Frage von Rangofox, 97

Welche Hundesrasse ist für mich geeignet?

-kann alleine bleiben -durchschnitts größe -mittelmäßig aktiv (sollte nicht besonders gefordert/gefördert werden müssen) -

Antwort
von Sesshomarux33, 36

Warum regt ihr euch wieder so auf? Es heißt "mittelmäßig aktiv (sollte nicht besonders gefordert/gefördert werden müssen). Es ist überhaupt nicht die Rede davon, dass der Hund gar nicht gefördert werden soll. Am besten stellt man hier keine Hundefragen...man ist immer ein Tierquäler oder zu verantwortungslos. Wenn ihr eh alles besser wisst, wo bleiben eure fundierten Ratschläge? 

Hallo erstmal, 

wie bereits geschrieben wurde - die meisten Hunde können alleine bleiben. Allerdings nicht länger als 5h. Es gibt allerdings auch Hunde, die halten es alleine gar nicht aus. Das kommt mehr auf die Erfahrung und den Charakter des Hundes an, als auf die Rasse. 

Ich rate dir mal im Tierheim zu schauen, ob es da vielleicht einen passenden für dich gibt. Belies dich vorher nochmal. Die Bücher von Clarissa Reinhardt sind sehr gut oder auf artgerecht-tier.de

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort
von Weisefrau, 39

Hallo, also das alleine bleiben müssen alle Hunde erst mal Lernen. Ich Rate Dir zu Hundenrassen, die sogenannte Schoßhunde sind. Der Pudel ist ein toller Hund oder auch der Bolonka. Die Französische Bulldogge ist ein Hund der keine so große Auslastung braucht. Leider kann ist diese Rasse nicht Gesund da sie vollkommen überzüchtet sind. 

Finger weg von allen Hunden die auch zur Jagd verwendet werden. 

Im Tierschutz sind viele Erwachsene Hunde von denen wiederum viele aus Familien kommen. Diese Hunde sind oft sehr einfach, da sie die Regel im zusammenleben mit dem Menschen schon kennen.

Antwort
von brandon, 15

Hunde die besonders gefordert werden müssen sind z.B. Husky, Border Collie, Deutscher Schäferhund, Belgischer Schäferhund das sind unter anderem Hunderassen die ich Dir nicht empfehlen würde.

Was ich immer am liebsten empfehle ist der Gang zu den Tierheimen. Die Pfleger dort kennen die Hunde und helfen Dir gerne dabei einen Hund zu finden der zu Dir passt.

Du kannst Dich auch mal auf den zahlreichen Internetseiten von Tierschutzorganisationen umsehen wie z.B. Zergportal dort findest Du Hunde in jeder Altersstufe, Größe, Farbe und Fellart die alle dringend ein schönes zu Hause suchen. Da ist bestimmt auch einer dabei der Dir gefällt und zu Dir passt.

Lass Dir bitte von niemandem einreden das diese Hunde alle verhaltensgestört und krank sind. Es gibt dort auch sehr viele freundliche, gesunde Hunde die ganz unkompliziert sind. Außerdem sind diese Tiere nicht weniger liebenswert als ein teurer Hund vom Züchter.

Wenn es Dein erster Hund ist würde ich Dir aber vor dem Kauf eines Hundes empfehlen Dich mit einem dicken Buch über Hundehaltung und Hundeerziehung zu informieren damit Du ganz genau weisst was mit dem Hund auf Dich zukommt.

LG

Antwort
von sunshine063, 15

Ich finde Deine Frage durchaus wichtig, Du machst Dir im Gegensatz zu manch anderen Menschen wenigstens Gedanken.

Es gibt ganz sicher Hunderassen, die in Frage kommen würden. Und beim Alleinsein kommt es natürlich darauf an, was Du darunter verstehst, denn Hunde sind Rudeltiere und brauchen sozialen Kontakt. Wenn Du weißt, dass der Hund immer über 4 Stunden allein wäre, solltest Du Dich jedoch gegen eine Anschaffung entscheiden.

Ansonsten könnte ich mir auch vorstellen, dass Du einen älteren Hund zu Dir nimmst.

Antwort
von LukaUndShiba, 58

Jeder Hund kann alleine bleiben das muss er nur langsam lernen. (aber auch nicht länger als 5 stunden und das nicht häufig) 

Und jeder Hund will gefördert werden und arbeiten.

Aber so wie du schon an die Sache rann gehst und nach einem geeigneten Hund suchst solltest du es ganz lassen. 

Antwort
von Turbomann, 22

Sorry, deine Frage hört sich so an, wie wenn du einen völlig pflegeleichten Hund suchst.

Du solltest deine Frage mal anders stellen: welche Eigenschaften bringst du mit für einen Hund, dass der zu dir passt?

Man sucht den Hund aus, der zum Halter passt und nicht evtl. einen der einem vom Aussehen gefällt, man aber mit seinem Charakter nicht zurecht kommt.

Ein Hund bleibt nicht von alleine, das musst du ihm erst angewöhnen. Du kannst noch so einen ruhigen Couch - Poteto haben, er wird dich fordern mit dem Gassigehen.

Wie viel Zeit hast du für einen Hund, bis du eher ein passiver Mensch oder bewegst du dich gerne?

Suche dir mal vorab in einem Rasseratgeber bei Hunden die Eigenschaften heraus, die für deine Situation passen könnten, damit ein Hund nicht länger als max. 4 Stunden alleine sein muss..

Dann suche mehrere Tierheime auf und lasse dich dort beraten. Aber auch bei Hunden die vom Tierheim sind, wirst du unter Umständen genauso viel Erziehungsarbeit leisten müssen. Solange bis das alleinsein sitzt, damit er kein Dauerbeller wird und er dir nicht deine Wohnung zerlegt, er gut an der Leine geht und noch mehr.

Keiner hier kennt deine persönlichen Umstände, aber solltest du nicht ausreichend Zeit haben, dann überlege dir, ob ein Hund sinnvoll ist. Egal auch wenn du einen Hund aus dem Tierheim rausholst, anfangs kannst du den nicht gleich alleine lassen.

Eine Haltegenehmigung brauchst du auch als Mieter, nicht vergessen.

Antwort
von ritaswelt, 9

Hallo Rangofox

Je nach Typ haben die Rasse angeborene Verhaltensweisen, die zu Deinen persönlichen Lebensumständen passen müssen.

Beispiel:

Windhund will viel Auslauf.

Du hast ein grosses Grundstück in der Prärie - perfekt!

Du hast eine 15 qm Wohnung innerstädtisch - Tierqäulerei

Hier ein sachicher Überblick:

http://www.vdh.de/welpen/welche-rasse-passt-zu-mir

LG Rita

Antwort
von dogmama, 33

sollte nicht besonders gefordert/gefördert werden müssen

ein Wackeldackel dürfte genau der Richtige für Dich sein!

Antwort
von Rossi39, 14

Keine Hunderasse kann von Haus aus alleine bleiben!

Antwort
von wotan0000, 29

Zuchtstätte: Steiff.

Wenn man nicht beim Hund sein möchte und nichts mit ihm machen will reicht das zum Anschauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community