Frage von Lycaner1985, 55

Suche ein Wort/Verb "für Beschickung von Motoren mit Kraftstoff". Mir fällt kein Wort ein. Befüllen passt nicht. Wie kann man es noch sagen?

Antwort
von HansH41, 18

"Der Satz soll irgendwie so lauten: Die Motoren werden aus dem Zwischenspeicher mit Biogas "betankt"."

Gas kann man nicht "tanken", auch wenn es umgangssprachlich sich so einbürgern wird. Siehe Gas-Tankstelle.

Technisch korrekt wäre: Die Motoren werden mit Biogas beschickt.

Kommentar von earnest ,

Auch wenn das im Alltag ziemlich beschickert klingt ...

Kommentar von HansH41 ,

Ja, die Techniker-Sprache klingt für normale Ohren ungewohnt.

Neulich habe ich von einer "Explosionszeichnung" gesprochen, was ein ganz üblicher Ausdruck ist. Da war ein Nutzer ganz verblüfft, dachte da explodiert etwas.

Antwort
von Kuestenflieger, 30

in der Realität werden die Betriebsstoffe EINGESPRITZT , in den Zylinder .

Antwort
von mychrissie, 2

Die Motoren werden aus dem Zwischenspeicher mit Biokraftstoff versorgt.

Antwort
von Blindi56, 42

Fallst Du Beschickung meintest, wir wäre es einfach mit "betanken"????

Kommentar von Lycaner1985 ,

Passt nicht so ganz. Der Satz soll irgendwie so lauten: Die Motoren werden aus dem Zwischenspeicher mit Biogas "betankt".

Kommentar von Blindi56 ,

Ja, sagt man doch genau so. Ansonsten eben doch "befüllt".

Kommentar von MichaelBallan ,

Die Motoren werden mit dem Biogas aus dem Zwischenspeicher betrieben.

Oder wenn es sich um Einspritzmotoren handelt: Das Biogas aus dem Zwischenspeicher wird in die Zylinder der Gasmotoren gespritzt.

Antwort
von syncopcgda, 36

Versorgung.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Sprache & deutsch, 14

Du meintest vermutlich das schreckliche Wort "Beschickung". Oder gar "Bestückung"?

Wie wäre es mit dem nicht ganz so schrecklichen Wort "Betankung"? Oder "Befüllung"?

Feinstes Behördendeutsch ...

Gruß, earnest


Antwort
von staffilokokke, 30

speisen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten