Frage von ninijace, 114

Suche einen Gaming PC! Hat wer Rat?

Ich suche einen Gaming PC ( oder einzelne Komponenten) . Ich will die neuesten Spiele spielen ( Fallout , The Division , GTA... ) aber auch Spiele wie MC Eig wäre ja eine Konsole die bessere Lösung aber ich spiele lieber am Pc. Hat wer ne gute Lösung? Leider habe ich auch nicht den größten Geldbeutel( max 700-800€) Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KolnFC, 66

Hallo,

habe dir mal was zusammengestellt:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Als OS kannst du einfach über die Microsoft Seite ein Tool zum Download eine Win 10 iso ziehen, die dann bootfähig auf ein USB stick ziehen, das lässt sich vorerst kostenfrei nutzten (falls du noch irgendwo eine Windows Installation ab Vista und aufwärts rumfliegen hast kannst du das 10 auch mit dem Key aktivieren).

Ich hoffe ich konnte helfen

Kommentar von LuxorHD ,

Du weißt aber schon das du keinen Prozessor Lüfter eingebaut hast...außerdem ist ein i5 6500 gleich stark, zudem kommt noch das das Netzteil nicht wirklich gut ist und auch nur knapp reicht...

Kommentar von KolnFC ,

Lüfter ist pure Gewohnheit und schadet nicht, kann aber genausogut weggelassen werden, stimmt.

Der 6500 hat ein etwas niedrigern Basistakt und einen deutlich niedrigern Turbotakt, da sich die Prozessoren nicht übertakten lassen würde ich eher 15€ investieren als auf 100/ 300MHz zu verzichten.

Das NT ist ausreichend. Es bietet genug Leistung, hat zwei 12Volt Schienen mit ausreichend Ampere, die nötigen Sicherung und eine akzeptable Effizienz. Besser geht immer kostet aber mehr. Die Frage ist wird er damit Probleme haben? Ziemlich klar: Nein.

Edit: Verlesen. Schau nochmal die Liste an... Natürlich habe ich einen Kühler verbaut.

Kommentar von ninijace ,

Danke!!!!!

Antwort
von manuelneuer1000, 22

Hier mal eine Zusammenstellung http://www.warehouse2.de/de/cart?load_basket=4c0ed9373cb9d1955a7a4cd0918a7247571...
Der xeon hat die Leistung eines i7(4770), die Grafikkarte ist auch ziemlich stark und super für FHD. 2x4GB Riegel DDR3 für Duall Channel mit jeweils 1333 , schickes Gehäuse mit Sichtfenster dowie das zurzeit beste 500W Netzteil das es gibt mit 80+Gold (heißt es ist sehr effizient). Gekühlt von einem klassischen Alpenfoen....
LG...

~Stefan

PS; Einen gültigen Windows key gibt es auf ebay für 15€ , legal, sicher, und gut. Wieso auch 60€ mehr ausgeben? :D

Antwort
von Gwynbleidd, 42

Erste Regel: Niemals einen fertig-PC kaufen! Immer selber zusammen stellen. Nimm einen i5 6600k und eine GTX 960. Dazu 1x8Gb RAM (Corsair Vengeance LPX) und noch ne Samsung-SSD. Den Rest suchste dir selber raus, bin ja nicht dein Diener. :)

Das ganze Zeug bestellste auf Mindfactory. Und ganz wichtig: Bau ihn selber zusammen. Zahl bloß kein Geld, dass du den zusammengebaut geschickt bekommst.

Ach ja, Betriebssystem kaufst du ab besten "Windows 7 Professional 64 bit DVD" auf Ebay für 20€ und nen paar Zerquetschte.

Kommentar von KolnFC ,

Fürs Spielen ist die GPU wichtiger als eine teure, OC-fähige CPU. Zudem bräucht man fürs Übertakten noch ein z170 Board und die sind auch teuer. Lieber eine günstige non-K CPU.

Skylake CPUs unterstützen zwei Kanal Anbindung, dass sollte man auch nutzten 2x4GB RAM sind schneller als ein 1x8GB.

SSD geht so ziemlich jede, gerade wenn es eine Budgetfrage ist und als OS kann man Windows 10 z.Zt. noch kostenfrei nutzten (und später dann mit ein 20€ Vista Key aktivieren).

Niemals fertig kaufen, niemals zusammenstellen lassen? Amen!

Kommentar von Gwynbleidd ,

Das mit dem RAM wusste ich bisher noch nicht. Danke. Ich hätte halt gedacht man holt sich dann später nochmal 8 dazu und dann hat man wieder Dualchannel. Und das mit dem Prozessor ist Ansichtssache. Ich denke mir wenn schon denn schon. Und Z170er Mainboard sind ja eh etwas besser von der Ausstattung als H170er. Außerdem sind die K-CPUs ja nicht nur übertaktbar sondern auch von Haus aus stärker so wie ich das in Erinnerung habe.

Kommentar von Agentpony ,

Du hast zwar recht, daß der i6600k auch ohne Übertaktung schon einen etwas höheren Grundtakt bringt, allerdings sind zukünftige Spiele tendenziell weniger CPU-abhängig.

Realistisch gesehen benötigen auch wirklich die Allerwenigsten User die Features eines teuren Boards, ebenso benötigt man auch keinen teuren Kühler ohne Übertaktung. Die Ersparnis von einer i5-6500+B150-Board-Plattform ggü i5-6600k+Z170-Board+anständiger Kühler sind demanch €80 aufwärts.

Das ist über 10% des vorgegebenen Budgets und ermöglicht mindestens eine eine Stufe höere Grafikkarte.

Kommentar von KolnFC ,

Ja, z170 Board, nur ein Speicherkanal belegt und etwas schwachbrüstige GPU macht schon Sinn, wenn man Aufrüsten fest einplant.

Ich denke aber der Fragesteller gehört eher in die Kategorie "wie habe ich kostengünstig für die nächsten paar Jahre eine Spielerechner".

Man könnte sogar noch günstiger mit DDR3 und B150 Board ansetzten wie Agentpony erwähnt hat, ich bin letztlich mit einem h170 Board und DDR4 gefahren (weil beides grad bei mindfactory sehr günstig zu bekommen ist).

Kommentar von Gwynbleidd ,

Da muss ich dir Recht geben. Wenn man es so sieht. Ich hab mir darüber noch nie wirklich Gedanken gemacht weil ich, wenn ich mir schon was neues kaufe, auch was möglichst gutes kaufen möchte. Ob ichs brauch ist ne andere Geschichte.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Günstiger mit DDR3?! Dir ist wohl nicht klar, dass DDR4 fast sogar schon günstiger ist als DDR3. 8Gb DDR4 kostet inzwischen nur noch 30-35€.

Kommentar von KolnFC ,

B150 Chipsatz unterstützt aber meines Wissens kein DDR4, preislich unterscheiden sich die Riegel kaum noch, das stimmt.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Mit 2400MHz wohl gemerkt.

Kommentar von Gwynbleidd ,

Wer kauft sich auch ein B150-Board?!

Kommentar von KolnFC ,

XD war mal interessanter als DDR4 mehr gekostet hat. Ist aber immer noch recht billig.

Wenn man eine Skylake CPU will aber (noch) nicht genug Geld hat. B150 Board & 8GB Speicher kosten gerade mal etwa 75€...

Antwort
von hghfve, 66

Stelle dir am Besten selbst etwas zusammen. Für 800€ bekommst du schon etwas gutes bis sehr gutes. Mit einer GTX970 und einem i5 Prozessor bist du schon einmal relativ gut dabei.

Antwort
von Parthica1996, 17

Bin nachhr zuhause stell dir dann ein zusammen

Antwort
von SiroOne, 58
Antwort
von Stahlregal, 46

Was hast du denn an hardware? Kaufe alles neu und dir wird das Geld nicht reichen. Nutze komponenten die noch gut sind.

Kommentar von ninijace ,

Arbeitsspeicher sonst nix...

Kommentar von Stahlregal ,

Netzteil kannst du bestimmt auch noch nehmen. schau mal was die neue graka braucht. Gehaeuse, cd/brenner etc. kannst du eventuell auch uebernehmen im neuen PC.

Antwort
von xXNikolasXx, 35

Hey schau mal hier vorbei :

http://www.nexoc.de/de/

habe da auch meinen Pc gekauft ist Top läuft ohne Probleme für einen guten Preis

Antwort
von ExcitingxDiggah, 9

Schau mal da: http://mifcom.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community