Frage von FrannyDePain, 175

Suche eine Droge für meine Geschichte - wer kann helfen?

Hallo zusammen,

Ich bin gerade damit beschäftigt, eine Geschichte zu schreibrn. Es geht darin um einen 17 jährigen Jungen aus gutem Hause, der den falschen Weg einschlägt. Er vertickt und konsumiert Drogen.

An einem Abend soll er auf seine kleine Schwester aufpassen. Er möchte aber lieber den Abend mit seinen Drogen und dem Alkohol geniessen, weshalb er seine Schwester mit Whiskey ruhigstellen will. Diese dreht jedoch völlig auf und ist sturzhagelbetrunken, während ihr Bruder schläft.

Es soll nun eigentlich damit weitergehen, dass die kleine Schwester in ihrem Rausch hinter die Drogen geht, da sie ja nicht weiss, was das ist, und von irgendeiner Droge isst.
Sie sollte danach möglichst ohnmächtig werden und ins Krankenhaus gebracht werden. Dort soll sie überleben, jedoch nur mit Magen auspumpen oder ähnlichem.

Und genau dabei brauche ich Hilfe. Ich kenne zwar die gängigen Drogen, habe jedoch keinerlei Erfahrung damit und auch nicht wirklich Ahnung, welche Droge was bewirkt, wenn man sie isst.
Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben, welche Droge ich verwenden könnte, damit die Geschichte nicht zu unrealistisch wird.

Ich danke bereits jetzt für die Hilfe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gagga, 18

Benzos (z.B. Valium)

Antwort
von Flimmervielfalt, 68

Nicht dass ich das etwa wüsste, aber gewisse Pilze aus Duftsäckchen können einen ins Koma fallen lassen. Die Frage ist natürlich, oh es glaubwürdig ist, dass jemand ohne es zu wissen was es ist trockene Pilze in den Mund nimmt. Ich würde eher auf irgendeine Bunte Pillen-Geschichte abzielen. Nur sind das ja oft akzelerierende Drogen.

Kommentar von FrannyDePain ,

Die Buntpillengeschichte klingt super! Ist schliesslich gar nicht so unrealistisch, wenn ein Kind diese isst, könnten ja Smarties sein. ^^
Danke! :D

Antwort
von MeliS1998, 78

Dafür braucht es keine weiteren Drogen. Ohnmächtig werden und den Magen ausgepumpt bekommen müssen, das geht auch mit Alkohol alleine...

Kommentar von FrannyDePain ,

Das weiss ich. :) Aber das Haupthema der Geschichte sind die Drogen, respektive der Missbrauch davon, weshalb der Alkohol hier mal ausnahmsweise nur Mittel zum Zweck ist. ;-)

Kommentar von xo0ox ,

Ja aber Alkohol ist ja eine Droge und es ist definitiv ein Missbrauch von Alkohol, selbst wenn der 17 jährige davon trinkt (Whisky ist ab 18) und dann füllt er seine kleine Schwester noch ab.

Kommentar von FettesKind ,

also wenn du mit dem buch den missbrauch von drogen darstellen willst machst du es genau falsch....

und ja alkohol ist so ziemlich das einzige und am besten passende zu deiner beschreibung

Antwort
von Toxicity23, 41

Naja Ecstasy Überdosis könnte realistisch klingen finde ich. Auch das sie dann am Rad dreht erst. Sie könnte ja nach iwelchen Kopfschmerztabletten oder so gesucht haben :DD die Pillen müssen ja nicht immer bunt und mit iwelchen Motiven sein :D Viele Pillen haben ja schon eine zu hohe Dosierung von sich aus also wohl ja meist beabsichtigt oder es könnte ein richtiger Giftstoff drin gewesen sein... in etwa wie PMA oder PMMA allerdings endet das meist tödlich :D und sonst hatte der Typ halt nur Alkohol getrunken oder so, damit ticken kann er ja dennoch.

Kommentar von Toxicity23 ,

Bei zuviel Ecstasy gibt es Leute die dann echt gegen Wände springen das ist schon krass die werden einfach kirre teilweise Halluzinieren sie oder erinnern sich nur noch an die wichtigen Sachen die passiert sind ^^

Antwort
von tony5689, 57

Wie wäre es mit magic mushrooms? Die sind zwar so echt klasse, aber mit alkohol geht das garnicht. Wenn der bruder ein bisschen ahnung hat, dann trinkt er nur ein kleines bisschen für den geschmack, und nimmt dann pilze um sich zu beeauschen. Es kommt eben immer auf die dosierung an... Die kleine schwester weiss es aber nicht, und nimmt im suff dann direkt eine zu hohe dosis pilze, dreht durch weil sie mit dem trip nicht klarkommt, der alkohol verstärkt dann noch das es ihr schlecht geht, und am ende wird sie ohnmächtig weil ihr das alles zuviel ist... Könntest dir ja mal von eminem "my fault" anhören, da ist die situation ähnlich, aber ohne alkohol und nur mit einer überdosis pilzen...

Oder ecstasy/MDMA. Wenn man ein bisschen trinkt kann man den trip sehr gut geniessen - aber wenn man es übertreibt dann kann man auch schnell ohnmächtig werden. Und die bunten pillen könnten für ein betrunkenes kind schon verführerisch aussehen denke ich - und für unerfahrene konsumenten kann eine halbe mehr schon zuviel sein, und wenn die schwester dann sogar 5 oder mehr nimmt kann das shlimm enden... Also ich bin erfahrener konsument, und bei mir war nach ner halben flasche schnaps, ner flasche wein, ein paar bier und 2.5 mittelmäßig starker pillen ende, danach hing ich stundenlang über einem eimer und hab mich übergeben...

Kommentar von Toxicity23 ,

Dude trink doch nicht soviel zu Teilen !! xD 1-2 Bier reichen doch! xD

Kommentar von tony5689 ,

Hab ich danach auch nie wieder gemacht...

Antwort
von cobahoe, 12

Informier dich mal über GBL das versetzt einen in eine art dämmerzustand wenn man nurschon ein kleinwenig zuviel davon hat, ansonsten fällt mir da nurnoch Heroin ein.

Antwort
von Elfi96, 54

Eine Überdosis von Drogen kann immer zu solchen Erscheinungen führen. Daher ist es eig egal, welche Droge du in der Story erwähnst. Christal Meth wäre an sich passend. Du kannst dir ja auch selbet einen Namen für irgendeine Droge ausdenken. LG und viel Erfolg beim Schreiben. 

Antwort
von Akecheta, 75

Nimm doch die zwischenzeitlich bekannten K.O-Tropfen, die auch zum Vergewaltigen von Frauen genommen werden. Scheinbar kann man das ganz einfach im Netz kaufen. Zumindest heißt es das und kann mir vorstellen, wenn man das weiter vertickern will, gibt es viele "Interessenten" dafür. Andere Möglichkeit, als wenn das Kind "normale" Drogen aus Versehen zu sich nimmt und er vertickert das nur, um seine eigene Sucht zu finanzieren.

Da kannst alles drum herum stricken, in deiner Geschichte. Opfer sind quasi im Koma und können sich danach an nichts mehr erinnern. Magen auspumpen bringt da aber nichts, das Zeugs ist eh 1-2 Tage danach schon nicht mehr nachweisbar.


Kommentar von DaRealMVP ,

K.O-Tropfen sind meiner Erfahrung nach, aber keine Droge womit man sich berauschen will, da ihre Wirkung alles andere als schön ist. Ich weiß auch nicht, ob Dealer das in ihren Repertoire haben. Kann sein, aber wirklich viele haben die nicht, weshalb sie eher unüblich sind.

Kann aber auch sein, dass ich mich irre.

Kommentar von xo0ox ,

GBL/GHB sind ebenfalls K.O-Tropfen und ich habe Kumpels die das konsumieren, soll einen Zustand hervorrufen, der mit Alkohol verglichen werden kann.

Antwort
von BOZZZZ, 37

Magic Mushrooms würden gut in die Story passen, da diese teilweise auch sehr unscheinbar aussehen. Wenn man zu viele davon isst, bekommt man schwere Halluzinationen und meist auch einen Horrortrip, vor allem, wenn man nicht weiß, dass man Zauberpilze gegessen hat

Kommentar von Tortuga240 ,

Horrortripp? was hast du denn davor geraucht ?!!?

Kommentar von BOZZZZ ,

Einem Bekannten von mir wurde bei seinem ersten Trip 4 Gramm verabreicht und er dachte, es wäre bloß 1 Gramm...er hat erzählt dass es ne ziemlich unangenehme Sache war

Antwort
von Schokomuffin09, 63

Wie wärs mit Morphium. Das ist eine Art Schmerzmittel aber in grossen Mengen lebensgefährlich

Antwort
von DeepNquieT, 29

Also wenn die Droge auch zur Geschichte passen soll dann denke ich da an Engelstrompeten.. Du musst ja auch beachten das die Geschichte authentisch wirkt... z.B. bei mushrooms, Ecstasy, crystal o.ä. ist es eigentlich unwahrscheinlich das man einschläft.. Zu deiner Geschichte würden wie gesagt Engelstrompeten gut passen. Da man darauf in ein komaähnlichen Schlaf fallen kann und viele kamen auch schon wirklich ins Krankenhaus und der Magen musste ausgepumpt werden. Bei dem Verkauf solcher Drogen ist es nur schwierig.. Vielleicht kannst du dann noch iwas schreiben das der Typ den Wirkstoff extrahiert und als Flüssigkeit verkauft oder so..

Antwort
von FrancValmy, 9

Habe vor kurzem - auf 3Sat, wenn ich mich recht erinnere - eine Doku gesehen über sog. legal highs:

RAUSCH AUS DEM LABOR.

Demnach wäre wohl kaum eine Beschreibung (einer Wirkung) unrealistisch, wenn Du Deiner Droge nur einen klangvollen Namen verpaßt...

p.s.

Wenn Du nebenbei noch nach Deinen Vater suchst, sollten wir mal Kontakt aufnehmen.

Antwort
von xo0ox, 24

Alkohol wäre sehr zutreffend. Auf die beschriebenen Geschichte Besoffen--> Ohnmacht---> Magenauspumpen.

Antwort
von atze3011, 22

zB Opium. Kann man essen, Überdosierung führt zu Ohnmacht.

Antwort
von Psylinchen23, 25

Wie wäre es mit XTC eine Pille für ein kleines Mädchen kann einen schon um hauen. 

Antwort
von marylanax, 13

Kleine Kinder werden auch von Alkohol ohnmächtig

Antwort
von seife23, 19

Schmerz- oder Schlaftabletten. Sowas wie Tilidin oder Tavor.

Antwort
von Matermace, 33

Ecstasy wär ganz passend

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community