboard unterstützt so ziemlich alle DDR4 Ram Typen von 2133 bis 3800 Mhz, auch deine mit 2400.

Einzelmodule, unerstützt es auch 16 GB.

Müsstest halt nur darauf achten, dass dein Prozessor das auch schafft.

Auf dem 1151 Sockel passen auch i5, die das nicht können

Kommentar von Chri83 ,

Der Prozessor packt getaktet bis 3200 aber mit 2400 merkt man ja eh keinen unterschied oder ?

Kommentar von Darkkfeita ,

Hm Zwischen welchen Teilen soll man da einen Unterschied merken?

Kommentar von Chri83 ,

ob ich jetzt einen Ram mit 3200Mhz oder mit 2400Mhz hole ?

Kommentar von JimiGatton ,

Passender RAM : [url=https://geizhals.de/1305608]Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3000[/url]

Ob 3000er oder 3200er ist latte, aber der 3000er läuft immer problemlos, während 3200er durchaus schonmal zicken kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten