Frage von ignoreallidiots, 57

Suche eine Spiegelreflexkamera für Kurzfilme?

Ich suche für Kurzfilme eine Spiegelreflexkamera mit der ich Videos aufzeichnen kann. Die Auflösung sollte möglichst gut sein, so dass man auch wie auf Spiegelreflexfotos viel erkennen kann.

Die Akkulaufzeit sollte natürlich so gut wie möglich sein, ist aber nicht wirklich kritisch, ich habe nämlich sowieso schon vor mir mehrere Akkus für die Kamera zu kaufen.

Was ganz toll wäre, wenn man ein Mikrofon anstecken könnte, so dass ich auch aus 1-2m Entfernung von der Kamera mal einen VLOG drehen könnte und kein Extra Mikrofon benötige.

Was auch sehr von vorteil wäre, wäre eine Zoom-Funktion, da ich gerne auch mal aus 20-30 Metern Entfernung den Hauptdarsteller zur Geltung bringen möchte. (Dafür würden wir den Ton mit dem iPhone aufnehmen, die Sound-Qualität dort ist echt gut und mit einem iPhone Ansteckmikrofon sollte das alles bestens funktionieren)

Antwort
von ASRvw, 26

Nabend.

Also ich verstehe den Zusammenhang mit der DSLR nur teilweise. Fürs zoomen ist eine DSLR an sicht nicht schlecht, der Wechseloptik wegen. Aber die setzt dann auch das passende und entsprechend qualitätive Objektiv voraus.

Aufnehmen kannst Du damit jedenfalls nicht in DSLR-Auflösung. FullHD ist momentan so das Maximum und dafür lohnt die Anschaffung einer teuren DSLR nicht.

Wenn es nur um Video geht, bekommst Du für den Preis von Canons Einsteigermodell 1200d, die Du für längere Laufzeit dann vermutlich noch um einen Batteriegriff und ggf. eine andere Optik erweitern musst, auch zum Beispiel dieses Spielzeug aus gleichem Hause

http://www.canon.de/for_home/product_finder/camcorders/high_definition_hd/legria...

FullHD, gute Akkulaufzeit, gutes Mikrofon, WLAN und NFC, 32facher optischer Zoom. Reicht völlig für gute Videos.

Eine DSLR lohnt sich für diesen Zweck nur, wenn ne gute Kamera für Fotos haben und nur ein Gerät mit der herum schleppen willst.

ASRvw de André

Antwort
von kuku27, 10

Die Idee finde ich abwegig.

  • Spiegelreflexkameras sind schwerer
  • sie sind unhandlicher beim Filmen.
  • sie bringen beim Filmen keine bessere Qualität
  • du bist in der Aufnahmelänge beschränkt da Fotokameras aus steuerlichen Gründen max 30Minuten lange Filme machen dürfen, Filmkameras haben höhere Abgaben.
  • Externes Mikro ist bei den meisten Filmkameras möglich, bei SLR's gibt es vielleicht auch Modelle, aber dann kannst nicxht mehr nach Qualität der Kamera wählen.
  • Filmkameras gibt es mit großen Akkus, für meine Sony zB habe ich einen der mehr als 7 Stunden Dauerbetrieb erlaubt.

Wenn ich unterwegs bin habe ich immer beides mit. Für ein tolles Bild von den Wimpern eines Elefanten oder dem offenen Maul eines Löwen kommt die SLR dran, beim Vorbeimarsch der Elefantenherde oder dem anschleichen des Löwen kommt die Filmkamera zum Einsatz. Spezialisten leisten eben mehr.

Man kann auch in einem Mercedes einen fernseher tzransportieren, aber halt einen kleineren und nicht so praktisch. Dafür nehme ich die Oma auch nicht mit einem Fernlaster mit.    

Antwort
von Wolle1305, 35

Muss dafür nicht unbedingt eine Spiegelreflex-Kamera sein. Ich habe z.B. die Nikon Coolpix L840 (ca. 170 Euro) und kann damit Filme in Full-HD aufnehmen.

Antwort
von jofischi, 27

Was hat eine Spiegelreflexkamera, was es bei anderen Kameras nicht gibt? Einen Sucher, mit dem man den genauen Bildausschnitt festlegen kann und der ein helles großes Sucherbild liefert. Nur beim Filmen kann man diesen Sucher nicht benutzen. Folglich kann man gleich auf einen leichteren Kameratyp setzen. Wirklich gute Zoomobjektive für eine DSRL sind schwer und teuer, folglich sollte man auch noch ein Stativ mitschleppen. Sieh dich mal im Bereich der Systemkameras um, dort findest du meiner Meinung nach bessere Alternativen für dein Vorhaben (aber auch nicht billig)

Antwort
von TheQ86, 31

Ich suche für Kurzfilme eine Spiegelreflexkamera mit der ich Videos aufzeichnen kann. Die Auflösung sollte möglichst gut sein, so dass man auch wie auf Spiegelreflexfotos viel erkennen kann.

Gute Auflösung ist nicht bedingt durch eine Spiegelreflexkamera. Jede FullHD Videokamera (nein, nicht die 69€ Cam vom Aldi) macht hochauflösende Bilder.

Willst du VIEL erkennen, dann brauchst du auch keine DSLR zum Filmen. Die spielt ihre Vorteile eher bei Unschärfe aus, sogenanntes cinematisches Filmen. Das Motiv ist scharf, der Hintergrund nicht.

Antwort
von cobahoe, 34

Was willst du ausgeben? Das geht bei 500 Euro los (mit objektiv) und endet bei ca. 7'000.

Kommentar von jofischi ,

es gibt Marken, die fangen bei dem Preis noch nicht mal an

Kommentar von cobahoe ,

Nur reden wir hier vom Privatgebrauch das wirds schwer mehr als 7'000 auszugeben, alles was besser als eine Nikon D5 ist, ist einfach nur unnötig für den Privaten Gebrauch und die kriegt man etwa für das Geld.

Antwort
von sommerprinz88, 4

Schau mal hier http://www.digitalkamera-tipp.com/. Vielleicht findest du dort was. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community